Pulsnitz – eher bekannt durch seine herzhaften und leckeren Pfefferkuchen, laden  zu den Blaudrucktagen ein. Am 14. Und 15.August 2010 zeigt Blaudrucker Alfred Thieme – uralte Geheimnisse dieser Tradition und öffnet seine Werkstatt für Interessierte. Gleichzeitig können Besucher einen Einblick bekommen, wie solch Werke entstehen und selbst einmal dabei Hand anlegen. Mit Holzformen und Messingstiften werden Muster erstellt und auf Leinen und Baumwollstoffen gedruckt.

clip_image002

Aus diesen entstehen eine vielfältige Auswahl an Tischbändern, Schürzen, Servietten, Kissenbezüge, aber auch Oster- und Weihnachtsdekore sind beliebte Ornamente.  Bei seinen Rundgängen wird Alfred Thieme Geschichten erzählen, die auf den „Blauen Montag“ oder auch vom „Grün- und Blauschlagen“ erzählen werden. Im Museum der Stadt Pulsnitz werden die Mitarbeiter an diesen Tagen beim Ausprobieren von Textildirektdruck unterstützen und stellen historische Models zur Anprobe zur Verfügung. Erleben Sie die über 300 Jahre alte handwerkliche Tradition, wie sie heute noch in Pulsnitz gelebt wird und schauen Sie den „Meistern“ des Blaudrucks über die Schulter. www.blaudruckpulsnitz.de