Ein besonderes Erlebnis zum 300jährigen Jubiläum der Entstehung des Meissner Porzellan verspricht ein inszeniertes Musical zu Ehren des Apothekerlehrlings J.F.Böttger. Die Macher des skurrilen Stückes haben sich dabei den Vorlagen des Comic-Zeichners Lutz Anke und der Musik von der legendären Band „Stern Combo Meissen“ bedient.clip_image002clip_image004Wer hier ein klassisches Musical mit Geschichte erwartet, der wird überrascht sein. Denn eine interessante Mischung kommt auf die Bühne des Stadttheaters Meissen, die eine schräge Story zur Aufführung bringen wird. Die Uraufführung des „weltersten Porcellanical“ am 24.Oktober wird die Besucher in amüsanter Weise von Crime und Liebe eine andere Art Musical verfolgen. Ein ganz anderes Musikgewand soll das Publikum von der Entstehungsgeschichte des Meissner Porzellans und das Leben Böttgers begeistern, was auf ungewöhnlich musikalische und theatralische Weise ein interessantes Thema verarbeitet. „Böttger – Das Porcellanical“ steht für moderne Interpretation besonderer Stoffe und hofft auf kritische Besucher. www.porcellanical.de