Entries tagged with “Harbig Stadion”.


Ein Sport-Event im Harbig-Stadion? Weit gefehlt – es geht um die SchlagerNacht des Jahres!!!

clip_image002

Der Manager der Glücksgas-Arena, Hans-Jörg Otto,hat in Jürgen Drews, Heino und Olaf Berger, Partner gefunden, die für ein besonderes Musikereignis in Dresden sorgen werden. Die große SchlagerNacht wird am Samstag, den 11.Juni an der Lennèstrasse am Großen Garten gefeiert und Tausende Fans zu einer riesigen Party zusammen bringen. Rund sechs Stunden nonstop werden Stars der Szene ihre Songs in den Dresdner Himmel schmettern und einen unvergessenen und besonderen Abend bereiten. Mit dabei sind u.a. die Lokalmatadoren Frank Schöbel und Olaf Berger, Micki Krause, Antonia und Jürgen Drews reisen direkt vom Ballermann an, Michelle bringt Schmusesongs mit, Heino wird sicher die „schwarze Barbara“ im Gepäck haben, Graham Bonney, G.G. Anderson und Bernhard Brink präsentieren Erfolge aus Ihren besten Zeiten und Michael Wendler wird den schmollenden Damen den „DJ“ schmackhaft machen. Elf Schlagerstars auf einer Bühne, dass ist ein einmaliges und mit etwas Augenzwinkern – sportliches Event, denn die Arena sieht sonst vorrangig elf gelb-schwarze auf dem Rasen, die Ihre Fans mit Begeisterung entgegentreten. Ein Abend voll Musik, mit Stars, die jeder kennt, die mitreißen, die für Stimmung sorgen, die Aufmerksamkeit für Dresden schaffen, die Multiplikatoren für Tourismus sein können und die mit Ihren Teams das eine oder andere Bett in einem Hotel Dresden füllen. Wer noch dabei sein will, sollte sich schnell noch Tickets ordern, denn nur noch wenige Karten sind hierfür verfügbar. Viel Spass und gute Laune bei der SchlagerNacht in Dresden.

Bevor das Gebäude auf der Hauptstrasse in Dresden abgerissen wird, bekommt das Dresdner Fußballmuseum im Business- und VIP-Bereich des neu gebauten Rudolf-Harbig-Stadion sein zu Hause.

clip_image002Das Haus am Goldenen Reiter muß einem Geschäfts- und Wohnhaus-Neubau weichen, so dass Jens Genschmar für seine Sammlung einen anderen Standort suchte und in Gesprächen mit dem Stadionmanager Hans-Jörg Otto erste Möglichkeiten der Unterbringung bekommen konnte. So sind erste Ausstellungsstücke in den Vitrinen zu sehen, die zur Fußball-Geschichte in Dresden und besonders der Dynamos jede Menge Interessantes zeigen. Der alte Standort, der durch seine Nachbarschaft zum Hotel Bülow Residenz, in dem schon der eine oder andere ehemalige und aktuelle internationale Fußballstar beherbergt wurde, konnte das Dresdner Fußball Museum über die Stadtgrenze hinaus seinen Bekanntheitsgrad wesentlich erweitern. Auch interessierte Touristen haben auf der Hauptstrasse, sicher durch die Auftritte der Dynamos in den Pokalwettbewerben Europas vergangener Jahre, ihren Fuß in die Sammlungen von Jens Genschmar gesetzt.

clip_image004

Jetzt soll der Großteil seiner Trikots, Fahnen, Plakate, „Töppen“, Bälle, Autogrammkarten und Souvenirs Ihren Platz in der heutigen Wirkungsstätte von der SG Dynamo an der Lennèstrasse hinter dem Dorint Hotel Dresden bekommen. Genschmar meint, „dass wäre genau der richtige Platz, der für die Geschichte des Fußballs und seinerTradition in Dresden stehen sollte.“ Viele Fans und Gästemannschaften können sich dann an viele Höhepunkte und an legendäre, wie auch spannende Spiele, erinnern und so manche Gegenheit von Altrepräsentanten erzählen lassen. www.dresdner-fussball-museum.de

Am 15.August sind alle Leser und Freunde der Morgenpost zum großen Familienfest eingeladen. clip_image002Auf der Freifläche am Deutschen Hygienemuseum, zwischen Rudolf-Harbig-Stadion und Dorint Hotel Dresden, werden zahlreiche Aktionen mit Musik, Spass und Spiel angeboten. Die kleinen und großen Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, wo die Kinder Malen, Basteln und Schminken können, die Hüpfburg ausgelassen Spass bereitet, sich beim Minigolf und beim Bungee-Tramp probiert und beim Lukas schlagen, die Besten gesucht werden.

Auch Meister Klecks & Spasimir werden wieder eine Menge Spass mitbringen und die Kleinen zum Mitmachen auffordern. An diesem Sonntag haben auch die Vierbeiner ihren großen Auftritt und wählen die „Schnauze 2010“. Rundum bekommen die Halter verschiedene Informationen geboten, die von Ernährungstipps über Hundeschulen, von Hundewettrennen und Fotoshooting bis hin zu Tierfrisuren und einer Trick-Dogs-Show reichen.

clip_image004

Natürlich kommen auch beliebte Künstler Ihrem Auftritt, wie zum Beispiel „Tessa“ – das Gesangstalent aus Sachsen oder „DE Randfichten“, die wieder auf Tour gehen werden.

Der Tag auf der Cockerwiese am Großen Garten verspricht also ein großes Fest der Familien und hält allerlei Überraschungen bereit.

Feiern Sie im 20.Jubiläumsjahr mit der Morgenpost Dresden und freuen sich auf einen lustigen Tag.

 

…beginnt am 24.April mit der sz-auktion, wo es über 3000 Angebote der diesjährig mehr als 300 beteiligten Vereine, Dienstleister und Händler aus der Region Dresden ersteigert werden können. www.sz-auktion.de

Zum 10.Mal lockt die Auktion der Sächsischen Zeitung zur Jagd auf günstige Einkäufe bei den Partnern.clip_image002

Diese Jubiläums Auktion der SZ unterstützt dieses Mal insbesondere Sportvereine,

wie z.B. aus dem Erlös der Dynamo-Versteigerung für integrative Fußballprojekte mit Behinderten eingesetzt wird, die Volleyballerinnen des DSC bieten VIP-Karten und Original-Trikots mit Autogrammen an, deren Einnahmen für die Nachwuchsförderung verwendet wird, das Trikot mit Autogrammen und VIP-Karten der Dresdner Eislöwen können von den Eishockeyfans erworben werden und kommen der Aktion Lichtblick der Sächsischen Zeitung zu gute. Die Angebotspalette der sz-auktion ist so umfangreich und vielfältig, dass jeder etwas Interessantes finden kann und gleichzeitig hiermit noch ein guten Zweck unterstützt. Von Fitnesskursen über Unterhaltungselektronik, Genießerpakete für Schlemmerfreunde, Reisen, Computer, Schmuck, Spielzeug, Möbel, Fahrräder, Gutscheine für Restaurants und Hotels in Dresden und Umland bis hin zu Startplätzen beim Morgenpost – Marathon ist die Bandbreite der möglichen Ersteigerungen so riesengroß wie nie. Die Rubrik „Das besondere Erlebnis“, der sz-auktion, hält außergewöhnliche Aktivitäten bereit, indem man für Baggerfahrten, Tandemsprung, Ferraritour oder Ballonfahrten mit steigern kann. Auch ein Blick hinter die Kulissen der Staatsoperette in Dresden und eine Führung im Rudolf Harbig Stadion und eine Stadtrundfahrt im Mannschaftsbus von Dynamo Dresden mit bis zu 25 Freunden kann ein Bieter bei der sz-auktion ersteigern.

Der jeweilige Einstieg der Versteigerungen beginnt bei 40% des offiziellen Ladenpreises. Wer ein Auto ersteigern möchte, muss mindestens mit 50 % beginnen! Eine Teilnahme und Registrierung bei der SZ-Frühlingsauktion ist kostenlos. Zuschlag bekommt jeweils der Meistbietende, der dann nach Beendigung der sz-auktion am 3.Mai seine ersteigenden Artikel nach Bezahlung beim Anbieter abholen kann. Viel Spass beim Schnäppchen jagen und das richtige Händchen beim Bieten.