Am Wiener Platz zwischen Kugelhaus und Inter City Hotel wird in Kürze ein Musiktempel zum Tanzen einladen.clip_image002 Patrick Geis, Geschäftsführer vom Dresdner „Musikpark“ will in seiner Location bis zu 1500 Tanzlustige empfangen und mit einer Erlebniswelt ein neues Kapitel der Disco – Szene in Dresden aufschlagen. Dabei stehen das Ambiente der verschiedenen Räumlichkeiten mit einem in der Landeshauptstadt noch nicht vorhandenes Konzept im Vordergrund. Von Historie im „Agostea“, was der Mittelpunkt der Großraumdiskothek sein wird, der stylischen und glitzernden Soul-Lounge, sowie in der Après – Ski – Hütte, können verschiedene Musik- und Tanzrichtungen ausgelebt werden.clip_image004 clip_image006Bereits 15 dieser Musiktempel sind bereits im Bundesgebiet erfolgreich am Markt und wird auch in der City von Dresden seine Freunde finden. Die Lage, bestätigt Geis, ist besonders durch die Nähe des Uni-Campus spannend, denn hier können Studenten für wenig Eintrittsgeld Spass haben und Tanzen. Ab November soll es dann im „Musikpark“ los gehen und erwartet seine Besucher in seiner Erlebniswelt, in fünf Arealen, den Bars, wo man bargeldlos bezahlen kann. Immer zum Wochenende, Donnerstag bis Samstag, öffnet der Musiktempel seine Türen und lädt zum Tanz durch die Nacht ein.