Wenn Sie denken, es geht um Sportliches – weit gefehlt – die Tattoo Convention Dresden lädt ein.clip_image008

Am kommenden Wochenende zeigen etwa 100 Tätowierer Ihre besten Arbeiten, interessante Techniken und außergewöhnliche Kunstwerke für den im Trend liegenden Körperkult. Von Jahr zu Jahr kamen immer mehr Besucher in den Alten Schlachthof, um die Künstler bei Ihren Präsentationen, Shows oder auch traditionellen Gebräuchen zu bestaunen. Das Repertoire der Tätowierer geht über die geschichtlich geprägten Riten Ihrer Zunft bis hin zur modernen Interpretationen der Farben und Bilder auf den menschlichen Körpern.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Die Kunst des Tätowierens hat in vielen Gruppierungen bereits Kultstatus erlangt und erfreut sich immer weiter steigenden Interesses, sich von der Normalität abzuzeichnen. Obwohl schmerzliche Stunden notwendig sind, sein immer währendes Objekt einzustechen, ist der Zulauf und die eigene Persönlichkeit davon nicht abzudrängen, das ICH aufzuwerten. Oft scheint der Körperkult mit persönlichen Schicksalen , wie Lieb oder Ideale, verbunden zu sein, die teilweise in der Neuzeit auch der Gesellschaft bedingt, um dort für Akzeptanz und besonderen Status zu sorgen. Die Tattoo Convention Dresden zeigt in den zwei Tagen einen Großteil der nationalen und internationalen Szene, die mit „Momo“ einen Künstler präsentiert, der seine Arbeiten nach alten Symbolen aus Afrika, dem Orientund Polynesien fertigt. Jahrhunderte übertragene Symbole zeigen einen Abriß des Lebenslaufes auf jedem seiner Kunden. Seinen Ursprung hat diese Art von Zeitzeugen wohl auf den tahitianischen Inseln, wo das Wort „Tattoo“, übersetzt- tätowierte Zeichen, herkommt und auf Reisen von Thomas Cook im 18.Jahrhundert nach Europa gebracht worden ist. So wird man auch eine Vielzahl von Künstler aus der ganzen Welt begegnen, die aus Norwegen, Japan. Kolumbien und der Schweiz, die Ihre Professionalität und Kreativität den Besuchern der Tattoo Convention Dresden präsentieren. Zum umfangreichen Rahmenprogramm zählen, Tanzeinlagen, eine Feuershow und eine „Duo Erotik Show“ am späten Samstagabend, begleitet von unterschiedlichen Bands, ein Erlebnis für die Sinne der Gäste bieten wird.