Zwei Wochen lang bieten die Restaurants und Hotels Dresden bis in die Sächsische Schweiz nach Bad Schandau regionaltypische Gerichte und locken mit kulinarischen Genüssen in die Gaststätten des Osterz- und Elbsandsteingebirges.clip_image002  Die vom 1. bis 15. November organisierte Aktion wird vom DEHOGA unterstützt, die in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Zeitung hierzu ein Kochbuch veröffentlichen werden. Mit kreativen Speisen wollen die Gastronomen in der Region südlich von Dresden, Ihr Handwerk und Ihre Kochkünste unter Beweis stellen. Unter Verwendung von einheimischen Produkten soll die Aufmerksamkeit besonders auf die Qualität der präsentierten Gerichte liegen. Gerade im Herbst, wo die Sächsische Schweiz zu den schönsten Wandergebieten Deutschlands avanciert, mit dem Malerweg wirbt und die bizarre Welt der Felsen zu Entdeckungen einlädt, sind viele Touristen in der Region unterwegs. Viele Reiseveranstalter haben in Dresdner Hotels Quartier bezogen und bringen Ihre Gäste Zu Ausflügen in die Elbregion. Dies ist eine zusätzliche Chance, die Besucher von den schmackhaften und liebevoll zubereiteten Speisen zu begeistern. Die Kulinarischen Wochen sollen dazu beitragen, die Region an der Elbe, über seine Grenzen hinaus bekannter und interessanter zu machen, indem die Besucher von den Genüssen der sächsischen Küche berichten. Die Gastronomen und Hoteliers freuen sich auf Ihren Besuch.