Bereits zu Beginn des Jahres schaut die ganze Welt wieder nach Dresden. Der 20.Januar steht im Zeichen des Semperopernball, der zahlreiche Bekannte aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Entertainment, in die Sächsische Landeshauptstadt locken. Ruth Moschner und Gunter Emmerlich, die den renommierten Ball moderieren werden, erwarten Prominenz aus dem In- und Ausland. Für die Gastfreundschaft und Erholung vor, sowie nach der langen Nacht haben sich das Taschenberg Hotel Dresden, das Hilton Hotel Dresden, das Steigenberger de Saxe, das Westin Bellevue Dresden, Hotel Bülow Residenz, das art’otel und das Dormero Hotel angeboten. Hier wird wohl auch der eine oder andere der prominente Gäste des Semperopernballs zu sehen sein. Ein Spektakel mit stimmungsvoller Musik, die vom in Dresden geborenen stimmvirtuosen Weltstar Renè Pape, vom Superstar des Deutschen Schlagers Helene Fischer und von der Sächsischen Staatskapelle begleitet wird. Für künstlerische Darbietungen sind neben dem legendären Debütanten-Walzer ein besonderer Leckerbissen vorbereitet. Das Ensemble vom Pariser Moulin Rouge hat in Zusammenarbeit mit Joachim Llambi mitreißende Tanzeinlagen einstudiert. Ein Cancan und ein Galopp wird alle Beteiligte und Gäste des Balles und den wohl 10.000 Besuchern auf dem Theaterplatz einheizen. Auf Großleinwänden können die Aktivitäten, Auszeichnungen und die einzigartige Stimmung in der Semperoper verfolgt werden. Wer keine der 2.200 Karten für den rauschenden Ball im Opernhaus bekommen konnte und der Weg in die Altstadt von Dresden zu beschwerlich erscheint, kann das Geschehen vom roten Teppich, die zahlreichen Prominenten, die schönen Kleider, die faszinierende Atmosphäre und die wunderschöne Musik im Fernsehen verfolgen. Freuen wir uns auf ein großartiges Ereignis, dass die Welt auf die schöne Stadt Dresden in den Mittelpunkt stellt und so für Lust auf einen Besuch in Elbflorenz machen wird.