Von Dresden ins Deutsche Uhrenmuseum Glashütte nur ein Katzensprung

Tradition, Handwerk und Geschichte werden in der Region um Dresden seit Jahrhunderten gepflegt. Eine besondere Kunst führt uns von Hotels in Dresden nach Süden Richtung Altenberg – dem berühmten Wintersportort – in die Kleinstadt Glashütte.

Durch das Tal der Müglitz, vorbei am Schloss Weesenstein erreichen wir den kleinen Ort im Osterzgebirge, mit seiner über 160 jährigen Tradition der Uhrmacherkunst.

Hier entstand nach dem Versiegen der Silberfunde ein Zentrum der „Zeit“.

Hofuhrmachermeister Ferdinand Adolph Lange begann 1845 die Ansiedlung einer Uhrenproduktion, die sich bis heute bewahrt hat.

Das Erlebnis „Zeit“ wird auf den 1000 qm des Deutsches Uhrenmuseum Glashütte auf faszinierende Art und Weise inszeniert. Die Ausstellungsstücke, wie Marinechronometer, Taschen-, Armband- und Pendeluhren, sowie historische Urkunden, astronomische Modelle und Metronome werden multimedial erlebbar präsentiert und kunstvoll in Szene gesetzt. Auf den 2 Etagen durchläuft man „Eine Reise durch Raum und Zeit“, die auf emotionale Art und einzigartig den mechanischen Uhrenbau, multimedial Zeiträume und in chronologischer Folge Geschichte, Tradition und Handwerk dokumentiert.

Besonders eindrucksvoll erlebt man die Arbeit an den feinmechanischen Meisterwerken, indem in der Schauwerkstadt den filigranen Uhrmachern bei der Arbeit zugeschaut werden kann. Mit einer Genauigkeit, Präzision und ruhiger Hand werden hier antike Uhren gereinigt, repariert und restauriert.

Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte vermittelt auf eindrucksvolle Weise die Pflege eines historischen Erbes, die Förderung von Kunst und Kultur, beteiligt sich an Wissenschaft und Forschung, sowie der Erhaltung der speziellen Bildung im Uhrmacherhandwerk, die eine Jahrhundert anhaltende Tradition fortführt.

Ein außergewöhnliches Erlebnis, verbunden mit einem für uns alltäglichen Selbstverständnis zum Thema wird so näher gebracht und prägt hier durch seine Nachhaltigkeit mit der Zeit zu gehen, aber auch einmal die Geschichte kennenzulernen.

Also nutzen Sie bei einem Ihrer Besuche im Hotel Dresden einen Ausflug in dieses lohnenswerte Ziel.