Entries tagged with “Barockstadt Dresden”.


Es ist schon zur Tradition geworden, dass im Barockviertel zwischen König- und Hauptstrasse der Sommeranfang mit einem Fest eingeläutet wird. So laden die Geschäfte, Ateliers und Gastronomen zu einem bunten Programm in IHR Viertel ein. Vor den Läden werden Kreativ-Stände zum Mitmachen stehen, in den zahlreichen Ateliers um die Königskirche kann man den Künstlern über die Schulter schauen und die vielen Restaurants und Cafés bieten sommerliche Erfrischungen an. Die schönsten und besten Arbeiten, rund um Basteln, Malen, Töpfern, können am Nachmittag in der Kindergalerie auf der Hauptstrasse bewundert werden. Vom Goldenen Reiter bis zum Albertplatz vom Westin Bellevue Hotel Dresden bis zum Erich-Kästner-Museum ist Mode, Theater und Tanz zu erleben. Für musikalische Umrahmung des Barockfestes sorgen unter anderem die Con Tacto Latino, die am Rebecca-Brunnen die Gäste unterhalten und im Societätstheater kann nach Lust und Laune das Tanzbein geschwungen werden.

clip_image002 clip_image004

Lassen Sie sich verzaubern, von den wunderschönen Innenhöfen, den herrschaftlichen Fassaden der Gebäude und den vielen kleinen Geschäften, die einen Bummel durch das Viertel zu einem Erlebnis machen. Hier, wo Kunst, Kultur, Mode, Theater, Handwerk und Dienstleistung auf engstem Raum eine außergewöhnliche Vielfalt bietet, lohnt ein Besuch allemal. Schon Goethe, Schiller, Kleist und Mozart liebten die historische Anmut in der Dresdner Neustadt und konnten hier ihrer kreativen Arbeit freien Lauf lassen. Tauchen Sie ein in die Geschichte von Künstlern vergangener Jahrhunderte, lassen Sie sich verführen von der Schönheit des Häuserensembles und feiern Sie mit in den Sommer im Barockviertel.

Museen und Galerien des Barock Viertels laden am 15.Oktober zwischen Goldenen Reiter, Königstrasse und Rähnitzgasse, vis a vis des Westin Bellevue, zur Langen Nacht ein und lassen die Kunstliebhaber auf Entdeckungstour gehen.clip_image002 Die Vielfältigkeit der Angebote erstrecken sich von Ateliers, über Kunsthaus und Antiquitäten, bis hin zum Dresdner Romantikmuseum. Besonders interessante Illustrationen werden dabei im Studio Hertel zu sehen sein, ungewöhnliche Glasobjekte sind der Ausstellung in der Galerie F gewidmet. Ganz neue Sichtweise  bekommt man im Museum Körnigreich, wo der mit Otto Dix befreundete und zur Dresdner Kunstszene gehörende Künstler Hans Körnig arbeitete und lebte. Absolventen der Kunsthochschulen Halle, Leipzig u8nd Dresden stellen Ihre Werke in einem Gemeinschaftsprojekt „Begegnungen“ mit dem Kunsthandel Horschick am Neustäder Markt aus. Wenn man über Kunst spricht, wird sich dies im heutigen Zeitalter auch als art deco oder Design widerspiegeln, dem sich bei der Langen Nacht im Barockviertel, die Galerie Utz mit originalen Möbeln und Malerei in Szene setzt. Im berühmten Kügelgenhaus werden an diesem Abend spezielle Führungen angeboten, die über Dresdner Romantik und seinen Musikern, Maler und Dichter einen Einblick verschaffen.clip_image004 Wer zur schnelllebigen Zeit des digitalen Zeitalters künstlerisches Schaffen erleben möchte, kann dies in der Städtischen Galerie für Gegenwartskunst tun, denn hier kommen Bild- und Bedeutungsproduktionen zur Diskussion am „Feindbild 2.0“.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch das Barockviertel und durchlaufen Sie die 13 Kunstadressen der besonderen Art, die einen hervorragenden Überblick geschichtlicher und aktueller Vielseitigkeit Dresdner Galerien und Museen bieten. www.kunstindresden.de

Am 28.September trifft sich die Prominenz aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Musik zur Deutschlandrevue der ARD im Dresdner Staatsschauspiel. Der Anlass hierzu ist das 20jährige Bestehen der Bundesrepublik mit dem Zusammenschluss beider deutschen Staaten. In dem Programm der Revue wird es eine Zeitreise durch die Kultur beider ehemaliger Staaten und der letzten Jahre geben, wo kulturelle Höhepunkte noch einmal wiederbelebt und nachvollziehbar in das Gedächtnis zurück gebracht werden soll. „Der Jahrestag der deutschen Einheit ist ein guter Zeitpunkt über die vergangenen Dinge aus Film, Musik und Fernsehen in einer derartigen Theater-Gala in die Köpfe der Menschen zurück zu holen“, meint Regisseur Lang vom SWR. Diverse Künstler, die in den umliegenden Hotels in Dresden Quartier bezogen haben und öfter die Kunst- und Barockstadt Dresden besucht haben, werden an diesem Abend stellvertretend für die Geschichte der letzten Jahrzehnte, auch von den Anfängen nach dem Kriegsende, berichten. Dabei sind unter anderem Angelika Domröse, die mit „Die Legende von Paul und Paula“ Filmgeschichte der DDR prägte, Mario Adorf, der Grand Senior großer filmischer Dokumente, wie auch Katharina Thalbach und Christian Friedel, die mit Theaterszenen, Liedern und Gedichten prägende Ereignisse aus Ost und West interpretieren. Für musikalische Unterhaltung werden die Kultband „Karat“ und der Neu-Rocker „Samy Deluxe“ auftreten, die teilweise Generationen mit aktuellen Themen der Zeitgeschichte und mit interessanten Texten, Menschen träumen und nachdenken ließen. Für die am 30.September in der ARD und am 2.Oktober auf 3Sat ausgestrahlte Aufzeichnung aus dem Dresdner Schauspielhaus führen Mavie Hörbiger und Jan Josef Liefers, die gleichfalls als Akteure in Film, Fernsehen und Theater Geschichten aus Ihren Erlebnissen erzählen werden.