Entries tagged with “Glühwein”.


Wie der Tannenbaum, Schokolade, Glühwein, Gänsebraten und Schnee gehören schon immer Geschichten und Märchen zur Advents- und Weihnachtszeit. So werden auch in diesem Jahr zahlreiche Aufführungen und Vorstellungen für jung und alt in Dresden zu sehen sein. Ein vielfältiges Programm steht auf den Spielplänen von Dresdner Puppentheater, Theater Junge Generation, Landesbühnen Radebeul, Zauberschloss Schönfeld, im Palais im Großen Garten oder auch im Staatsschauspiel.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Die schönsten Inszenierungen laden die ganze Familie zu „Zwerg Nase“, „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Hänsel und Gretel“ und Klassiker wie „Die Weihnachtsgans Auguste“ und vielen beliebten Weihnachtsgeschichten ein. Seit Jahren begeistern verschiedene Hotels in Dresden Ihre Gäste mit künstlerischen Auftritten in der Adventszeit, wo Schüler und Theatergruppen Märchen aufführen.  clip_image012Besonders „Hexe Babajaga“, „Aschenputtel“ oder „Froschkönig“ sind begehrte Stücke, die in gemütlichem Ambiente, bei Kakao und Dresdner Christstollen, die Kinder zum Strahlen bringen. Einen besonderen Leckerbissen erwartet die Besucher der Eisarena Dresden, wo der Dresdner Eislauf-Club mit Ihrer diesjährigen Märchenvorstellung „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, Kinder und Erwachsene begeistern werden. Die Organisatoren und Trainer des Clubs versprechen ein zauberhaftes Stück in einer märchenhaft gestalteten Landschaft und junge Sportler, die viel Spaß am Eislaufen haben. Während der Aufführungen reicht das Team von der Freiberger Auszeit Weihnachtliches, wie Glühwein, Kinderpunsch und Quarkkeulchen. www.eismaerchen.de Lassen Sie sich mit Ihrer ganzen Familie in die weihnachtliche Märchenzeit verführen und besuchen Sie eine der vielen spannenden und liebevoll gespielten Inszenierungen

Bei den jetzt frostigen Temperaturen sind viele Freunde des Eislaufsportes unterwegs, um auf den präparierten Bahnen Ihre Runden zu Dresden. So sind die drei öffentlichen Eisflächen für jedermann geöffnet und lädt zu Spaß, Sport und Unterhaltung ein. Viele Hunderte besuchten in den letzten Tagen bereits die Eisschnelllaufbahn im Ostragehege, wo sonst die Asse des Dresdner Eislauf-Clubs, wie Jennifer Bay, für die Weltcups und weiteren Wettkämpfen trainieren.clip_image002 Das Gelände hat in der letzten Saison so viele Besucher gezählt, wie noch nie, was zeigt, dass dieser Sport bei den Dresdnern sehr beliebt ist. Sollte es zu kalt sein oder zu nass vom Himmel fallen, können die Hobbysportler in die Eisarena auf die Trainingshalle der Eiskunstläufer ausweichen. Wer nach dem Spaß auf dem Eis noch gemütlich mit Freunden etwas essen möchte, der kann dort im wiedereröffneten Restaurant Auszeit mit Glühwein den Tag ausklingen lassen. www.freiberger-auszeit.de 

Eine de schönsten Eislaufbahnen in Deutschland zählt der Innenhof vom Kempinski Hotel Taschenbergpalais Dresden. Bis zum 30.Januar lädt hier das märchenhafte Ambiente zum Eislaufspaß ein. An verschiedenen Tagen sind einzelne Vorführungen der Kinderabteilung des Eislauf-Clubs organisiert, die Ausschnitte aus Ihrem diesjährigen Weihnachtsprogramm vorstellen.

clip_image004

Nach einem Bummel durch die barocke Altstadt von Dresden lohnt es sich allemal, die Schlittschuhe anzuziehen und auf der etwa 500 qm großen Eisfläche im Kempinski seinen Alltag zu vergessen. Einen wärmenden Glühwein bekommt man selbstverständlich auch!

Die Eisflächen der Stadt Dresden wartet auf Sie!

In diesen Tagen werden im gesamten Freistaat Sachsen eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten eröffnet, die zum Bummeln, Schlemmen und Erleben einladen. Besonders die Kleinen beweisen seit einigen Jahren, dass es sich für die Besucher lohnt, gerade die regionalen Märkte anzusteuern. Solche, wie in der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz, der Bergstadt Annaberg-Buchholz oder auch in Lommatzsch, bieten allerlei Gemütlichkeit, traditionelles Handwerk und musikalischen Hörgenuss. Ausgesprochen spannend und märchenhaft geht es auf den Weihnachtsmärkten auf verschiedenen Schlössern in und um Dresden zu. So läßt es sich im Schloss Moritzburg in die Welt der Märchen zu versinken und auf der Aschenbrödeltreppe lustvoll geniessen, auf Schloss Scharfenstein gibt es Chormusik und Kinderbasteln auf dem Burghof, das Schloss Proschwitz stimmt die Besucher mit eigenem Glühwein und Destillaten in die Adventszeit ein, im Kloster St. Marienthal läßt mittelalterliches Handwerk und Verkaufsstände in den Klosterhof kommen, auf der Festung Königstein wird historisches Ambientze und rustikale Buden die Weihnachtszeit einläuten und auf Schloss Weesenstein werden romantische Konzerte und Kunsthandwerk präsentiert.

clip_image002 clip_image004

Das Hotel Elbresidenz in Bad Schandau hat in der Kirchstrasse edle Büdchen aufgebaut und der orts-ansässige Karnevalsverein wird täglich lustige Märchen aufführen. Auch in Dresdner Hotels sind verschiedene Aktionen und kleine Weihnachtsmärkte vorgesehen, die mit Dresdner Christstollen oder Sächsischem Glühwein Ihre Gäste verwöhnen werden. Man sieht, nicht nur die Großen, wie der Striezelmarkt in Dresden oder der Weihnachtsmarkt im historischen Altstadtkern von Leipzig bieten Einstimmung auf das Familienfest. Überall in Sachsen sind außergewöhnliche und sehr gemütliche geöffnet, die mit Bratwurst, Glühwein, erzgebirgischer Volkskunst und vielen süßen Leckereien auf viele Besucher eingestellt sind. Planen Sie doch mal einen Ausflug zu einem dieser kleinen, liebevoll gestalteten und lohnenswerten Weihnachtsmärkte in Sachsen.

Zum 576. Mal öffnet am 25.November einer der schönsten und ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands seine Türen und lockt Tausende mit Glühweinduft und Stollengenuss nach Dresden.clip_image002Traditionell wird die Pyramide und das Märchenschloss inmitten der zahlreichen Stände und auf dem Altmarkt groß und klein zum Bummeln, Kaufen und Schlemmen einladen. Das weihnachtliche Flair mit der erzgebirgischen Volkskunst, dem Pflaumentoffel, den Nussknackern, dem Bergmann und den zahlreichen Figuren im beliebten Märchenwald sind auf dem Striezelmarkt seit Jahrzehnten Anziehungspunkte.

clip_image004

An jedem Wochenende im Advent feiern die Dresdner und Ihre Gäste besondere Höhepunkte, die am 28.November mit dem Dresdner Schwibbogenfest beginnen, gefolgt am 5.Dezember vom Dresdner Stollenfest, dem Pyramidenfest am 12.Dezember und dem abschließenden Bergmannfest am 19.Dezember. Fehlen darf natürlich auch der Echte Dresdner Christstollen nicht, der schon jetzt von den Bäckereien an seine Liebhaber in die ganze Welt verschickt wird. Auch der diesjährige Striezelmarkt zeigt die berühmte Stufenpyramide der Welt, die immer noch als die Größte ihrer Art im Guiness Buch der Rekorde steht. Neben dem altbewährten Standort zwischen dem neuen nh Hotel und Kulturpalast konnte sich der Neumarkt am Steigenberger Hotel de Saxe und Hilton Hotel zu einem besonderen Anziehungspunkt entwickelnclip_image006. Im rekonstruierten Stallhof des Schlosses Dresden findet nunmehr seit einigen Jahren bereits ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt statt, der mit seinen gezeigten Handwerkskünsten und dem romantischen Kerzen- und Fackelschein ein ganz besonderes Erlebnis in der Adventszeit darstellt und so manche Bräuche wieder aufleben lässt. Ein Besuch des Dresdner Striezelmarkt mit seinem außergewöhnlichen Charme und den traditionellen Höhepunkten lohnt auch in diesem Jahr, denn gerade durch Neueröffnungen von Hotels in Dresden, können einige Hundert Touristen mehr von den Arrangements partizipieren.