Mit dem diesjährigen Motto „arche saxonia“ lädt der 16. Sächsische Landespresseball in das kürzlich wiedereröffnete Albertinum an den Brühlschen Terrassen in Dresden. Der Lichthof wird am 13.November zum Schauplatz von einer spektakulären Inszenierung der Architektur, bietet hochkarätige Künstler einen besonderen Rahmen Ihrer Auftritte und ein geschmackvolles Catering rundet den Abend zwischen Skulpturen und Bildern Neuer Meister ab.

clip_image002

Franziska Schenk, die ehemalige Eisschnellläuferin und Moderatorin im Fernsehen, führt durch den abendlichen Ball und präsentiert den Gästen nationale und internationale Stars. Dabei sind u.a. das Semperoper – Ballett mit der Performance „On the Moves“, die Dresdner Chartstürmer von Polarkreis 18, preisgekrönte Nachwuchsgeigerin Jenny Bae, die schon weltweit mit Ihren virtuellen Klassik- und Pop-Auftritten von New York bis Tokio Tausende begeistern konnte. Als Special Guest kommen die temperamentvollen Weather Girls auf den Landespresseball und werden mit Ihren Party-Hits, wie „It’s Raining Men“ und vielen anderen, für ausgelassene Stimmung sorgen. Für die Ball- und Tanzmusik konnte das wohl bekannteste Ballroom – Orchester von Thilo Wolf Orchester gewonnen werden, der seit vielen Jahren mit internationalen Größen der Musikszene, wie Bill Ramsay, Claudia Jung, Jonny Logan, Ray Antony oder auch mit Al Martino, auf der Bühne begeistert. Auf dem „roten“ Teppich werden bekannte Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Kultur und Kunst erwartet, die sich für und mit der Presse täglich auseinandersetzen müssen und diese für Informationsaustausch, Werbung und Vorankündigungen nutzen. Für die Besucher und Künstler des Sächsischen Landespresseball haben die Organisatoren das direkt neben dem Albertinum befindliche Innside Melia Hotel gewählt, welches sich durch seine moderne Architektur und kunstvollem Design auszeichnet. clip_image004Die Vorbereitungen für den Abend „arche saxonia“ sind soweit abgeschlossen und verspricht schon jetzt, mit dem ausgewählten Ort, dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und den kulinarische Genüssen, ein besonderer Landespresseball zu werden.