Das Motto steht für den diesjährigen „Deutschen Karikaturenpreis“ , der am 14.November im Schauspielhaus Dresden verliehen wird. Wer liebt sie nicht, die täglich in unseren Medien zu finden kleinen Cartoons, Karikaturen und lustigen Zeichnungen, die humoristisch, ironisch, wahrhaftig und mit spitzem Stift, Realität mit einem Augenzwinkern auf den Punkt bringen. Die Preisverleihung kommt zu seiner 11. Auflage nach Dresden und bringt die Künstler, Journalisten und Kritiker in die sächsische Landeshauptstadt. Der renommierte Humorist und Schauspieler, Tom Pauls, hat die Ehre erhalten, die besten der Zunft für Ihre ausgesprochenen Karikaturen zu würdigen und zu prämieren. Frisch, modern mit Esprit und offener Sichtweise, kommen die besten Beiträge zur Ehrung, die sozial, politisch, persönlich, sportlich und lebensnah Bericht erstatten, wie sich „wirklich oder unwirklich“ die Situation im täglichen Leben abspielt. Trotzig und unbeschwert, wie auch das Musikensemble „Greg Patillo & Project Trio“ zur Begleitung des Programms spielen, zeigen sich die Cartoonisten mit Ihren arbeiten. Bernd Gieseking wird mit Wortspielen, interessanten Bemerkungen und entsprechendem Schalk die Preisverleihung gegenüber dem Kronentor des Dresdner Zwinger moderieren. Berichterstattung bekommt der „Deutsche Karikaturenpreis“ im Deutschlandfunk und auf dem Kultursender Corso, die in einer Matinee im Gespräch mit den Gewinnern über Sinn und Unsinn, Idee und Ziel, Aktualität und Geschichte und der Motivation und Aktualität diskutieren werden. Wir freuen uns auf viele neue Zeichnungen, Sprechblasen und Novitäten, die uns täglich in den Lettern dieser Welt begleiten werden. www.deutscherkarikaturenpreis.de