Entries tagged with “Dampfschiff-Flotte”.


An diesem Wochenende feiert die älteste Raddampferflotte der Welt Ihr Jubiläum. Seit 175 Jahren verkehren die Schiffe auf der Elbe zwischen Dresden bis Bad Schandau oder bis Meißen. Mit dem ersten Schiff, der „Königin Maria“, begann 1836 die Erfolgsgeschichte mit den Ausflügen durch das Elbland. Heute legen diese unter den Namen „Pillnitz“ vom Heimathafen Dresden am Terrassenufer zu Ihren Fahrten ab.

clip_image002

In der Folge kamen mehrere dampfgetriebene Schiffe, wie die „Krippen“, „Diesbar“, „Dresden“, Kurort Rathen“ und „Leipzig“ dazu. Benjamin Schwenke und Friedrich Lange ist es zu verdanken, dass Dresden bis heute ein touristisch so attraktives Angebot bieten kann und eine Fortsetzung der Tradition der Dampfschifffahrt zwischen Elbsandsteingebirge und Weinberge bekommt. In der Zwischenzeit haben sich Millionen von Gästen aus dem In- und Ausland von den technischen „Oldtimern“ und von der Schönheit der sächsischen Wasserstrasse begeistern lassen. Die größte und älteste Dampferflotte der Welt wird mittlerweile von zwei exklusiven Salonschiffen, der „Gräfin Cosel“ und „August des Starken“, ergänzt, um die Anfragen für Schlösserfahrten, Ausflugsfahrten in das Elbsandsteingebirge oder den Meißner Weinbergen, wie auch zum Schloss Pillnitz gerecht zu werden. Obwohl es manchmal durch Hoch- oder Niedrigwasser problematisch war, konnte sich die Betreibung der Schiffe auf der Elbe halten. So dass diese Attraktion weiterleben kann.clip_image004 Mit der alljährlichen Dampfschifffahrt-Parade hat sich gezeigt, dass Tausende Gäste aus aller Welt, die Einzigartigkeit dieser besonderen Tradition nicht entgehen lassen. So bieten seit vielen Jahren auch die Dresdner Hotels Arrangements mit Fahrten auf den Dampfern und Salonschiffen an, die für entsprechende Auslastungen der Schiffe und natürlich der eigenen Hotels in Dresden sorgen. Seien Sie dabei, wenn die älteste und größte Raddampferflotte der Welt Ihr 175.Jubiläum feiert und kommen Sie vom 8. Bis 10.Juli an das Terrassenufer nach Elbflorenz, um die Schönheit und das maritime Flair mitzuerleben.

Das kommende Wochenende steht im Zeichen des 12. Dresdner Stadtfestes, was wieder zig – Tausende aus nah und fern in die sächsische Landeshauptstadt zieht. Mit Kunst und Genuss an der Elbe steht das diesjährige Motto ganz im Zeichen der barocken Geschichte und den klassischen Markttreiben in Elbflorenz.

clip_image002

In der ganzen Stadt sind diverse Bühnen aufgebaut, die mit zahlreichen Aufführungen von Tanz, Musik und Show zum Flanieren, Zuhören, Feiern und Genießen einladen. Seit vielen Jahren hat sich das Dresdner Stadtfest einen besonderen Ruf erarbeitet und hilft zunehmend den aufstrebenden Tourismus und für beste Belegung der Hotels in Dresden zu sorgen. Besonders die Innenstadt-Herbergen, aber auch die vielen neu entstandenen Dresdner Hotels partizipieren von den weitgefächerten Programmen der Tausenden Mitwirkenden aus Wirtschaft, Vereinen, Politik, Gastronomie, Kunst und Kultur. Bettina Bunge, DMG-Chefin, ist überzeugt, dass das Festwochenende für die Bewohner der Stadt Dresden, sowie den deutschlandweiten Reiseveranstaltern, zum großen Fest der sächsischen Lebensart einlädt und ein facettenreiches, spannendes und unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt wurde. So werden am Schlossplatz an der Semperoper ein „Kunstvoller Barockmarkt“, am Goldenen Reiter die DREWAG-Bühne zum Talentpreis für Nachwuchskünstler, der Neumarkt zwischen Hilton und Steigenberger Hotel Dresden mit der „Dresdner Genussinsel“ und am Königsufer neben Westin Bellevue Hotel Dresden eine „Kunst- und Flaniermeile, zum Bummeln, Schauen, Schlemmen und Geniessen einladen. Der Entencup 2010, das Entenrennen vom Dresdner Lions Club, wird sicher zu einem der besonderen Highlights des Dresdner Stadtfestes gehören. Mit sogenannten Enten-Adoptionsscheinen konnte jedermann eine nummerierte Ente für das Rennen erwerben, der für einen der zahlreichen Gewinne gilt und gleichzeitig für ein soziales Projekt Unterstützung bietet. Denn den Erlös aus dieser Aktion geben die Lions an bedürftige Vereine weiter. Traditionell feiert auch die Älteste Dampfschiff-Flotte der Welt an diesem Wochenende – Ihr Dampfschifffest. Dies ist eine feste Größe im Programm des Dresdner Stadtfestes und bietet mit Ihren historischen Raddampfern ein eindrucksvolles Bild, wenn die Schaufeln die Elbe zum Schäumen bringt und das Corso in Richtung Schloss Pillnitz aufbricht. Nachdem alle Dampfer Ihre Pfeifen singen lassen, beschließt ein riesiges Feuerwerk die Schiffsparade am Panorama des Canaletto – Blicks. Besuchen Sie vom 20. bis 22. August die barocke Innenstadt der sächsischen Landeshauptstadt und geniessen Sie „Kunst und Genuss an der Elbe“. http://www.dd-inside.com/stadtfest-programm