Nach mehreren Monaten der Ausschreibung für die Tourist – Information in Dresden starten ab April Carsten Dietmann und Lars Knüpfer den Service für Gäste und Besucher der Elbmetropole. Dabei werden neben den klassischen Informationsdiensten am Counter, eine Lounge eingerichtet, wo man in aller Ruhe in Broschüren und Flyern der Stadt Dresden blättern kann. Auch die exponierte Lage im Quartier an der Frauenkirche, bietet besondere Ausstrahlung und wird mit seiner Größe von etwa 300qm eine neue Dimension darstellen. Zwischen den renommierten Dresdner Hotels, Hilton, Steigenberger de Saxe, Suitess und QF bekommt das Image einer Tourist – Information ein besonderes Gesicht. Inmitten der historischen Stätten der Altstadt empfängt ein großzügiger Bereich im Untergeschoss vom Quartier die Besucher mit jeglichen Angeboten zu allen Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und touristischen Zielen in und um Dresden. Mit dem Besucherzentrum am Neumarkt entsteht ein zentraler Punkt für Touristen aus dem In- und Ausland und soll gleichfalls die Dresdner für Ihre Stadt interessieren. Geplant sind außerdem mehrere kleine Anlaufstellen, die wie eine Tourist –Information agieren und an Standorten wie Hauptbahnhof und SZ-Treffpunkten Vermittlungen vornehmen. So entsteht ein breites Netz an Stützpunkten, die den Service für Besucher der sächsischen Landeshauptstadt qualitativ verbessern. Durch die Bündelung der Tourist – Information mit Ladengeschäften, dem Auftritt im Internet und die telefonische Beratung wird die Leistungsfähigkeit entsprechend gestärkt. So entstehen beste Voraussetzungen, die Gäste aus aller Welt, sowie die unzähligen Anfragen nach Hotels in Dresden, Tickets für Museen und Konzerte, auch der Versand von Informationsmaterialien, optimieren zu können. Wünschen wir dem Team einen guten Start und freuen uns darauf, die Kunst- und Kulturstadt Dresden in angemessenem Rahmen, als eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland, vertreten zu sehen.