Entries tagged with “Fußball”.


Am 15.September trifft im Dresdner Rudiolf-Harbig-Stadion die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen auf Kanada und wird auf die im kommenden Jahr stattfindende Weltmeisterschaft einstimmen.

clip_image002 clip_image004

Nach den überragenden Leistungen und tollen Begeisterung bei der U-20 WM im Sommer ist Dresden 2011 erneut Schauplatz für höchsten Fußball-Genuss und ästhetischer Spielkultur. In der Halbzeitpause des freundschaftlichen Vergleichs werden die Heldinnen vom U-20 Weltmeister noch einmal geehrt, denn leider wurden von ihnen keine Spiele in der Arena der Dynamos in Dresden absolviert. Die Veranstalter und der „DFB erwarten viele Zuschauer, um noch einmal Werbung für die Meisterschaft im kommenden Jahr zu werben“, so Steffi Jones vom Organisationsbüro.

clip_image006

Als fußballbegeisterte Stadt freuen sich Fans auf die besten Teams der Welt und werden diese frenetisch feiern und unterstützen.

Für den aufstrebenden Tourismus in der sächsischen Landeshauptstadt gilt dies Event als eine weitere Chance über die Grenzen hinaus auf der ganzen Welt bekannter zu werden und die Schätze der Sachsen für einen Besuch noch attraktiver nach aussen zu tragen.

Besonders in den Sommermonaten werden können die Hotels in Dresden die Gäste und Fans der internationalen Mannschaften brauchen, denn gerade der Neubau mehrerer Dresdner Hotels könnte die Belegungen in diesen Monaten beeinflussen. Freuen wir uns auf zwei deutsche Weltmeistermannschaften und lassen Sie uns die Begeisterung des „Sommermärchens“ weiterführen. www.dfb.de/index.php?id=36

Zum 20.Elbhangfest in Dresden wird es am kommenden Wochenende wieder hoch her gehen und Hunderttausende zum Künstler- und Bürgerfest locken.

clip_image002

Dabei hat ich dieses Fest über die Grenzen von Sachsen hinaus einen hervorragenden Ruf verschafft, der viele Pensionen und Hotels in Dresden veranlassen, extra Arrangements für dieses Spektakel zu kreieren und somit Touristen in die sächsische Landeshauptstadt zu bekommen.

Unter dem diesjährigen Motto „Der Elbhang träumt“ werden über 200 Veranstaltungen zu erleben sein, die auf der „Festmeile“ entlang der Pillnitzer Landstraße Hunderttausende Besucher erwartet.

Die Veranstalter des Elbhangfestverein um Holger Friebel haben verschiedene neue Programme entwickelt, die zwischen Loschwitz und Pillnitz stattfinden.

So gibt es eine Freiluftgalerie, die großformatige Bilder an den Hangmauern der Anwohner angebracht sind und beim Bummeln bewundert werden können. Passend zur laufenden Fußball Weltmeisterschaft ist ein “WM-Dorf“ entstanden, wo die Spiele unter dem Motto „Folge dem Ball“ live übertragen werden. Ein Kickerturnier, eine Shisha-Lounge und Musik sorgen für die richtige Stimmung.clip_image004  clip_image008

Traditionell ist das Dracheboot-Rennen ein besonderer Magnet für die Gäste am Blauen Wunder.

Hier gibt es jedes Jahr Begeisterungsstürme, die von den Besuchern aus nah und fern auf die Paddler übertragen werden. Besonders beliebt sind die vielen Weindörfer, die Kunstmeile und die Familien Oasen, die zum Bummeln, Schauen und Geniessen einladen.

An zahlreichen plätzen zwischen Körnerplatz und Schloss Pillnitz sind Konzerte organisiert, wo unter anderem die Gruppe Keimzeit, Martin Moro & „Sir“ Oliver Mally auftreten werden. Ein weiteres Highlight des Elbhangfestes soll, laut Chefin Kerstin Kochan, die Inszenierung der Licht- und Feuershow von Tom Roeder, der dazu sagt, dass über „Sonne und Mond gesprochen wird“. Etwas Besonderes verspricht auch der traditionelle Festumzug, der am Samstag von mehr als 600 Mitwirkenden in den 40 verschiedenen Bildern durch das Festgelände zieht. In einer schrägen Art präsentieren die 20 Mitglieder der ersten Dresdner Guggeband, bekannte Schlager und Oldies. Mit richtig Lärm führen die Musiker den Festumzug an und wollen Spaß auf das 20.Jubiläum des Elbhangfest machen.

Der Lennèplatz soll nach Plänen der Dresdner Bauhaus AG das Kugelhaus erhalten. Das im Jahre 1928 am heutigen Straßburger Platz entstandene Ausstellungshaus würde seine Auferstehung erleben können, jedoch ist zunächst ein Veto der Stadt, zum Bau an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Dresden-Altstadt, eingelegt worden.clip_image002 Projektleiter Jens Oesterreich bedauert die derzeitige Situation zu diesem geplanten Projekt, denn zum Beginn der Frauen – Fußball – WM der Frauen im kommenden Jahr sollte es bereits in seiner ganzen Schönheit eröffnet werden. Als Hochzeitskugel hätte nach Ansicht des Investors, Jens Leichsenring, die originalgetreue Widerherstellung seinen Platz im architektonischen Ensemble der Stadt Dresden gefunden. Der Ort zeigt seit Jahren einen maroden Verfall vom Blauen Haus, was für die zahlreichen Besucher des nahegelegenen Zoo Dresden schon oft ein Dorn im Auge waren. Die Sanierung des Gebäudes und die Einrichtung von altersgerechten Wohnungen würden durch den Bauträger diesen Zustand positiv verändern. Sollte die Stadt den Bauantrag und die notwendigen Fördergelder verweigern, sieht Leichsenring dennoch die Chance an dieser Stelle einen Pavillion zu errichten, der anstelle des Kugelhauses errichtet werden könnte. Wie schon in den 30er Jahren könnte hier eine Gastronomie für Belebung und Besucherstrom sorgen. Viele Dresdner und sicher auch Besucher der Stadt würden sich über Veränderungen am Lennèplatz freuen und Ihre Zustimmung für den Bau geben, denn das Kugelhaus wäre eine Bereicherung des Stadtbildes und könnte Erinnerungen an die vergangenen Zeiten des spektakulären Gebäudes wieder herstellen.

Nicht der Schlager-Liebling der Dresdner, nein der Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer Kommt zu einer Audienz nach Dresden. Seine Mission ist, gemeinsam mit Steffi Jones – Botschafterin und Organisationschefin der Frauen-Fußball-WM 2011 in Deutschland, die Auslosung der Gruppen zur bevorstehenden U20-WM in diesem Jahr vorzunehmen. Im Dresdner Schloss werden die Gruppen der 16 qualifizierten Mannschaften zusammengestellt, die im Juli in Augsburg, Bochum, Bielefeld und Dresden um Ihren Weltmeister zu ermitteln. Franz Beckenbauer erwartet nach der furiosen Heim-WM 2006 der Männer einen weiteren Schub für den Fußball – Nachwuchs in Deutschland und sieht torreiche Begegnungen bei dem Aufeinandertreffen der besten Mannschaften der Welt. Im neuen Rudolf-Harbig-Stadion Dresden werden drei Vorrundenspielen und ein Viertelfinale ausgetragen, wo sicher spannende Begegnungen zu erleben sind.

clip_image004

Ein weiterer Testlauf für die im kommenden Jahr stattfindenden Spiele der Frauen-WM wird der Klassiker Deutschland gegen Schweden am 22. April sein, der zur Einstimmung auf die bevorstehenden Turniere dienen soll. Die Europa- und Weltmeisterinnen wollen an diesem Tag um 16 Uhr Ihr fußballerisches Können beweisen und mit Begeisterung auf die künftigen Ereignisse aufmerksam machen. Tickets für dieses Spiel können noch unter www.dfb.de geordert werden. Die Dresdner freuen sich auf diese zusätzliche Möglichkeit, Ihre Stadt und die sächsische Kultur, bei diesem sportlichen Höhepunkt, der Welt zu präsentieren und für einen Besuch in Elbflorenz mit seinen barocken Sehenswürdigkeiten zu werben