Entries tagged with “Canalettoblick”.


Das berühmteste Panorama von Dresden ist in seiner ganzen Schönheit wieder hergestellt. In den letzten zwei Jahren sind Restauratoren beschäftigt gewesen, die Ansicht auf Schloss, Brühlsche Terrasse und Marienbrücke – das Meisterwerk von Bernardo Belotto der Öffentlichkeit zurück zu geben.

clip_image002Jetzt ist das Canaletto – Gemälde in einer Sonderausstellung im Albertinum anzuschauen. Das barocke Werk des gefeierten Künstlers ist auf der ganzen Welt eines der zahlreichen Symbole der Kunst- und Kulturstadt Dresden. Sicher animiert es tausende Touristen, die Schönheit des Elbufers mit eigenen Augen zu erleben. Ein wichtiges Dokument der Prunkzeit in Sachsen, wo Jagd, Amüsement und Gesellschaft in höchster Form ausgeprägt war. Dem Künstler ist mit dieser Ansicht eine Erinnerung und Ausstrahlung gelungen, die den Reiz und die Schönheit von Elbflorenz rund um den Erdball noch heute zum Boom auf die Stadt einwirkt. Sicher trägt es auch zu den guten Auslastungen der Hotels in Dresden und den vielen Museen bei, die seit Jahren immer größerer Beliebtheit erfahren. Besonders am Abend wird der „originale“ Canaletto – Blick durch seine Beleuchtung zur einzigartigen Darstellung und lädt zu Träumereien ein. Schön, dass durch die privaten Engagements und Spenden die Wiederherstellung des Gemäldes möglich wurde.

Wer zur Jahreswende 2010/11 noch kein Ziel hat und denkt, seine Silvesterfeier in Dresden Zu feiern, sollte sich schnell entscheiden.clip_image004 Viele Partys und Angebote können nur noch mit Restkarten dienen. Die Sächsische Dampfschifffahrt, so Sprecherin Kerstin Träger, hat bereits seit Februar alle Plätze verkauft und im kommenden Jahr liegen für die Fahrt auf der nächtlichen Elbe und dem farbenfrohen Feuerwerk am Canalettoblick, unzählige Bestellungen vor. Tausende Besucher werden, wie in den vergangenen Jahren, zur Riesen-Open-Air-Party auf den Schlossplatz vor die Semperoper kommen.clip_image002  Auch im Ballhaus Watzke können lediglich einzelne Tickets erworben werden, wo mit Miss Chantal vom Carte Blanche, einer Party-Band und opulentes Buffet einladen. Das beliebte Brauhaus am Waldschlösschen wird seine Gäste in diesem Jahr, mit seinem schönen Blick zur Altstadt von Dresden, DJ, rustikales Buffet und eigenem Feuerwerk begeistern. Andrè Sarrasani bietet ein extra zum Jahreswechsel organisiertes Variète-Programm ins Trocadero an der Gläsernen Manufaktur. Promi-Wirt Gerd Kastenmeier feiert zum ersten Mal in sein neu eröffnetes Lokal im Kurländer Palais und wird die Besucher mit kulinarischen Genüssen verwöhnen. Wer also noch eines der zahlreichen Veranstaltungen oder Partys zum Jahreswechsel in Dresden besuchen will, sollte unbedingt sein Zimmer in einem der Dresdner Hotels buchen, den auch hier gibt es in bestimmten Kategorien kaum noch Kapazitäten.clip_image006 Vereinzelte Hotels in Dresden haben eigene Show-Programme organisiert und bieten Ihren eigenen Gästen, sowie den Bewohnern von Elbflorenz einen schwungvollen Rutsch ins neue Jahr. Für die jüngere Generation ist in der Szene, die Neustadt das Ziel für Feiern über den Jahreswechsel, angesagt. Verschiedene Diskotheken, Event-Location und Clubs bieten für jeden Geschmack das Richtige. Informationen zu Location, Angeboten und Restkarten sind über die Homepage der Stadt Dresden zu finden. Viel Spaß und einen guten Start ins Jahr 2011 wünscht. www.hotel-dresden.de

Nicht nur London, New York, Tokio, Berlin, auch Dresden hat seinen Marathon im Jahreskalender der Laufsportfreunde etablieren können.clip_image008 Zum 12.Mal findet am 24.Oktober der Morgenpost-Dresden-Marathon statt und erwartet mit über 8000 Läufern, ähnliche Rekordbeteiligung, wie schon in den letzten Jahren. Entlang der Elbe von Königstein bis ins barocke Zentrum der Altstadt, führt der Weg der Sportler, die vielleicht auch ein Auge für die einmaligen Erlebnisse an der Strecke riskieren können.

clip_image002So geht es vorbei an den Felsen des Elbsandsteingebirges, durch den Kurort Rathen, am Schloss Pillnitz und dem Blauen Wunder, weiter m Fuße der Elbschlösser bis hin am berühmten Canalettoblick, der als eines der Wahrzeichen Dresdens, gegenüber des Westin Bellevue Hotel, außergewöhnliche Blicke erlaubt. Veranstalter Peter Eckstein freut sich auf die zahlreichen Anmeldungen der Teilnehmer, clip_image009die sich noch bis zum 11.Oktober noch registrieren lassen können und vielleicht für eine Rekordbeteilung sorgen werden. Wenn die Läufer in zwei Wochen auf die drei ausgeschriebenen Strecken, von 10 km oder dem Halbmarathon von 21,1 km oder den 42,2 km langen Marathon gehen, sind anstrengende Wochen der Organisation hinter sich gebracht. Viele Dinge sind jedes Mal zu beachten, darunter die Laufstrecke mit der Problematik von Hochwasser, die Absperrungen, die Versorgung mit Essen und Trinken, die Unterkünfte in Pensionen oder Hotels in Dresden, bis hin zur medizinischen Absicherung und den vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern am Tag des Geschehens.clip_image015 Bis es zum Start geht steigt die Aufregung, aber auch die Stimmung dieses sportlichen Wettkampfes und wird hoffentlich wieder Tausende Besucher an die Strecke am Elbufer locken, die den Läufern mit Anfeuerungsrufen und Applaus Unterstützung geben. www.dresden-marathon.de

Das kommende Wochenende steht im Zeichen des 12. Dresdner Stadtfestes, was wieder zig – Tausende aus nah und fern in die sächsische Landeshauptstadt zieht. Mit Kunst und Genuss an der Elbe steht das diesjährige Motto ganz im Zeichen der barocken Geschichte und den klassischen Markttreiben in Elbflorenz.

clip_image002

In der ganzen Stadt sind diverse Bühnen aufgebaut, die mit zahlreichen Aufführungen von Tanz, Musik und Show zum Flanieren, Zuhören, Feiern und Genießen einladen. Seit vielen Jahren hat sich das Dresdner Stadtfest einen besonderen Ruf erarbeitet und hilft zunehmend den aufstrebenden Tourismus und für beste Belegung der Hotels in Dresden zu sorgen. Besonders die Innenstadt-Herbergen, aber auch die vielen neu entstandenen Dresdner Hotels partizipieren von den weitgefächerten Programmen der Tausenden Mitwirkenden aus Wirtschaft, Vereinen, Politik, Gastronomie, Kunst und Kultur. Bettina Bunge, DMG-Chefin, ist überzeugt, dass das Festwochenende für die Bewohner der Stadt Dresden, sowie den deutschlandweiten Reiseveranstaltern, zum großen Fest der sächsischen Lebensart einlädt und ein facettenreiches, spannendes und unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt wurde. So werden am Schlossplatz an der Semperoper ein „Kunstvoller Barockmarkt“, am Goldenen Reiter die DREWAG-Bühne zum Talentpreis für Nachwuchskünstler, der Neumarkt zwischen Hilton und Steigenberger Hotel Dresden mit der „Dresdner Genussinsel“ und am Königsufer neben Westin Bellevue Hotel Dresden eine „Kunst- und Flaniermeile, zum Bummeln, Schauen, Schlemmen und Geniessen einladen. Der Entencup 2010, das Entenrennen vom Dresdner Lions Club, wird sicher zu einem der besonderen Highlights des Dresdner Stadtfestes gehören. Mit sogenannten Enten-Adoptionsscheinen konnte jedermann eine nummerierte Ente für das Rennen erwerben, der für einen der zahlreichen Gewinne gilt und gleichzeitig für ein soziales Projekt Unterstützung bietet. Denn den Erlös aus dieser Aktion geben die Lions an bedürftige Vereine weiter. Traditionell feiert auch die Älteste Dampfschiff-Flotte der Welt an diesem Wochenende – Ihr Dampfschifffest. Dies ist eine feste Größe im Programm des Dresdner Stadtfestes und bietet mit Ihren historischen Raddampfern ein eindrucksvolles Bild, wenn die Schaufeln die Elbe zum Schäumen bringt und das Corso in Richtung Schloss Pillnitz aufbricht. Nachdem alle Dampfer Ihre Pfeifen singen lassen, beschließt ein riesiges Feuerwerk die Schiffsparade am Panorama des Canaletto – Blicks. Besuchen Sie vom 20. bis 22. August die barocke Innenstadt der sächsischen Landeshauptstadt und geniessen Sie „Kunst und Genuss an der Elbe“. http://www.dd-inside.com/stadtfest-programm

Die Macher der Dresdner „Filmnächte am Elbufer“ zur „Location des Jahres 2009“ prämiert worden.

clip_image002LEA – Trophäe

Auf der Gala des Live – Entertainment – Preises PRG LEA in Hamburg wurde die PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GMBH mit dieser Auszeichnung geehrt.

Damit bekam das zu den schönsten Open – Air und Konzertstätten Eventkino und eines der außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte Europas diese begehrte Trophäe.

Jährlich finden am Elbufer, gegenüber der barocken Altstadt von Dresden und dem weltweit berühmten Canaletto – Blick mit Panorama der Frauenkirche, Semperoper und Brühlschen Terrassen, vielfältige Veranstaltungen von Konzerten, Events, Parties, Familien-Feste, Saturday Night Fever, Sport, Shows und Sommerkino statt. Im vergangen Jahr kamen ca. 150.000 Besucher zu den „Filmnächten am Elbufer“, die etwa 50 Filmvorstellungen gesehen haben und bei 10 Konzerten für Stimmung sorgten. Das Areal bietet für 4.000 Gäste zum Open – Air Kino Platz und zu den Events können bis zu 15.000 Fans Ihre Idole feiern. Von Klassikern bis hin zu Premieren bietet das Sommer-Theater an der Elbe eine große Auswahl für die Filmfreunde aus nah und fern. Zunehmend sind immer mehr Touristen bei den Vorführungen zu registrieren, die nach den kulturellen und künstlerischen Eindrücke des Tages zum Abend Entspannung suchen und das Ambiente der „Location des Jahres 2009“ genießen wollen. Seit mehreren Jahren werden steigende Besucherzahlen bei den organisierten Konzerten registriert, was natürlich durch die Bekanntheit der Künstler und deren Musik gefördert wird. So kamen in der 19-jährigen Geschichte der „Filmnächte am Elbufer“ Größen, wie z.B. Backstreet Boys, UB40, Simply Red, R.E.M., Nena, Rammstein, Die Toten Hosen, Herbert Grönemeyer, Die Ärzte, Katie Melua, Chris de Burgh, James Brown, Bryan Adams, Rosenstolz, Xavier Naidoo, Helge Schneider oder auch Peter Fox in die Elbestadt, um den Fans einzuheizen. Besonders beeindruckend waren stets die Auftritte von Roland Kaiser, der mit seiner „Kaisermania“ jedes Jahr für besondere Stimmung und einzigartiges Flair ausstrahlte. Seine vielen Dresdner Anhänger würden sich freuen, Ihren Kaiser noch sehr oft begrüßen und zujubeln zu können.

clip_image004 clip_image006

Die „Location des Jahres 2009“ ist damit an einen würdigen Preisträger gegangen und die „Macher hinter den Kulissen“ versprachen auch in Zukunft Top-Veranstaltungen und Parties zu organisieren und somit eine weiterhin wichtige Rolle im Kulturleben von Elbflorenz zu spielen. Der Standort und die Beliebtheit hat gezeigt, dass hiermit ein nationaler und internationaler Beitrag Geleistet wird, Dresdens Tourismus in die ganze Welt zu tragen.