Alle Jahre wieder geht es zum Run auf die besten Geschenke in die Städte. Seit Jahren entwickelt sich dabei der Gutschein zur beliebtesten Gabe unter dem Weihnachtsbaum.

Dabei ist die Vielfalt so groß, dass neben der klassischen Bekleidung, Parfum, Schmuck, Elektronik, Tickets, Kino und Reisen, Individuelles dazu gekommen ist. Gern verschenkt werden auch Besuche in guten Restaurants, ein Verwöhntag im Wellness, ein persönliches Foto – Shooting oder auch ein professioneller Kochkurs. Doch die Ansprüche und der finanzielle Spielraum der heutigen Gesellschaft erlauben mittlerweile sogar größere Geschenke an die Liebsten. Da gibt es dann vielleicht schon einmal ein Auto oder ein Haus für die Familie zum Fest, was sicher zur Freude aller zählt. Immer öfter zählt das so „Außergewöhnliche“, der einzigartiger „Kick“ oder das kaum „Unerreichbare“. An Angeboten der besonderen Art fehlt es auf dem Markt wirklich nicht. Ein Bungie-Sprung an einem spannenden Ort, ein Wochenende auf kurviger Strecke mit dem Trike, ein Ballonflug über Dresden, mit dem Speed-Boot auf der Elbe, mit dem Segelflieger über die Sächsische Schweiz oder auch mit dem Renn-Taxi auf dem Lausitz- oder Sachsenring sind dabei noch recht „normale“, dennoch spannende und interessante Geschenke.Wer einmal hoch über Dresden oder auch über Mallorca wie ein Pilot schweben möchte, dass wäre wohl schon ein besonderes Erlebnis. Einmal „Kapitän“ eines großen „Vogel“ zu sein und vom Dresdner Flughafen zu starten und zu landen. Einen solchen Kindheitstraum kann sich heute jeder in einem Flugsimulator erfüllen. Dazu braucht es nicht viel, nur der Weg nach Dresden – Reick, wo eine perfekte Illusion eines selbst gelenkten Flugzeuges als einer der besonderen Geschenke für den / der Liebsten als Weihnachtsgeschenk unter dem Baum liegen kann. Aber jeder sollte seine Freunde, Bekannte und Familie so beschenken, wie er / sie es möglich und für richtig halten. Die Auswahl scheint schier unermesslich, so dass jeder genau das Geschenk überreicht bekommen kann, welches mit Liebe und Freude aufgenommen wird.