Bülow Palais –Perle im Barockviertel

Im Februar eröffnet in der Königstrasse die neue Perle des Barockviertels, das Hotel Bülow Palais, seine Türen und wird den interessierten Dresdnern an einem „Tag der offenen Tür“, die luxuriöse Herberge präsentieren.

www.buelow-hotels.de

clip_image002

Die Eigentümer, Monika und Horst Bülow aus Stuttgart, investierten in Ihr zweites Hotel an der Dreikönigskirche in Dresden rund 18 Millionen Euro und haben dabei besonders auf moderne Akzente beim Bau und Ausstattung geachtet. Das Haus verfügt über 60 moderne, großzügige Zimmer und Suiten, die mit seinen warmen Farben ein wohltuendes Ambiente ausstrahlen. Neben dem Gourmetrestaurant „Caroussel“, einem Bistro, einer Bar mit allabendlicher Piano-Musik und der im alten englischen Stil eingerichteten Zigarrenlounge können sich die Gäste in einem exklusiven Day Spa verwöhnen lassen. Direktor Ralf J. Kutzner verfügt in seinem neuen Domizil über eine Tiefgarage und Räumlichkeiten für Veranstaltungen bis zu 120 Personen, was bisher bei einem Teil der Anfragen von Tagung- und Kongressveranstaltern in der Residenz nicht angeboten werden konnte. Für das leibliche Wohl sorgt Sternekoch Dirk Schröer, der mit seiner ambitionierten leichten Küche zu den „Top 50“ seiner Zunft in Deutschland zählt. Mit einem überdachten, lichtdurchfluteten und ganzjährig nutzbaren Innenhof, ein mit echten Palmen begrüntes Kleinod, können Mittagsgäste und Kaffeetrinker die Genüsse aus Küche und Keller genießen. Der exklusive Wellness Bereich unter dem Dach kann gleichermaßen für Hotelgäste, wie auch Dresdner, die eine Mitgliedschaft erwerben können, genutzt werden. Hier laden Fitnessbereich, Massagen, verschiedene Saunen und kosmetische Anwendungen mit Produkten aus der Karibik, zum entspannen und relaxen ein. www.lignestbarth.com

Neben dem bisherigen Stammpublikum will das Hotel Bülow Palais vor allem Geschäftsreisende, Tagungs- und Kongressteilnehmer ansprechen und so wichtiges Kundenklientel für die Stadt gewinnen. Mit der Eröffnung dieser Luxus-Herberge bereichert das Haus mit unverwechselbaren Charme und höchsten Genüssen die Hotels in Dresden.

Mit Recht kann man nur behaupten – Eine Perle im Barockviertel – !