Zum Stelldichein der Prominenz lädt am 29.Oktober das Schauspielhaus in Dresden ein. Zahlreiche Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport trifft sich in diesem Jahr bereits zur 6.HOPE Gala, um Spenden für das gleichnamige AIDS-Projekt in Südafrika zu sammeln. Alle hier zusammengetragene Gelder werden ausnahmslos weitergegeben. Initiatorin Viola Klein freut sich besonders auf eine einmalige Aktion, die an diesem Abend eine Premiere darstellt. Auf der Bühne des Schauspielhauses spielt eine Musikband, welche es in dieser Zusammenstellung wohl einmalig geben wird. Mit Claudius Dreilich von Karat, dem Bandleader Dirk Zöllner, Ulla Meinecke, Mitglieder von Söhne Mannheims und der Gruppe Silly kommen Akteure zusammen, um das Publikum auf einzigartige Weise zu begeistern und zu Spenden aufzurufen. Für die Moderation der Gala sind Ulla Kock am Brink und Renè Kindermann engagiert. Sie bringen weitere Stars, wie Trompeterin Melissa Vanema, Sängerin Y’AKOTO, das Duo Marshall & Alexander, sowie die Lokalmatadoren Polarkreis 18 in Szene. Begleitet wird der Abend vom jungen Orchester NRW, die mit Ihrer Musik von Klassik bis Rock alle Genre der Darbietungen in Ihrem Repertoire haben. Neben engagierten Sponsoren, wie die Ostsächsische Sparkasse, der Sächsischen Zeitung, Saxoprint, Ströer oder auch Volkswagen, bieten mehrere Hotels in Dresden Unterstützung bei der Unterbringung der Künstler und Gäste, so dass eine großzügige Summe an Spenden für das Hope Gala Projekt in Kapstadt übergeben werden kann.