Entries tagged with “Frauen Fußbal-WM”.


Ab Sonntag steht König Fußball auf den Tagesplan vieler Fans des runden Leders. Die Frauen-Fußball-WM lockt mit interessanten Begegnungen an die Fernsehgeräte, zum Public Viewing oder in die Sportsbars des Landes. Mit besonderen Aktionen warten unter anderem die Altmarkt Galerie in Dresden auf, die Ihre Besucher auf die Spiele im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion einstimmen wollen. Dabei sind ein „Riesen“-Kicker-Turnier vorbereitet, wo wie auf dem grünen Rasen, elf Akteure an einem überdimensionalen Kicker-Tisch, um Tore und Sieg kämpfen.

clip_image002

Bernd Schneider, ehemaliger Nationalspieler der DFB-Auswahl lädt ein, den „Supertechniker“ zu Küren, der innerhalb einer Minute die meisten Berührungen beim Jonglieren schafft. Den Gewinnern winken sportliche Preise und natürlich ein Fotoshooting und Autogramme des ehemaligen Profis.In der Dresdner Gruppenphase treffen hier die Mannschaften der USA und Nordkorea, Neuseeland und England, sowie Kanada und Nigeria aufeinander, welche nicht nur Kampfgeist beweisen, sondern auch gewisse Ästhetik und technische Perfektion in die Arena bringen werden.

clip_image004

Neben den drei Gruppenspielen kommt es am 10.Juli noch zu einem Viertelfinalspiel. Seit einigen Tagen logiert die nordkoreanische Mannschaft bereits im Maritim Hotel Dresden und hat schon erste Eindrücke der sächsischen Landeshauptstadt aufnehmen können. Der asiatische Vertreter gehört wie die Frauen der Vereinigten Staaten zum Favoritenkreis der Titelkämpfe und versprechen beste fußballerische Kost. Wer noch keine Eintrittskarte für eines der vier Begegnungen in Elbflorenz gekauft hat, sollte schnell noch welche ordern, denn mittlerweile sind pro Spiel an die 20.000 Tickets an den Mann und an die Frau gebracht worden. So sind beste Stimmung garantiert und ein weiterer sportlicher Höhepunkt, nach dem grandiose Aufstieg der SG Dynamo in die 2.Liga, die der Stadt Dresden ein weiteres Mal über die Grenzen hinaus, Popularität verschafft. Freuen wir uns auf ein neues „Sommermärchen“ und feuern wir unsere DFB – Damen genauso an, wie wir es bereits bei den Männern praktiziert haben.

Die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft gastiert auch in diesem Jahr auf dem Lausitzring. Vom 17. bis 19.Juni rasen die Stars von Mathias Ekström, David Coulthardt bis Ralf Schumacher im großen Oval von Klettwitz um Punkte für die Meisterschaft. Zu den beteiligten Boliden gab es im ELBEPARK Dresden bereits einen Vorgeschmack, wo die Autos von Audi und Mercedes-Benz und auch das Safety Car erlebt werden konnten.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Mit etwas Glück und Geschick hatten die Besucher des Einkaufszentrums die Chance, begehrte Tickets zu gewinnen. Dafür musste das versteckte Maskottchen Speedway Mac gefunden werden. Die Faszination der DTM-Fahrzeuge ist riesengroß, denn sonst finden derartige Motorsport-Highlights in größerer Entfernung von Dresden oder sogar im Ausland statt. Die Aktion im Elbepark war ein Riesenerfolg, denn Tausende Besucher wollten die Rennwagen aus nächster Nähe sehen und von den erschienenden Fahrern das eine oder andere Autogramm ergattern. Als Belohnung zeigten einige Piloten Ihr Können auf dem extra angelegten Kettcar-Parcour, was eine Gaudi für Gäste und Fahrer war. Eine besonders gute Idee hatte das Centermanagement mit den Veranstaltern organisiert: In allen Geschäften wurden Gutscheine für das Rennen am kommenden Wochenende angeboten, die es ermöglichen, für kleineren Geldbeutel live die DTM am Lausitzring zu verfolgen.

clip_image010 clip_image012

Lohnenswert ist der Besuch auf jeden Fall, denn neben Motorsport der Extraklasse ist ein Konzert der Kultband „City“ und ein Street Soccer Turnier besondere Highlight des Wochenende, denn auch bei den Rennfahrern kommt langsam Stimmung zur Frauenfußball-WM in Deutschland auf.

Mit einem neuen Slogan beginnt die Stadt Dresden das Jahr der Highlights.  „Dresden–dem Schönen begegnen“ zeigt schon, mit welchen Dingen die DMG-Chefin Bettina Bunge, die Besucher nach Elbflorenz locken möchte. Besonders ausländische Gäste sollen dem Ruf der attraktiven und barocken Schönheiten folgen. Besondere Anstrengungen werden hierzu in der Schweiz, Österreich, England, Holland, Italien, Russland und den USA vorgenommen, um auf die zahlreichen Jubiläen und Jahrestage in Dresden aufmerksam zu machen. Nach dem touristischen Erfolg vom Vorjahr hoffen die Marketing-Gesellschaft Dresden eine steigende Nachfrage, die nicht nur zu den Top-Ereignissen, wie 175 Jahre Sächsische Dampfschifffahrt oder der Frauen-Fußball-WM, einen Besuch in Dresden planen. Auch eine Vielzahl kleinerer Veranstaltungen und die Eröffnung des Militärhistorischen Museums wird Tausende Gäste nach Elbflorenz locken. Für den erwarteten Boom sind die Hotels in Dresden vorbereitet und haben in den letzten Monaten in Ausstattung, Service und Komfort investiert. Die ibis Hotels auf der Prager Strasse bekommen gerade neues Mobiliar für die Zimmer, das Kempinski Hotel Taschenbergpalais hat mehrere Arbeitsplätze geschaffen und hat seine Mitarbeiter weiter qualifiziert und trainieren lassen. Im Holiday Inn Hotel Dresden ist eine Clubetage entstanden und viele Zimmer modernisiert und das Ringhotel Alt Dresden wechselte Teppiche, hat Malerarbeiten durchgeführt und hat so in die Qualität des Hauses gesteckt. Mit großem Optimismus und viel Engagement sind die Dresdner Hotels gerüstet, die erhofften 3,5 Millionen Besucher zu empfangen und mit sächsischer Gastfreundschaft zu begeistern. Das Motto „Dresden – Dem Schönen begegnen“ dokumentiert in seiner gesamten Aussage, was die Gäste in der sächsischen Landeshauptstadt geboten bekommen.

Dresden feiert die 11 in diesem Jahr mit besonderen Höhepunkten. Das größte Ereignis wird wohl die Fußball-Weltmeisterschaften der Frauen sein, die Tausende Fans zu den Spielen in die Glücksgas-Arena locken werden. Ein Erfolg ist bereits vorprogrammiert, denn Besucher von allen Kontinenten haben zahlreiche Ticketkontingente geordert, um Ihre Mannschaften anzufeuern und bei Ihrem Aufenthalt für gute Auslastung in den Dresdner Hotels sorgen. Nicht nur spannende 90 Minuten der je elf Spielerinnen werden die Zuschauer begeistern, auch für Fußballstadien untypische Parties sind zu erleben. Am 11.Juni kommen elf Stars der Musikszene zu einem Konzert in das Rudolf – Harbig – Stadion, um eine riesige Fete zu zelebrieren.

clip_image004 clip_image006 clip_image008 clip_image010

Mit Jürgen Drews, Bernhard Brink, Michael Wendler, Heino oder auch Lokalmatador Olaf Berger haben sich Schlagergrößen angemeldet, die in der Arena hinter dem Dorint Hotel Dresden die rund 20.000 erwarteten Feierlustigen einheizen wollen. Eine lange Nacht wird es auf jeden Fall, denn die meisten der angemeldeten Künstler sind auf Mallorca für Ihre Ausdauer bekannt. Im Zusammenhang mit dem Stadion, dem Fußball-Ereignis und Partyfieber steht eine weitere Aktion, die 11 Beteiligte benötigt, in den Startlöchern. Mit einem speziell für die Frauen-WM komponierten Song sucht das Duo LiebesFräulein aus Dresden, insgesamt elf Mädchen, Frauen, Damen oder auch Weiber, die beim Dreh eines Videos dabei sein wollen. Die Hobbysängerinnen Wera Kirsten und Claudia Hoffmann geben dabei „jeder“ eine Chance, egal ob tätowiert oder korpulent, die Lust auf Singen hat. Beim Dreh des Titels „Spiel mit Stil“ geht es um die Ästhetik und Eleganz des Frauenfußball, die in diesem Jahr ein erneutes Sommermärchen unterstützen soll. Unter www.frauenfussballsong.de ist der Song in der ursprünglichen Version zu finden. Zu Beginn der WM kommt das Video mit den talentierten Frauen dann zur Aufführung und wird die Akteurinnen auf dem grüne Rasen, den nötigen Schwung und die Anerkennung für Ihren Sport, geben.

Das Jahr 2011 verspricht eine Vielzahl von Höhepunkte, die in und um Dresden Tausende Besucher und Touristen nach Elbflorenz locken werden. Neben den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen, wie Dampferparade, Dixieland-Festival, Musikfestspiele, Schlössernacht und Filmnächte am Elbufer, stehen verschiedene Jubiläen und Highlights an, die man nicht verpassen sollte. So wird der 175.Geburtstag der Sächsischen Dampfschifffahrt gefeiert, der Evangelische Kirchentag kommt in die Landeshauptstadt, die FIFA Frauen Fußball-WM trägt Spiele in Dresden aus und Starregisseur Dieter Wedel bereitet die Zwingerfestspiele vor. Weitere Höhepunkte werden Konzerte mit David Garrettclip_image002clip_image004 und Peter Maffay vor der Semperoper oder Bon Jovi am Festgelände im Ostragehege sein, wo Fans aus dem In- und Ausland die Restaurants, Museen und auch Hotels in Dresden füllen werden.

Es scheint ein erfolgreiches Jahr für den weiter wachsenden Tourismus in Dresden zu werden, wenn die Akteure von der Dresden Marketing Gesellschaft, der TMGS, der Landeshauptstadt Sachsen, den Incoming Agenturen, den Organisatoren der Festivitäten und den verschiedensten Auftritten der Dresdner Hotels bei Messen, Veranstaltern, Busunternehmen und Firmen, diese Höhepunkte mit Engagement in die Welt hinaus rufen. Der Anfang ist gemacht, jetzt folgen Taten und das Neue Jahr kann mit hoffnungsvollen Blicken, für die Belebung der Stadt Dresden, beginnen.