Das Freigelände der Freiberger Arena steht ab sofort wieder allen Freunden des Eislaufens zur Verfügung und lädt zu neuen, interessanten Angeboten ein.clip_image002

Der Dresdner Bäder- und Sportstättenbetrieb hat sich einiges für die Eislaufsaison 2010 / 2011 einfallen lassen, um die Anlage im Ostragehege noch attraktiver zu gestalten. Dabei werden die Kufensportler von jung bis alt mit vielfältigen Aktionen und sportlichen Attraktionen in die Eisarena gelockt. Ob beim Eisstock-Schiessen, Winter-Olympiade, Gewandtheitslauf, Eissprints, Penalty-Schießen oder lediglich beim Rundendrehen im Oval, jeder soll auf seine Kosten kommen und mit Freunden oder Familie Spaß und Sport genießen. Gerade diese Wettkampf-Möglichkeiten bieten gerade zum Jahresabschluss einen spannenden Rahmen für Firmen, Vereine und Freunde. Auch für die Touristen der Dresdner Hotels, wie die nahegelegenen L Hotel, B&B, art’otel oder auch Maritim, können Ihren Gästen derartige Angebote für die Freizeitgestaltung neben dem barocken Dresden und seiner Kultur anbieten. Es werden unterschiedlichste Veranstaltungen stattfinden, wo Profis Ihr Können vorführen, Dresdner Vereine Ihre Zuschauer begeistern und natürlich ist die beliebte Eis-Disko im Kalender vorgemerkt. Die Heimstätte der Eislöwen, der Kurvenflitzer vom Short-Track und der Eiskunstläufer ist nicht nur für Geübte geöffnet, jeder der Lust am Eislaufen hat, soll auf die Kufen und sich ausprobieren.

Nach dem sportlichen Einsatz lädt das wiedereröffnete Restaurant Auszeit ein, bei einem leckeren Essen oder wärmenden Glühwein, den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. www.freiberger-auszeit.de