Entries tagged with “Flughafen”.


Auf dem Verkehrslandeplatz im Kamenz, nur 40 Minuten von Dresden, wird dieser Traum Bereits seit 100 Jahren geträumt. Hier findet vom 7. bis 10.Juli das 100jährige Jubiläum des Flugplatzes statt.

clip_image002

In seiner Geschichte ist dieser vielfältig genutzt worden: Zum Anfang standen noch erste Versuche der Flugpioniere auf der Tagesordnung, bis dann in den folgenden Jahrzehnten die militärische Nutzung hinzukam. Die Streitkräfte hatten hier Station gemacht und bauten den Platz für größere Maschinen und mehr Flugbewegungen aus. Heute wird hier neben Reparaturen von Kleinflugzeugen die Tradition des Fliegens durch die Nutzung von Flugschulen, Start- und Landeplatz von Privat-Jets und als Museum genutzt.

clip_image004

Mit dem Flughafenfest Kamenz erlebt die Lessingstadt, neben dem diesjährigen „Tag der Sachsen“, einen besonderen Höhepunkt in seiner Geschichte. Mit einem vielfältigen Programm für die ganze Familie, Führungen über das Gelände und zahlreichen Gratulanten aus dem In- und Ausland begeht der Verkehrslandeplatz seinen runden Geburtstag. Mit einem großen Flugtag, mit Ausstellungen, Oldtimertreffen und Flug Show, bietet das Fest ein buntes Programm und lädt alle begeisterten der Fliegerei in die Lessingstadt. Es werden ehemalige Mitarbeiter, Militärs und Nutzer aus drei Generationen erwartet, die hier bestimmte Zeit gearbeitet und einen Teil Ihres Lebens verbracht haben. Viele Aktionen rund um Luftfahrt und Technik bieten einen umfassenden Einblick in die Vergangenheit und zeigt jungen Leuten berufliche Perspektiven in diesem Industriezweig. Seien Sie dabei, wie der Traum vom Fliegen in Kamenz realisiert wurde und feiern Sie mit jeder Menge Spiel, Spass und Musik den 100.Geburtstag des Verkehrsflugplatzes.

Airport Dresden lädt alle zum 75jährigen Bestehen nach Klotzsche.clip_image002 clip_image004

Eine bewegte Geschichte kann der im Juli 1935 eröffnete Flughafen im Norden von Dresden erzählen und hat seit seiner Eröffnung Millionen Passagiere abfliegen und ankommen sehen. Jetzt soll ein großes Flughafenfest am 18. und 19. September gefeiert werden, wo eine Vielzahl von Aktionen für die Besucher organisiert wurden. So können Rundflüge mit Air Berlin und Cirrus Airline oder mit dem Hubschrauber über die Region rund um die sächsische Landeshauptstadt gebucht werden. Weitere Attraktionen sind unter anderem die „Geschwister Weisheit“,

clip_image006 clip_image008

die mit Hochseilakrobatik begeistern, Führungen durch das Hinterland des Flughafengeländes, Präsentationen der ansässigen Reiseveranstalter und Partnerfirmen, Tanz und Sportgymnastik, Autogrammstunde mit Wolfgang „Stumpi“ Stumph, Rio Samba Show, Spass mit „Günti“, dem lustigen Sachsen und musikalischen Stargästen vergangener Jahrzehnte, wie Ute Freudenberg, Hans-Jürgen Beyer und Frank Schöbel.

clip_image010 clip_image012 clip_image014

Mit dem Motto „Tanzen, Einkaufen und Genießen“ zeigt sich das Terminal als Bummel-und Partymeile, wo es von Party- und Dixieland-Musik über Disko und Exotik-Show bis hin zum Top-Act des abends Boney M, die in den 70ern mit „Rivers on Babylon“, „Daddy Cool“ und „Rasputin“ die Charts auf der ganzen Welt stürmten.

clip_image016

So wird das kommende Wochenende zu einem Fest der Superlative, die der Flughafen Dresden noch nicht erlebt hat. Kommen und feiern Sie mit.

Wer träumt als Kind nicht vom Fliegen und würde gern als Pilot durch die Lüfte schweben. Der Flughafen Dresden bietet für jung und alt am 12.Juni die Gelegenheit, die Luftfahrt näher kennenzulernen. Bei Führungen auf dem großzügigen Gelände werden die Einblicke in den Ablauf vom Einchecken bis zum Abflug, über Transport und Sicherheit des Gepäcks und zur Geschichte des Fliegens ab Dresden gegeben.

clip_image002

Die Rundgänge und Touren führen die kleinen Freunde der Luftfahrt über das Vorfeld und in die Feuerwache, wo die Kinder die Gelegenheit bekommen, mit einem der Löschfahrzeuge über das Gelände zu fahren. Die kleinen Zuschauer sind dabei, wenn die Profis einen echten Brand löschen und können zudem Erinnerungsfotos machen.

clip_image004 clip_image006

Dies ist ein kleiner Vorgeschmack zum 75 jährigen Jubiläum des Dresdner Flughafen im September, wo ein großes Flughafenfest zum Erleben und Feiern einladen wird. In den Ausstellungen ist zur Geschichtliche etwas zu erfahren, bei Führungen lernt man das Hinterland kennen, Rundflüge laden zum Träumen ein, Flugzeuge mehrerer Jahrzehnte können bewundert werden, Kinder können bei Aktionen mitmachen und für Unterhaltung sorgt zum Beispiel die Gruppe „Boney M“.clip_image008

Lassen Sie sich vom Gefühl der Freiheit der Lüfte mitreißen und besuchen Sie das Kinder- und Flughafenfest.

Der Dresdner Flughafen plant ab April eine direkte Anbindung nach London. www.dresden-airport.de British Midland, eine Tochtergesellschaft der Lufthansa, wird voraussichtlich ab 12.April eine Direktverbindung von Dresden nach London-Heathrow anbieten. So bekommen Geschäftsleute und Touristen die Möglichkeit, ohne Zwischenstopp, von der sächsischen Landeshauptstadt in die britische Metropole zu fliegen.

clip_image002

Diese Flugverbindung eröffnet neue touristische wie wirtschaftliche Aspekte zwischen den Städten, denn Unternehmen können mit wenig Zeitaufwand Ihre Geschäfte abwickeln und Touristen haben die Chance, preisgünstig, die Sehenswürdigkeiten zu erleben. Ob in Dresden der Zwinger, die Semperoper, das Grüne Gewölbe oder auch die Schlösser des Umlandes Ziel von britischen Touristen sein wird, es wäre eine hervorragende Werbung für die Kulturlandschaft in der Landeshauptstadt und eine Belebung der Hotels in Dresden.

Im Gegenzug können Einheimische in London den Big Ben, den Fischmarkt, Golden Eye, Madame Tussaud oder auch die Pubs in Kürze erreichen. Für den Ausbau von Verbindungen zwischen europäischen Metropolen und der Verbesserung touristischer Aktivitäten wäre dies ein weiterer Schritt, die „Welt“ für Dresden und seine vielfältige Kunst, Kult und Geschichte zu begeistern.