heißt es in einem beliebten Volks- und Kinderlied. Doch jetzt ist die Zeit der Farben in der Natur gekommen. Überall färbt sich das saftige Grün der Pflanzen, Sträucher und Bäume zu buntem Laub. Wie der berühmte Indian Summer in den USA ist dieses Schauspiel auch alljährlich in Sachsen zu bewundern. Die zahlreichen Gärten und Parks zeigen sich dann von einer so großen Farbvielfalt, dass sich hier Tausende Spaziergänger an der Pracht und der Schönheit der Bäume erfreuen. Eine frische Brise weht allen dabei um die Nase, die mit Kind und Kegel auch in einem der Restaurants, Gasthöfe oder Hotels einkehren. Hier stehen dann deftiger Braten, Nudeln für die Kleinen oder einer der regionaltypischen Spezialitäten auf dem Speiseplan. Leckerer Blechkuchen, frische Eierschecke oder Bäbe wird mit heißem Kakao oder einem Schälchen Heessn serviert. Nach einer Stärkung geht’s für die Familien auf die Wiesen und Hügel, um die selbstgebastelten Drachen steigen zu lassen oder einfach nur diesen beim Tanz in den Lüften zuzuschauen. Besonders der vielgelobte „Goldene Oktober“ hat noch eine zweite Seite, denn gerade die herbstliche Zeit ist auch eine beliebte Reiszeit. Egal ob Städtetour, Radeln oder Wandern – in ganz Sachsen gibt es besonders reizvolle Ziele für diese Erlebnisse. Ein Besuch in der Kunst- und Kulturstadt Dresden, der Musikstadt Leipzig oder auch das historische Görlitz bieten dabei jede Menge interessantes zu entdecken. Als Ausgangspunkt und zur Erholung bieten die modernen Hotels im Freistaat besten Komfort und jede Menge Dienstleistungen. Der mehrfach ausgezeichnete Elberadweg lädt die aktiven Radler ein, die schönen Weinberge oder die idyllischen Waldgebiete rechts und links der Elbe zu erkunden. Wer eher dem Wandern zugetan ist, findet im Erzgebirge oder in der Sächsischen Schweiz die besten Wege durchs Land, um die Natur in vollen Zügen zu genießen. Also nutzen Sie die bunten, frischen und meist goldenen Tage für Erholung, Freizeit und Genuss.