Seit einigen Tagen stehen die Cracks der Dresdner Eislöwen wieder auf dem Eis in der EnergieVerbundArena an der Magdeburger Strasse. Der Kader um Trainer Thomas Popiesch ist fast komplett. Mit zwei oder drei neuen Spielern rechnet er aber noch, die in den nächsten Tagen in das Training einsteigen werden. Eine erste Standortbestimmung der Puckjäger aus Dresden steht schon fest. Mit einem Turnier am kommenden Wochenende testet Geschäftsführer Mathias Broda sein geformtes Team für die bevorstehende 2.Liga Saison. Die eingeladenen Mannschaften aus Aalborg ( 1. Liga Dänemark ), vom KH Sanok ( Top-Liga Polen ) und der EHC Olten ( 2.Schweizer Liga ) kämpfen um den NH Hoteles – Cup und sind als ein Härtetest für die teilweise neu aufgestellte Mannschaft der Dresdner Eislöwen zusehen.clip_image002 Die Fans der Eislöwen können mit moderaten Ticket-Preisen rechnen, die auch für neue Freunde des Eishockey in Dresden als Anreiz zum Zuschauen animieren sollen. Alle sechs Spiele des Turniers sind bereits ab 21 Euro zu haben und Kinder für ein Euro dabei. Also, ab in die ARENA und Daumen drücken, dass der Einstand des Teams und Saisonverlauf 2011 / 2012 ähnlich erfolgreich wird, wie in der letzten. Und nach dem Spiel trifft man sich mit Freunden, Fans oder auch einen seiner Idole in der Freiberger Auszeit zum zünftigen Bier.