Wo sonst die Bierhähne und das Biertheater statt findet, werden am Sonntag junge Künstler zur Premiere des Familienstückes „Anne und die bösen Worte“ einladen. Die zauberhafte Geschichte erzählt vom Rollentausch zwischen jung und alt, wo Spass im Vordergrund steht und dennoch eine gewisse Schwierigkeit für die Schauspieler besteht. Wie schon im vergangenen Jahr knüpft das Ensemble an die „normalen“ Probleme zwischen Kinder und Eltern an, wo die wunderbar freche Hexe, gespielt von Beate Dangrieß, als Zauberin vermittelt. Mit derartigen Projekten, wollen die Biertheaterschauspieler, um Holger Blum, Norma Fehre und Jens Albrecht, Kinder fürs Theater begeistern. Garantiert wird es, wie sonst im Kaisersaal Radeberg bei „Big Backe“, kein Bier geben.clip_image002 Für das Musikalische hat sich Hans-Jörg Hombsch verpflichtet gefühlt und verspricht einen kurzweiligen Nachmittag im Kaiserhof Radeberg. Man kann gespannt sein, wie das neue Stück in diesem Jahr an den Erfolg von 2009 anknüpfen kann. Eins ist sicher, mit einem gewissen Augenzwinkern und ein Maß an Realität, ist das Theaterstück zu sehen und wird sich besonders dem Verständnis zwischen den Generationen widmen.clip_image006

Die Biertheater-Crew sieht der diesjährigen Premiere gespannt entgegen und freut sich, Nachwuchstalente für den zukünftigen Bestand, des über die Grenzen der Bierstadt Radeberg hinaus bekannte und beliebte Theater in die nächste Generationen weitergeben zu können. www.biertheater.de