Schon seit Jahrhunderten lieben und genießen die Sachsen Ihr Lieblingsgetränk – Bier -

Jeder trinkt im Schnitt 145 Liter pro Jahr, was uns Sachsen, gemeinsam mit den Bayern, den Spitzenplatz im bundesdurchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch beschert. Eine der bekanntesten sächsischen Traditionen begann 1872 vor den Toren Dresdens mit der Gründung der Aktienbrauerei „Zum Bergkeller“ und der Produktion von Radeberger Pilsner. 1885 folgte dann die Eintragung ins Handelsregister unter dem Namen „Radeberger Exportbierbrauerei“, welcher noch heute für die Qualität, die Frische und den besonderen Genuss steht.

Bereits als Königlich-Sächsisches Tafelgetränk und Kanzlerbräu von Fürst Otto von Bismarck erhielt der Gerstensaft, gebraut nach Pilsner Brauart, zahlreiche Anerkennungen und Auszeichnungen, und schon bald avancierte das Radeberger Pilsner zu einem der begehrtesten Biere in und um Deutschland. Mit dem Radeberger verbindet sich jedoch nicht nur traditionelle Braukunst. Auch der mediale Markenauftritt ist von großer Bedeutung für das touristische Marketing in und um Dresden. So wirbt die Radeberger Exportbrauerei seit vielen Jahren in ihren TV-Spots mit einem der schönsten und bekanntesten Opernhäuser Deutschlands – der Dresdner Semperoper.  www.radeberger.de

Weitere Brauereien, wie Feldschlösschen, Wernesgrüner, Freiberger, Eibauer, Landskron, Einsiedler, Braustolz, Sternquell, Reudnitzer, Mauritius, Wittichenauer, Rechenberger usw. tragen die Tradition des Bieres in Sachsen über seine Grenzen hinaus.

Auch Brauhäuser wie „Waldschlösschen“ und „Watzke“ in Dresden, Riesenbräu in Riesa, „Zum Giesser“ in Pirna und andere, bieten regional ausgerichtet interessante Variationen von Bieren, die seine Liebhaber in die mit den kupfernden Kesseln ausgestatteten Restaurants und ihren ausgedehnten Biergärten locken.

Nach Nordrhein-Westfalen und Bayern hat Sachsen seinen Absatz in 2009 von 8,6 Millionen Hektolitern Bier zum Vorjahr annähernd beibehalten können.

So scheinen in diesem Jahr nach Aussage des Sächsischen Brauerbund die Preise stabil zu halten und werden mit der im März beginnenden Werbekampagne „Sächsische Biervielfalt genießen“, Lust auf den heimischen Geschmack der Biermarken machen.

www.brauerbund-sachsen.de