Entries tagged with “Elbepark Dresden”.


Wohl in jedem Haushalt gibt es einen Nussknacker. Ob es ein traditioneller aus Holz, geschnitzt im Erzgebirge, ein klassischer aus Metall oder ein moderner elektrischer ist, jeder erfüllt gerade in der Weihnachtszeit seinen individuellen Zweck, die Hasel-, Wal-oder Paranüsse aus den harten Schalen zu trennen. Auch in der Kunstszene ist „Der Nussknacker“ eine Berühmtheit, denn seit die Erzählung, damals noch als „Nussknacker und Mausekönig“, von E.T.A Hofmann 1816 erschien, ist das Stück in vielfältiger Form inszeniert worden. Als Theaterstück, Konzert und Ballett hat die Geschichte einen Siegeszug durch große Opernhäuser angetreten, wo vor allem die getanzte Version als die populärste Darbietung gilt. Dies ist besonders dem Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski zu verdanken, der den „Nussknacker“ vertonte. Am 18.Dezember feiert die Erstaufführung 120 Jahre und wird schon traditionell vom Mariinski – Theater in die ganze Welt übertragen. Das Spektakel aus St.Petersburg wird in diesem Jahr sogar in 3-D produziert und kann in Dresden live erleben. Das UCI Kino im Elbepark zeigt das Ballett als vorweihnachtliche Aufführung am 10. und 21.Dezember als Einstimmung auf die Festtage. Dies verspricht ein ganz besonderes Kinoerlebnis zu werden, denn gerade für die Fans von klassischem Ballett, wird dies ein Geschenk schon vor Heiligabend sein. Auch im Rundkino auf der Prager Strasse kann man interessante und hochwertige Aufführungen sehen. So wird am 16.Dezember vom berühmten Moskauer Bolschoi Theater ebenfalls das Ballett „Der Nussknacker“ vorgeführt. Aus der Opera National de Paris kommt „Carmen“ auf die Leinwand und bringt temperamentvolle Szenen von George Bizet in den wohl vollbesetzten Kinosaal. So lässt sich die Adventszeit bis zum Weihnachtsfest besinnlich und kulturell einstimmen, bis es dann mit dem „Nussknacker“ an die Nüsse vom bunten Teller geht.

Ein Budenzauber höchster Spielkultur mit Stars und Legenden aus ganz Europa wird es am 29.Januar in der EnergieVerbundArena geben. Da wo sonst die Dresdner Eislöwen dem Puck hinterher jagen, treffen wir beliebte und begnadete Fußball Legenden, die Ihr „Handwerk“ noch nicht verlernt haben, zum 1. Internationalen Oldstars Hallenfußballturnier um den ELBEPARK Cup. Neben einer Weltauswahl treten die Altmeister vom FC Bayern München und der AC Mailand in einer Gruppe gegeneinander an. In der zweiten suchen eine Auswahl aus Katar, der FC Barcelona und die Legenden unserer SG Dynamo Dresden den Gruppensieger. Eine Vielzahl von prominenten Spielern vergangener Tage zeigen, den hoffentlich zahlreichen Besuchern, im Ostragehege Ihr technisches Können. Angesagt haben sich unter anderem Paolo Sergio, Giovane Elber oder auch Paulo Rink, die auf so manchem Platz die Fans begeistern konnten. Freuen wir uns auch auf ehemalige Nationalspieler, wie Dariusz Wosz, Carsten Jancker und begrüßen wir eines der ehemals größten Talente der Dynamos – Andreas Zickler. Das Turnier ist auf Initiative vieler Sponsoren möglich geworden, die den Dresdner Fußball-Fans ein ganz besonderes Fest ermöglichen konnten. So bedankt sich Dresden unter anderem beim ELBEPARK, dem nh Hotel Dresden, SnipOn, Gamma Immobilien, Heide’s Fruchtsäfte und mehrere Autohäuser der Elbestadt. Um für dieses fußballerische Highlight aufmerksam zu machen, bewirbt Radio Dresden das 1. Internationale Oldstars Hallenfußballturnier in der EnbergieVerbundArena. Für den großen Durst wird das Freiberger Brauhaus sein naturherb frisches Pils ausschenken. Das Team vom Art Catering bewirtet die Liebhaber des runden Leders mit Leckereien. Der erste Anstoß der Sportlegenden wird am 29.01. um 13 Uhr sein.

Information, Staunen, Faszination und besonders Nachdenken, das sind die Begriffe,clip_image006 die Aufmerksamkeit zum globalen Wandel unserer Erde machen sollen. Eine besondere Ausstellung vom Planetarium Laupheim zeigt vom 19.September bis 1.Oktober in zahlreichen Darstellungen, wie der Klimawandel vom Blauen Planet vorangeschritten ist.clip_image002 clip_image004Die Initiatoren wollen mit dieser Wanderausstellung im ELBEPARK Dresden erklären, wie sich im Laufe der Jahrhunderte das Leben auf unserer Erde verändert hat. Gleichzeitig dient sie zur Aufklärung und dem bewussten Handeln in der heutigen Zeit, um das Leben auf TERRA zu erhalten. clip_image008Mit Bildern, Texten und Filmen weisen die Ausstellungsstücke auf die vier Elemente, Feuer, Wasser, Erde, Luft, hin und wollen das Wissen über diese ereitern. Die Experten von TERRA BLUE, um Robert Clausen, zeigen faszinierende Bilder, die von einem Satelliten aus 36.000 km direkt auf eine große Leinwand übertragen werden.clip_image010 Aufklärung zu Treibhauseffekt, Gletscherschmelze, Wüstenbildung und Emissionen sind die Themen, um alle Besucher der Ausstellung im ELBEPARK auf den sorgsamen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen hinzuweisen. Seien Sie dabei und informieren Sie sich mit der ganzen Familie zur Aktualität unserer Erde und entdecken Sie den Erhalt seiner Schönheiten.

Der Elbepark Dresden an der A4 wird am kommenden Freitag mit italienischem Flair zum Shopping in das Center locken. Die beliebte Einkaufsmeile, mit seinen über 200 Geschäften, lädt zum Spektakel mit Gondolieri, Live Musik, verschiedenen Gewinnspielen und jede Menge Aktionen ein. Dabei wird unter anderem das Ensemble „Carneval de Venezia“ die Besucher verzaubern und ein Einkaufserlebnis der besonderen Art bieten.clip_image002´Durch derartige Aktionen wird Dresden immer mehr Ziel vom Einkaufs-Tourismus, was sich auch in den Statistiken der DTG, sowie den Hotels in Dresden, positiv bemerkbar macht. Besonders die ausländischen Besucher aus Tschechien, Polen und Russland kombinieren Ihre Reise in die Sächsische Landeshauptstadtmit Kultur und Einkaufsspaß. Mit der Erweiterung der Altmarktgalerie, der besonders architektonisch einladenden Centrum-Galerie und der Vielfalt im Elbepark, hat die Stadt Dresden an Attraktivität für den Einkaufstourismus gewonnen. Das 5. Nachtshopping ist bereits zu einer festen Größe für einen außergewöhnlichen Einkaufsbummel geworden und zieht mehrere Tausend Besucher in seinen Bann. Mit italienischen Charme und fahrbaren Gondeln vermittelt der Elbepark an diesem Abend die Geschichte und geheimnisvolle Zeit, wie es in der Lagunenstadt Venedig in den vergangenen Jahrhunderten zugegangen sein muss. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm, probieren Sie die Leckereien italienischer Küche, verzaubern Sie Ihren Gaumen mit den Köstlichkeiten und Genießen Sie den Augenschmaus venezianischer Lebensart.

Wer träumt nicht einmal davon Prinzessin zu sein. Der ELBEPARK Dresden sucht für das am 20.November stattfindende Casting junge Mädchen, die während der Adventszeit das traditionsreiche Gebäck auf dem ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands, dem Striezelmarkt repräsentieren wird. Für diesen Ehrentitel können sich sechs bis zehnjährige bewerben, die zumindest eine Begabung im Malen, Singen, Schauspielern, Musizieren oder Tanzen, mitbringen. Der Siegerin winken neben einer täglichen „Ration“ Pfefferkuchen eine künstlerische Ausbildung, um das Talent weiter zu fördern. clip_image002 Michelle I. – Pfefferkuchenprinzessin 2009 Vom 28.November ist die gekürte „Pfefferkuchenprinzessin“ bei werblichen Auftritten für das leckere Gebäck unterwegs und soll die Tradition eines der ältesten Handwerke in Sachsen, besonders in der „Pfefferkuchenstadt Pulsnitz“, weitertragen. Nach Linda, Pauline, Sarah Melissa und Michelle ist es bereits die fünfte Ihrer Zunft, die als Nachfolgerin beim Casting im ELBEPARK gesucht wird. Die „Krönung“ findet dann am 28.November auf der Bühne vor  dem nh Hotel  am  Altmarkt zur  Eröffnung   des 576. Striezelmarkt Dresden statt. Wer sich hierzu bewerben möchte, kann, mit Erlaubnis und Zustimmung der Eltern, auf www.pfefferkuchenprinzessin.de das Bewerbungsformular ausfüllen und auf eine Zuschrift und Einladung zur Auswahl hoffen.