Die Bewohner der Neustadt laden vom 18. bis 20. Juni zum 20ten Mal zum Nachbarschafs-, Kunst- & Kulturfest BRN nach Dresden ein.clip_image002 

In einer Kneipe auf der Alaunstrasse in der Dresdner Neustadt entstand die Idee zur Bunten Republik Neustadt und wurde in kürzester Zeit zum Leben erweckt. So feiern die Bewohner, Gäste und Touristen in diesem Jahr bereits das 20jährige Jubiläum das bunte und schrille Stadtteilfest in der Dresdner Neustadt.

Mit Konzerten, Parties, Kunst, Kultur und einer Menge Ausgelassenheit zieht dieses Fest Tausende in Ihren Bann und erfreut sich nicht nur beim jungen Publikum höchster Beliebtheit.clip_image004

Aus allen Teilen Deutschlands reisen Freunde und Sympathisanten an, um am außergewöhnlichen Treiben des multikulturellen, offenen Straßenfest dabei zu sein. Auch die steigende Zahl der Touristen aus vielen Ländern der Erde zeigt, dass dieses Event auf internationalem Parkett Liebhaber hat.

Die Hotels in Dresden haben schon vor einigen Jahren die Chance erkannt, mit diesem kulturellen und musikalischen Highlight zu werben und bieten interessante Arrangements.

Mit einem weißen Strich, dem Karree Bautzner Strasse, Königsbrücker Strasse, Bischofsweg, Prießnitzstrasse, wird die kleine Welt BRN, markiert und so die Grenzen mit der Aufschrift an den Eingängen -„Hier beginnt das freie Territorium der Bunten Republik Neustadt.“ – proklamiert.

Der Höhepunkt bildet jedoch der regelmäßige Umzug aus skurrilen, selbstgebauten Fahrzeugen, der durch die ansonsten gesperrten Strassen, mit Tanz und Musik, zieht.

clip_image006 clip_image008

Gregor Kunz und sein Team freut sich auf das diesjährige Jubiläum und hätte sivch nie träumen lassen, dass diese „Kneipen“ – Idee solch einen Erfolg haben wird. Besuchen Sie die BRN und tauchen Sie ein in die bunte, schrille Welt der Dresdner Neustadt.