Entries tagged with “Dreikönigskirche”.


Der Norweger Terje Isungset hat sich einer ganz besonderen Art Musik verschrieben. Aus ganz besonderem Gletschereis hat er eine kleine Auswahl von Instrumenten geschaffen, mit der er weltweit für Furore sorgt. Mit großem technischen Aufwand ist es ihm möglich, eine Tournee durch viele Länder zu organisieren und am 6.September in der Dreikönigskirche am Bülow Palais Hotel Dresden ein spektakuläres Konzert zu veranstalten. Seine „Kunstwerke“ bringen mystische Klänge an den Tag, die durch den Anblick eher an das Reich der Schneekönigin erinnert.

clip_image002

Um dem Publikum seine dargebotene Eis-Musik intensiver präsentieren zu können, hat Terje, mit Mari Kvien Brunvoll, eine Partnerin eingeladen, die mit Steinen, Hölzern und Trommeln seine Werke in eindrucksvoller Weise begleitet. Man wird gespannt sein, wie die „nordischen“ Instrumente beim Publikum ankommen. Gewiss ist auf jeden Fall, dass eine derartige Kunstform etwas einmaliges bedeutet, was man wohl nicht alle Tage wieder zu sehen und zu hören bekommt. Einen besonderen Vorteil stellt der Künstler uns noch dar. Sollte eines der Instrumente kaputt gehen, kann er jederzeit aus Gletschereis ein neues herstellen.

Vom 14. bis 17.Juli lädt der Weinsommer auf die beliebte Einkaufsstrasse in der Dresdner Neustadt ein.clip_image002 Gastgeber des diesjährigen Weinsommer ist Rheinland-Pfalz, der mit zahlreichen Winzern und Ihren Gewächsen in Dresden zu Gast ist. Die größte Weinregion Deutschlands, mit über 11.000 Weinbauern und einer Anbaufläche von rund 64.000 Hektar bietet eine einzigartige Vielfalt von Rebsorten, die hier zur Verkostung und zum Kauf angeboten werden. Das Fest der kulinarischen Sinne lädt ein, die deutschen Weine aus den Anbaugebieten, Ahr, Mosel, Nahe, Rheinhessen und Mittelrhein näher kennen zu lernen, die Geschmacksvielfalt zu erleben und einen erschwinglichen Abend unter dem alten Baumbestand auf der Hauptstrasse zu verbringen. Verschiedene Aktionen bringen zusätzlich vertiefende Informationen zum deutschen Wein und seinen Qualitäten, musikalische Unterhaltung unterstützt die gebotene Lebensfreude und die Weinkönigin aus Rheinhessen, Annika Strebel, vertieft die Liebe zu den köstlichen Tropfen. Wer schon immer einmal eine WeinReise machen wollte oder bei einem zünftigen Wein Fest in der Region dabei sein möchte, kann hier entsprechende Pakete und Informationen erhalten. Zwischen Goldenen Reiter und Dreikönigskirche werden mehr als 80 Winzer Ihre Prädikate ausschenken und viele neue Liebhaber gewinnen. Also ein rundum besinnliches und kulinarisches Highlight in Dresden, welches Man auf keinen Fall verpassen sollte.

Bülow Palais –Perle im Barockviertel

Im Februar eröffnet in der Königstrasse die neue Perle des Barockviertels, das Hotel Bülow Palais, seine Türen und wird den interessierten Dresdnern an einem „Tag der offenen Tür“, die luxuriöse Herberge präsentieren.

www.buelow-hotels.de

clip_image002

Die Eigentümer, Monika und Horst Bülow aus Stuttgart, investierten in Ihr zweites Hotel an der Dreikönigskirche in Dresden rund 18 Millionen Euro und haben dabei besonders auf moderne Akzente beim Bau und Ausstattung geachtet. Das Haus verfügt über 60 moderne, großzügige Zimmer und Suiten, die mit seinen warmen Farben ein wohltuendes Ambiente ausstrahlen. Neben dem Gourmetrestaurant „Caroussel“, einem Bistro, einer Bar mit allabendlicher Piano-Musik und der im alten englischen Stil eingerichteten Zigarrenlounge können sich die Gäste in einem exklusiven Day Spa verwöhnen lassen. Direktor Ralf J. Kutzner verfügt in seinem neuen Domizil über eine Tiefgarage und Räumlichkeiten für Veranstaltungen bis zu 120 Personen, was bisher bei einem Teil der Anfragen von Tagung- und Kongressveranstaltern in der Residenz nicht angeboten werden konnte. Für das leibliche Wohl sorgt Sternekoch Dirk Schröer, der mit seiner ambitionierten leichten Küche zu den „Top 50“ seiner Zunft in Deutschland zählt. Mit einem überdachten, lichtdurchfluteten und ganzjährig nutzbaren Innenhof, ein mit echten Palmen begrüntes Kleinod, können Mittagsgäste und Kaffeetrinker die Genüsse aus Küche und Keller genießen. Der exklusive Wellness Bereich unter dem Dach kann gleichermaßen für Hotelgäste, wie auch Dresdner, die eine Mitgliedschaft erwerben können, genutzt werden. Hier laden Fitnessbereich, Massagen, verschiedene Saunen und kosmetische Anwendungen mit Produkten aus der Karibik, zum entspannen und relaxen ein. www.lignestbarth.com

Neben dem bisherigen Stammpublikum will das Hotel Bülow Palais vor allem Geschäftsreisende, Tagungs- und Kongressteilnehmer ansprechen und so wichtiges Kundenklientel für die Stadt gewinnen. Mit der Eröffnung dieser Luxus-Herberge bereichert das Haus mit unverwechselbaren Charme und höchsten Genüssen die Hotels in Dresden.

Mit Recht kann man nur behaupten – Eine Perle im Barockviertel – !