Die Dresdner Hip-Hop-Szene zieht in barockes Ambiente und wird beim diesjährigen„Kingz of the Circle“ im Kurländer Palais, den „Straßentanz“ salonfähig machen.

clip_image002

Im Club Nero, Nähe des Innside Premium Hotel Dresden, stattfindenden Workshop ermitteln die besten Nachwuchs – Breakdancer ihre Besten, die im Juni beim Finale in Berlin Ihr Können unter Beweis stellen werden. Beim „Golden King“ – Wettbewerb sind verschiedene Styles, wie Flying Steps, Power Moves, Freezes oder auch Head Spins gefragt, um die Jury zu begeistern. Große Chancen rechnen sich die gebürtigen Dresdner von den Beat Fanatics aus, die bereits mit einem 2.Platz beim „Battle of the East“ und dann beim Bundesfinale mit einem 6.Platz und 2009 die Bronzemedaille beim nationalen Ausscheid erreichen konnten. Im Kurländer Palais zeigt die Crew um Rico, Patrick, Phillip und den Girls, dass Sie zur Spitze der Hip-Hop-Szene gehören, indem die Weiterentwicklung der Styles im Locking, Popping, Down Rocking und Electric Boogaloo performed werden. Besondere Aufmerksamkeit wird die junge Truppe mit Ihrem Projekt, einer der weltweit ersten zu sein, die als „B – Boy & Fly Girl Percussion Crew“ die Fans begeistern wird. Die Show der „Beat Fanatics“ ist auf jeglichen Veranstaltungen ein Highlight und bringt Stimmung für jung und alt. Wer dieses Event nicht verpassen möchte, sollte schnell noch Tickets klar machen, um die Saltos, Freezes und verschiedene Tanzschritte mitzuerleben. www.beatfanatics.biz