Am 6.Februar steigt „das“ Event des Jahres für alle Football-Fans. Wie in Amerika, beim Show Down in South Texas, fiebern auch in Dresden die Freunde der muskelbepackten Sportler, dem Endspiel der NFL entgegen. clip_image003Eine Chance auf das Finale haben noch die Teams aus Pittsburgh gegen New York, Green Bay gegen Chicago, die untereinander die Gegner für den begehrten Titel ausspielen.Für das Endspiel haben die heimischen Dresden Monarchs bereits gut gerüstet. Im Gegensatz zur amerikanischen Liga, werden die Männer der German Football League, erst im Frühjahr in die Saison starten.

clip_image005

Bis dahin können Sie noch Tricks und Spielzüge beim Super Bowl abschauen, der live im Rundkino an der Prager Strasse und im UFA-Palast übertragen wird. Schon vor Beginn des nächtlichen Spektakels laden die Veranstalter zur riesigen Football-Party ein, um die richtige Stimmung für das spannende Event anzuheizen. Bei diesem Sport gehören unbedingt die farbenfrohen, immer fröhlichen und tanzenden Cheerleader dazu, die für Animation und Stimmung in den Stadien sorgen.

Um dafür fit zu sein, trainieren die Mädchengruppen fast täglich, die Choreografien und Pyramiden perfekt einzustudieren.

clip_image007

Am nächsten Wochenende treffen sich die besten Cheerleader-Teams aus Sachsen im Auftrag des American Football Verbandes zu Ihren Meisterschaften in der Margon-Arena. Die Blue Pearls, sonst die visuellen Highlights bei den Spielen der Dresdner Monarchs, können sich dabei gute Chancen auf vordere Plätze ausrechnen. Schon bei vergangenen Wettbewerben könnten sie mit Ihren Vorführungen vordere Plätze belegen. Auch die Blue Pearls werden bei der Nacht der Nächte des Super Bowl dabei sein, um die Besucher mit Ihren feurigen Darbietungen, auf das Mega Event einzustimmen. Mehr Informationen und den Countdown kann man auf www.nfl.com verfolgen.