Entries tagged with “Centrum Galerie”.


Dresden – einer der Städte mit besonderer Beliebtheit zur Adventszeit. Hier ist einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte, der Striezelmarkt, zu Hause. Seit 578 Jahren trifft man im Zentrum von Elbflorenz auf Christstollen, Pflaumentoffel und Volkskunst, die jedes Jahr Millionen in die Sächsische Metropole lockt. Weitere Märkte entstanden in den letzten Jahren, die zum Bummeln, Kaufen und Genießen einladen. So bieten die Händler auf der Prager Straße, vom Hauptbahnhof am Pullman und ibis Hotel vorbei bis zur Centrum Galerie alles, was das Herz in der Vorweihnachtszeit begehrt.  Aus den Buden duftet es nach Glühwein und Bratwurst, buntes Spielzeug für Kinder werden angeboten, wärmende Mützen warten auf neue Besitzer, leuchtende Kerzen strahlen auf den Gehweg, leckeres Gebäck und geröstete Mandeln laden zum Naschen ein. Auch an anderen Standorten in Dresden kann man sich auf die besinnliche Zeit der Weihnachtszeit einstimmen. Zum Mittelaltermarkt auf dem Neumarkt zwischen Frauenkirche, Hotel de Saxe, Kulturpalast, und Verkehrsmuseum trifft man Gaukler, historische Verkaufsstände und Leckereien aus dem Holzbackofen. Schon das Ambiente zwischen den wiederhergestellten Gebäudeensemble lohnt ein Besuch, um Met, Fleischspieße oder gefülltes Fladenbrot zu genießen. Wenn dann noch das Orgelspiel der Frauenkirche ertönt, öffnen sich die Herzen für die wohl schönste Zeit des Jahres. Auf der anderen Elbseite, in der Neustadt, empfängt der Goldene Reiter seine Besucher auf der Hauptstraße. Hier kann nach Herzenslust, neben den üblichen Adventsangeboten, in den zahlreichen Geschäften nach Geschenken zum Fest gestöbert werden. In einigen Stadtteilen von Dresden öffnen gemütliche und traditionsreiche Weihnachtsmärkte schon seit Jahren Ihre Pforten und bieten Backwerk, Glühwein und Artikel zum Fest an. Ganz neu und besonders für Partytaugliche Besucher wird es in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt am Postplatz geben. Ein Hüttenzauber besonderer Art mit jeder Menge Musik lockt das „kleine“ Winterdorf zur Après Ski und Feiern bis in den späten Abend. Auch hier Bieten die Stände Weihnachtsschmuck, Holzkunst und Leckereien. Der Hüttenzauber bietet bis zu 1000 Personen Platz zum Feiern und ein rustikal eingerichtetes Restaurant bietet die klassische Weihnachtsgans für besondere Momente im Advent. Genießen Sie doch die Vorweihnachtszeit auf einem der zahlreichen Märkte und freut Euch auf ein besinnliches und frohes Fest.

Flanieren, Schauen, Shoppen, das ist in Dresden mittlerweile ein gewohntes Bild. Ein Streifzug durch die Stadt bietet dabei nicht nur für Touristen aus aller Welt ein Erlebnis. Für die Dresdner und Sachsen ist die wachsende Zahl von besonders attraktiven und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, das Ziel für einen Bummel durch die City von Elbflorenz. Die Center gestalten über das Jahr verschiedenste Aktionstage und bieten einen besonderen Rahmen für Einkaufsspaß und gute Laune.

clip_image002

Das erste Juliwochenende steht ganz im Zeichen von internationalen Leckerbissen, die unter dem Motto „Schlemmen und Geniessen“ in der Centrum Galerie Dresden präsentiert werden.

Von Fast Food bis Biokost für jeden Geschmack das Richtige zu haben. Zwischen den stressigen Anproben locken internationale Spezialitäten zur wohlverdienten Pause bei Kaffee und Kuchen, Snacks und Süßigkeiten, Vollwertkost und Obst, sowie Kaltes und Heißes für den Weg.  Beim Bummel schnell mal einen Döner von Mr.Kebab oder ein Hähnchen Schenkel von der Gockelbar und der erste Hunger ist gestillt. Gesundes Obst kann man im Frida Frische Markt oder in der Fruchtoase bekommen. Leichte Kost sind oft der Renner, dafür sollte man bei Mr.Bien eine der fernöstlichen Spezialitäten oder im Adria d’Oro die Pasta Gerichte probieren. Wer doch lieber deftige Hausmannskost mag, sollte sich bei der Heissen Theke von Fleischerei Korch oder in Charley’s Schnitzelhaus umschauen. Bei groß und klein ebenso begehrt sind die schnellen Gerichte für unterwegs, die bei Extrawurst, Kentucky Fried Chicken und im Burger King schnell und lecker über die Theke gehen.  Süßes – das darf auf keinen Fall fehlen!

Ob eine französischem Leckerei im Crazy Crepes, eine Eisverführung mit frischen Früchten im Eiscafè oder die handwerklichen Kreationen in der Kexerei, überall ist man für den kleinen Kick der süßen Verführung richtig. Gemütliche Auszeit, einen guten Kaffee und ein duftendes Stück Gebäck, hierzu laden die Bäckerei Schwerdtner, Emil Reimann oder auch das Starbucks ein. Für ein Erlebnis in Dresden mit Kultur und Shopping bietet das Radisson Blu Gewandhaus Hotel Dresden ein spezielles Arrangement bereit. Vielleicht auch ein Geschenk für Verwandte und Freunde, die Sie mit einem derartigen Geschenk für Dresden und seine Einkaufswelt begeistern und einladen können. Lassen Sie sich am 1. und 2. Juli von der Vielfalt der Angebote verwöhnen und kosten Sie bei musikalischer Unterhaltung im Untergeschoss der Centrum Galerie die kulinarischen Spezialitäten. Und nebenbei findet man für die Sommersaison noch das eine oder andere Schnäppchen beim inoffiziellen SSV

In jedem Jahr werden gerade in der Vorweihnachtszeit zu verschiedenen Aktionen aufgerufen, die sich für die Unterstützung von Projekten und bedürftigen Menschen einsetzen. Nicht nur in fernen Ländern, wo Armut, Hunger und Krankheiten ein täglicher Überlebenskampf bedeutet, engagieren sich zahlreiche Prominente, um das Leben, die Bildung und Entwicklung, besonders der Kinder, gefördert werden soll. Der Spendenmarathon im RTL-Fernsehen ist dafür eine beispiellose Aktion, die jährlich mehrere Millionen Euro für soziale Projekte auf der ganzen Welt sammeln.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Josè Carreras lädt schon traditionell zur Spendengala für Leukämiekranke ein und wirbt mit musikalischen Gästen in der ARD für Gelder zum Kampf gegen die tödliche Blutkrankheit. Im ZDF ist bereits seit mehreren Jahrzehnten der Aufruf „Ein Herz für Kinder“ ein riesiger Erfolg, bei der es um die Unterstützung von nationalen und internationalen Hilfsprojekten geht, die sich insbesondere um lebensrettende Operationen oder Therapien oder auch Hilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten leisten. Es müssen nicht immer die großen Galas und Fernsehsendungen sein, die mit Auftritten von Künstler, mit Aktionen von Sportlern oder mit großzügigen Gaben der Industrie veranstaltet werden. Auch in regionalen Aktionen können eine große Anzahl von Geld- und Sachwerte für einen sozial angelegten Zweck helfen und lassen mit kleinen Schritten großes Erreichen. So werden in der Centrum Galerie Dresden Christstollen und Frauenkirche Kekse verkauft, die zugunsten der Dresdner Tafel und dem Gelingen eines Weihnachtsfestes beitragen soll. Besonders erfolgreich ist die Lichtblick – Aktion der Sächsischen Zeitung, die jährlich Tausende Euro für die Unterstützung in Not geratener sächsischer Familien zugute kommt. Verschiedene Dresdner Hotels haben mit Backaktionen oder Weihnachtsbasteln mit Ihren Kunden Spenden sammeln können, die für Vereine in und um Dresden zur Verfügung gestellt werden, um soziales Engagement zu fördern. An den Rezeptionen einiger Hotels Dresden sind seit längerer Zeit Spendenboxen von UNICEF zu sehen, die sich besonders um das Wohlergehen der Kindern über 150 Ländern der Erde kümmern.

clip_image008

Der gerade durchgeführte Kinder-Fernsehtag stand im Zeichen „Respekt für Kinder“,  der mit speziellen Sendungen auf die Wünsche und Träume der jungen Generation aufmerksam macht und auffordert, den Kinder mehr Freiraum für Mitgestaltung und für Mitentscheidung geben soll. Wer den Aufrufen folgen möchte und den notleidenden Menschen auf der ganzen Welt  seine Hilfe anbieten möchte, kann sich an die entsprechenden Institutionen wenden, die gern Ihre Spende für verschiedene Projekte entgegen nehmen. Oder Sie organisieren selbst mal eine Aktion, die den Bedürftigen zugute kommen. Glauben Sie, es ist ein gutes Gefühl geholfen zu haben und in die strahlenden Augen von Kindern, gerade in der Weihnachtszeit, zu schauen.

Am Sonntag, den 10.Oktober öffnen in der ganzen Stadt die Geschäfte und laden zum Shoppen nach Herzenslust ein. Der erste verkaufsoffene Tag bietet den Familien gemeinsam Bummeln, Schauen und Einkaufen zu gehen, was für die Einzelhändler in der City von Dresden eine gute Gelegenheit ist, die eingetroffene Herbst- und Winterware zu präsentieren. Schon seit Jahren verzeichnen die Geschäfte an solchen Tagen höchste Umsätze und hoffen auch am kommenden Sonntag auf Tausende Besucher in Ihren Geschäften.

clip_image002  clip_image004

Beliebte Ziele zum Shoppen sind die Prager Strasse an den ibis Hotels, die Altmarktgalerie neben dem gerade eröffneten nh Hotel, der Neumarkt am Hilton und Steigenberger de Saxe mit seinen exklusiven Marken im QF oder auch Haupt- und Königsstrasse an der neuen Bülow Residenz mit seinen Boutiquen.clip_image006  clip_image008

Ein Besuch der Innenstadt von Dresden lohnt immer, denn das bunte Treiben, die vielfältigen Eindrücke von Kunst und Kultur, sowie das pulsierende Leben der sächsischen Landeshauptstadt zeigt sich seit geraumer Zeit auch für nationale und internationale Gäste als ein interessantes Zentrum für abwechslungsreiche und attraktive Shopping Kultur. Die bereits mehrfach ausgezeichnete Centrum Galerie mit seiner einzigartigen Architektur, die demnächst fertiggestellte Erweiterung der Altmarktgalerie oder auch der mit über 170 Geschäfte angewachsene Elbepark sind beliebte Anlaufpunkte der kauflustigen Besucher aus nah und fern.

clip_image010  clip_image012

Kommen Sie zum ersten verkaufsoffenen Sonntag nach Dresden und lassen Sie sich von der Vielfalt der Angebote, der attraktiven Center und den neuen Kollektionen für Herbst und Winter begeistern.Vielleicht finden Sie schon die ersten Weihnachtsgeschenke. Lassen Sie sich verzaubern, von der riesigen Auswahl der Geschäfte internationaler Marken, Bummeln Sie mit Ihrer Familie durch die City und freuen sich auf die gewachsene Lebensqualität in Dresden.

clip_image002 Seit Tagen lockt ein Radio – Spot in das Krazy Town und lädt in die neue Chilllounge in der Centrum Galerie ein. www.krazy-town.de Am 30.März war es dann soweit und das Spieleparadies für groß und klein ( ab 16 Jahre ) eröffnete seine Türen. Mit einem einzigartigen Konzept verführt der Junior-Chef Falko Frank seine Gäste in eine verrückte Welt aus Spiel, Spaß, Action und Entspannung.

Dabei setzt er auf das „Einkaufszentrum mit Entertainment“ und hat auf 2500 qm eine bunte Welt aus Segway fahren, Minigolf spielen, lasergesteuert kämpfen, Geschicklichkeit beweisen und natürlich in gemütlichen Sofas chillen.

clip_image004

clip_image006

clip_image008

clip_image010

Wer also beim Shoppen müde geworden ist, kann hier in knallbunter und mystischer Atmosphäre verschnaufen oder aktiv die unterschiredlichsten Dinge ausprobieren. Eine Raucherlounge und Bar bietet ein breites Angebot an Cocktails und Zigarren, der Empfang von Sky lässt Freunde des Sports in die 2. Etage der Centrum Galerie kommen und die zahlreichen Konsolen halten diverse Spiele zum Ausgleich bereit.

Das Krazy Town ist eine Neuheit im Entertainment, die in der Mitte Dresden, auf der Prager Strasse, eine Bereicherung im Freizeitangebot der Stadt darstellt und insbesondere der jungen Generation eine Plattform darstellt, in der Gemeinschaft Spiel und Spaß zu verbinden. Also, ab in die verrückte Welt des Krazy Town und ausgelassen oder entspannt mit Freunden die Vielfalt ausprobieren und genießen.