Entries tagged with “barocke Innenstadt”.


Es ist schon zur Tradition geworden, dass im Barockviertel zwischen König- und Hauptstrasse der Sommeranfang mit einem Fest eingeläutet wird. So laden die Geschäfte, Ateliers und Gastronomen zu einem bunten Programm in IHR Viertel ein. Vor den Läden werden Kreativ-Stände zum Mitmachen stehen, in den zahlreichen Ateliers um die Königskirche kann man den Künstlern über die Schulter schauen und die vielen Restaurants und Cafés bieten sommerliche Erfrischungen an. Die schönsten und besten Arbeiten, rund um Basteln, Malen, Töpfern, können am Nachmittag in der Kindergalerie auf der Hauptstrasse bewundert werden. Vom Goldenen Reiter bis zum Albertplatz vom Westin Bellevue Hotel Dresden bis zum Erich-Kästner-Museum ist Mode, Theater und Tanz zu erleben. Für musikalische Umrahmung des Barockfestes sorgen unter anderem die Con Tacto Latino, die am Rebecca-Brunnen die Gäste unterhalten und im Societätstheater kann nach Lust und Laune das Tanzbein geschwungen werden.

clip_image002 clip_image004

Lassen Sie sich verzaubern, von den wunderschönen Innenhöfen, den herrschaftlichen Fassaden der Gebäude und den vielen kleinen Geschäften, die einen Bummel durch das Viertel zu einem Erlebnis machen. Hier, wo Kunst, Kultur, Mode, Theater, Handwerk und Dienstleistung auf engstem Raum eine außergewöhnliche Vielfalt bietet, lohnt ein Besuch allemal. Schon Goethe, Schiller, Kleist und Mozart liebten die historische Anmut in der Dresdner Neustadt und konnten hier ihrer kreativen Arbeit freien Lauf lassen. Tauchen Sie ein in die Geschichte von Künstlern vergangener Jahrhunderte, lassen Sie sich verführen von der Schönheit des Häuserensembles und feiern Sie mit in den Sommer im Barockviertel.

Johann Wolfgang von Goethe, der seinerzeit – ‚Freude und Lust an der Kunst und den unglaublichen Schätzen an diesem schönen Ort’ – hatte. Der Tradition entsprechend und als Reminiszenz des barocken Stils werden in der Altmarktgalerie der Dresdner City übergroße und mit Hand bemalte Ostereier zu sehen sein.

clip_image002

Der besondere Charme dieser ungewöhnlichen Ausstellung lädt die Besucher und Gäste des Einkauftempels ein, die mit Zitaten historischer Persönlichkeiten, deren Beziehung zu Elbflorenz widerspiegeln soll. Mit verschiedenen Aktionen, wie Bastelscheune für Kinder, Vorschläge zu Dekorationen und viele weitere Osterüberraschungen, erwarten die zahlreichen Geschäfte Ihre Kunden und helfen bei der Auswahl von Ostergeschenken. Das bunte Treiben in der Bastelwerkstatt im Untergeschoss, die überdimensionalen Kunstwerke in den Gängen der Altmarktgalerie und die kreativen Gestaltungen der Schaufenster der Läden, zeugen von den ersten Frühlingsboten und locken zum Bummeln und Einkaufen in die Dresdner City. www.altmarkt-galerie-dresden.de Bis zum 03. April können die liebevoll gestalteten Ostereier noch bestaunt und fotografiert werden, bevor die Kunstwerke einer neuen Bestimmung übergeben werden. Was Ihnen danach geschieht, kam bisher nicht an die Öffentlichkeit. Vielleicht werden diese Unikate einem guten Zweck zugeführt.

Zum 20. Jubiläum des diesjährigen Dresdner Citylaufes erwarten die Veranstalter einen Starterrekord von über 1700 Läufer. www.citylauf-dresden.de

Die bisherige Rekordmarke stand bei 1600 Teilnehmern und soll beim Jubiläumslauf übertroffen werden. Renè Albertus, Mitorganisator und Partner vom Citylauf-Verein, schätzt nach bisherigen Anmeldungen eine Rekordbeteiligung und unterstützt zudem eine Aktion vom Förderverein Dresdner Kreuzkirche.clip_image002

Auf verschiedenen Strecken, wie der Hauptlauf über 10 km und ein Halbmarathon führen die Sportler durch die wunderschöne barocke Innenstadt von Dresden. Für die kleinen Sportbegeisterten wird es eine Distanz von 500 m als Bambinilauf geben. So hoffen die Veranstalter auch auf viele Familien mit Kinder, die das Jubiläum mitfeiern und im Wettkampf mit eifern wollen.

Der diesjährige Jedermannlauf über 3,3 km wird unter dem Motto „Laufen fürs läuten“ als Spendenlauf stattfinden. Hintergrund ist eine Sammlung von Geldern, die zur nötigen Sanierung des Geläuts der Dresdner Kreuzkirche eingesetzt werden sollen. Schon seit März 2009 mussten die Glocken vom Stammhaus des Dresdner Kreuzchores aus Sicherheitsgründen verstummen. Die Veranstalter und der Förderverein hoffen auf zahlreiche Besucher und Sportler, die sich dieser Sache annehmen und einen Beitrag für die Wiederherstellung der Glocken leisten möchten.