Eine Party der besonderen Art erwartet die Wintersportfreunde am kommenden Wochenende in Altenberg. Nach dem Aufruf von Böttcher & Fischer vom Radiosender R.SA folgten Hunderte Anmeldungen zum 1.Nacktrodel-Wettbewerb in Altenberg / Erzgebirge. In den vergangenen Jahren gab es diese Gaudi im Harz, die jedoch aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr abgesagt werden musste. So erkannten die beiden beliebten Moderatoren vom sächsischen Sender die Chance, diesen publikumswirksamen Wettbewerb ins Osterzgebirge zu holen.

Am 23.Februar steigt nun das 1.BöFi Nacktrodeln an der Piste in Altenberg. Tausende Besucher werden erwartet, die den wagemutigen Rodlern zur Seite stehen und frenetisch anfeuern werden. Im Vorfeld gab es bereits einige Tests der Organisatoren, sogar professionell in einem Windkanal in Dresden, wie man am besten und schnellsten den Hang herunterkommt. Dabei standen auch die Kleidungsstücke zur Wahl, denn „etwas“ sollte man bei den Minustemperaturen schon zum Schutz bei der rasanten Abfahrt tragen. Wie sich die Teilnehmer dann am Start präsentieren, ob oben ohne oder komplett ohne, dass wird sich am Samstag Nachmittag zeigen. Zu 14 Uhr wird das Warm up die Besucher und Teilnehmer anheizen, bis dann um 15 Uhr der „scharfe“ Start der Rennrodler beginnt.

Neben dem Wettbewerb des schnellsten „Nacktrodlers“ und „Nacktrodlerin“ steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Dieser wird nach Abschluss des Rennens mit einer zünftigen Après Ski Party vom Team R.SA gefeiert. Dann können sich die „durchgefrorenen“ Sportler mit Glühwein und Tanzen wieder aufwärmen. Wer also Spaß am Wintersport hat und bei einer echten Gaudi dabei sein will, sollte sich dieses besondere Ereignis nicht entgehen lassen.