Zum 14. Mal treffen sich Künstler aus Tschechien und Dresden gemeinsam zu Ihren Kulturtagen in der Elbmetropole. Die Nähe zueinander und die Verbesserung der künstlerischen Zusammenarbeit begann bereits 1992, wo eine „Gemeinsame Erklärung“ auf politischer Ebene den Grundstein für dieses Kulturspektakel besiegelt wurde. Renommierte Künstler werden sich an unterschiedlichsten Orten in Dresden präsentieren und Ihre künstlerischen Ambitionen dem seit Jahren stetig wachsenden Publikum übermitteln. Alle Genre der Musikszene kommen dabei zu Gehör, es finden verschiedene Foren zur kontinuierlichen Weiterentwicklung kultureller Beziehungen statt, interessante Lesungen von jungen und bekannten Autoren werden Leseratten anziehen, Theaterfreunde lieben das berühmte Puppenspiel und selbst eine Wanderung im Grenzgebiet erzählt Geschichten aus der Region. Das vielseitige und umfangreiche Programm bietet jede Menge Interessantes, Wissenswertes, Spannendes und Spielerisches von der Kunst und Kultur der Nachbarn. Es wäre vermessen, hier nur einige der Aufführungen oder einzelne Künstler herauszuheben. Besser ist es, für sich selbst den Termin und die Vorstellung heraus zu suchen, wo das besondere Kunst- und Kulturinteresse jedes Einzelnen liegt. www.tschechische-kulturtage.de Verschiedene Veranstaltungen werden von Dresdner Künstlern in der Region Decin und Usti nad Labem durchgeführt, um Ihre Werke, Kompositionen und Freude an der Kunst zu übermitteln. So dienen die Kulturtage der Völkerverständigung, der Freundschaft zueinander und der Freude an der Gemeinsamkeit, als Nachbarn, verständnisvoll mit der Tradition der Länder umzugehen. Lassen Sie sich von der Qualität und der Professionalität der Künstler erfreuen und überraschen.