Bis zum 19.September treffen sich nationale und internationale Künstler zu Ihrer alljährlich stattfindenden Ausstellung – der Ostrale – in Dresden. Die organisierten Veranstaltungen, Projektionen, Workshops und Musikinterpretationen haben Ihr spezielles Publikum gefunden, die sich für zeitgenössische Künste interessieren.

clip_image002

Auf dem Gelände vom Ostragehege, an der Messe Dresden, findet man die verschiedensten Genre der bildenden Künste vereint, die auf engsten Raum, den Betrachtern die innovativen Inhalte vorstellt und dabei in die Diskussion der Nachhaltigkeit und Nutzbarkeit kommt. Die hier dargestellte Gegenwartskunst hat über die Ländergrenzen hinaus ein neues Streben nach moderner Interpretation zeitgenössischer Perspektiven, verbunden mit architektonischen Raumdimensionen, die den Gegensatz zu klassischen Ausstellungsformen bieten soll.Gerade das Ostragehege an der Messe Dresden stellt den internationalen Künstlern besondere Räumlichkeiten, wie Heuböden, Futterställen, Sozialtrakt, Zentrallager, Fettschmelze, Direktorenvilla zur Verfügung, die in veränderte Dimensionen denken läßt.

clip_image004

Die OSTRALE hat sich mit diesen Ausstellungsmöglichkeiten ein besonderes Juwel sichern können, denn die Nähe zur Innenstadt, den touristischen Sehenswürdigkeiten, den Pensionen, Hostels und Hotels Dresden gibt einen idealen Treffpunkt für die Besucher und Gäste aus aller Welt.