Silvio Nitsche hat mit seiner WeinKulturBar in Dresden Striesen den Wein-Olymp bestiegen.clip_image002

Die FAZ kürte den Kenner der edlen Tropfen mit der Auszeichnung zum „Weinlokal des Jahres“.

Kaum ein passionierter Weinliebhaber würde ein Location wie diese in der sächsischen Metropole vermuten. Der passionierte Sommelier Silvio Nitsche hat sich mit seiner Weinbar einen Traum erfüllt, bei dem die Fantasie und seine Passion zur Weinkultur, einen Ort der Sinnlichkeit, des Geschmacks und des Genuss geschaffen wurde. Seit Oktober 2007 führt er die Weinliebhaber mit außergewöhnlichen Erlebnissen in die Welt der Trauben, animiert die Sinne seiner Gäste und verbindet fachliche Kompetenz mit gastronomischen Service und einer besonderen Herzlichkeit. Die in Buchform gereichte Weinkarte mit den 950 Positionen! aus aller Welt, lassen keine Wünsche offen, die noch bestärkt durch das hervorragende Wissen und des sinnlich anmutende Vokabulars vom Patron der WeinKulturBar, jedem Besucher seinen eigenen Genuss vermitteln kann. In seinem Zusammenspiel von Riechen, Schmecken, Fühlen, Genießen, Lehren und Lernen ist hier ein Ort des fesselnden Weinerlebnis erstanden, der jeden Weintrinker, egal ob Einsteiger oder Gourmet sein Erlebnis schenkt.

„Um Wein zu verstehen, muss man ihn fühlen“ so das Motto von Silvio Nitsche, der in seiner WeinKulturBar über Geschichte, Reben, Herkunft und die Kunst, Weine zu verstehen.clip_image004

All dies wird in zahlreich angebotenen Weinproben, -seminaren und –kursen gern vermittelt.Von Dienstag bis Sonntag können Einsteiger und Liebhaber des Weines gleichermaßen, in der Wittenberger Straße 86 Dresden Striesen, auf Entdeckungsreise in die Welt unbedarfter Weinlust eintauchen. Reservierungen werden empfohlen: www.weinklang.com