Ab April wird die Schweizerische Flagge am Dresdner Schloss wehen. Dann eröffnet das Swissòtel Dresden mit eleganten 235 Zimmern und wird Spezialitäten und die alpenländische Lebensart nach Dresden bringen. Vis à vis vom wieder erstrahlten Schloss konnten sich die Investoren kaum einen besseren Platz in der barocken Altstadt von Elbflorenz aussuchen.Eine weitere Chance, Touristen aus dem Nachbarland für die Kunst und Kultur in der Sächsischen Landeshauptstadt zu begeistern. Andererseits freuen sich die Dresdner sicher auch auf die Schweizer Küche, die im Restaurant feinste Art von Käse-, Rösti- und herzhafte Spezialitäten anbieten werden.Ein exklusiver Spa-Bereich mit Ruheräumen im Gewölbekeller des Schlosses, eine gemütliche Lounge auf dem Dach mit Blick über die Aktstadt von Dresden und großzügige Zimmer bieten Wohnkomfort und Ambiente höchster Güte. Interessant sind die, durch aufgebrachte Motive von Meissner Porzellan, hochwertig ausgestatteten und offen arrangierten Bäder, die modernes Design und alpenländische Kräuter versprechen. Hier werden sich Business- und Tagungsgäste wohlfühlen, Touristen die Erkundung der historischen Kulturstätten in Dresden beginnen und gastronomische Höhepunkte zu erleben sein. Eine interessante Bereicherung der bereits bestehenden Dresdner Hotels, um den Bekanntheitsgrad im Ausland zu steigern und neue Zielgruppen für die Stadt anzuwerben. Freuen wir uns auf ein exklusives Hotel in Dresden, dass die internationale Vielfalt und auch für ein weltoffenes Dresden spricht.