Annegret Föllner, die amtierende sächsische Weinkönigin, lädt zum gemeinsamen Spaziergang durch Ihr „Revier“ – den Weinbergen an den Elbhängen.

clip_image002

Zwischen Dresden Radebeul und Diesbar-Seußlitz sind an drei Wochenende im Juni Wanderungen geplant, wobei man mehr zu den Weinlagen und seinen Gewächsen kennenlernen kann.

Mit einem dreiteiligen Starterset aus T-Shirt, Wanderkarte und Wanderpass geht es auf verschiedene Strecken durch das schöne Weinanbaugebiet entlang der Elbe.

Für den richtigen Schwung zum Start der Teilnehmer ist die „Die Blue Wonder Jazzband“ verantwortlich, die in Hoflößnitz die Wanderer auf Ihren Weg begleiten werden.

Petra Gürtler, Mitorganisatorin von der Sächsischen Zeitung, hat bei der Auswahl der Wanderungen drei der schönsten Routen ausgewählt.

Von Meissen nach Proschwitz, in Diesbar-Seußlitz und durch das Radebeuler Oberlößnitz sind besonders die vorgesehenen Pausen interessante Ziele von Besichtigungen in Weingüter und Winzergenossenschaften.

clip_image004

Im Schloß Proschwitz gibt es kostenlose Führungen durchs Herrenhaus, in vielen Gaststätten werden spezielle Speisen angeboten und leckere Weine laden zum Verkosten ein.Der Vorsitzende des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland war mit Initiator dieser Elbland-Wanderungen und meint, dass nicht nur die beim Trinken der Wein seine Liebhaber hat, sondern auch die Herkunft der Reben und sein Wachstum bei Touristen mehr und mehr von Interesse ist. So sind diese Aktionstage im Juni eine gute Gelegenheit, noch mehr Aufmerksamkeit für das kleine Weinanbaugebiet entlang des Elbradweges bekommt. Wer bei den Elbland – Wanderungen dabei sein möchte, kann in den SZ-Treffpunkten in Dresden, Radebeul, Riesa, Meissen, Pirna und Freital die, wegen des Gleichgewichts der Landschaft, auf 3000 begrenzten Startpakete erwerben. Erleben Sie mit der Sächsischen Weinkönigin die schönsten Elbhänge und seine erlesenen Tröpfchen in einzigartiger Umgebung.