Entries tagged with “Hotels”.


Der Februar steht ganz im Zeichen des Spiels. Zumindest ist dies in der Sächsischen Schweiz so, den hier werden nun schon traditionell seit einigen Jahren zum Spielen eingeladen. Eigentlich bekannter durch Wandern, Klettern oder Wintersport will die Region, jung und alt, mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen rund ums Spiel, in die familienfreundlichen Hotels locken. Eine spannende Geschichte, die sich die Organisatoren und der Tourismusverband in der Ferien- und Winterzeit einfallen lassen hat. An jedem Sonntag werden unter dem Motto „Hier spielt sich was ab“ besondere Höhepunkte für Urlauber, Touristen und Bewohner angeboten, die für jedermann genutzt werden soll. Der länderübergreifende „Spielemonat Februar“ wird unter anderem im NationalParkZentrum mit dem Länderspiel „nicht ärgern“, der Anfang unterschiedlicher Aktivitäten sein.

clip_image002

Für Kinder und junggebliebene Erwachsene wird ein umfangreiches Angebot von neuen Spielen präsentiert, die ausprobiert und hautnah erlebt werden können.

clip_image004

Der 20.Februar steht ganz im Zeichen eines Weltrekordversuches, der im Aktiv Sporthotel Pirna zum 6. Puzzle-Championship einlädt. Wer Lust hat, ein überaus schneller Puzzler ist und dabei sein möchte, sollte sich schnell noch flink anmelden.

Ein weiterer Höhepunkt des Spiele Monats wird das bereits 4.Treffen der Carcassone-Fans sein, was am letzten Sonntag im Februar auf der Festung Königstein stattfindet.

clip_image006

Das magische Strategiespiel von Klaus-Jürgen Wrede hat weltweit Fans, die hier zu Ihrem Festival zusammen kommen und, persönlich mit dem Erfinder, die besten Carcassone-Spieler ermitteln werden. Seien Sie dabei und spielen Sie mit Familie, Freunden, Bekannten und Gästen in der Sächsischen Schweiz, wo verschiedene Hotels besondere Arrangements zusammengestellt haben, die auch einen längeren Aufenthalt in der Region interessant machen.

In Berlin trifft sich die Tourismuswirtschaft alljährlich im März zur weltgrößten Messe und präsentiert dort Ihre Angebote und Trends rund um Reisen, Urlaub und Freizeit.

clip_image002 www.itb-berlin.de Mit über 180 vertretenen Ländern und etwa 11.000 Aussteller aller Kontinente sind auch in diesem Jahr wieder interessante Ziele, spezielle Programme und neue Destinationen für jeden Geschmack angeboten. Die Aussteller hoffen auf die ungebremste Reiselust und bieten von klassischem Städtetourismus über Erlebnis-, Kultur-, Kreuzfahrt-, Pauschal- und Familienurlaub bis hin zu Individualreisen, eine riesige Vielfalt, die schönste Zeit des Jahres genießen zu können. Dresden ist auf dieser Fachmesse mit dem von der Dresden Marketing Gesellschaft ( DMG ) erarbeiteten Motto „Dresden.Kommen Sie Kunst genießen“ mit einem eigenen Stand vertreten und wirbt für die kulturellen Höhepunkte in der sächsischen Landeshauptstadt. Dabei zählen besonders die Festwoche zum 200.Geburtstag von Robert Schumann, die Dresdner Musikfestspiele, das Dresdner Stadtfest und die Wiedereröffnung der „Türkischen Cammer“ in den Staatlichen Kunstsammlungen zu den Highlights der diesjährigen Messe in Berlin, die für steigende Besucherzahlen sorgen sollen. Weiterhin werben verschiedene touristische Anbieter, wie Hotels, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Museen und Schlösser gemeinsam mit der Tourismusgesellschaft Sachsen ( TMGS ), um die Gunst Ihrer Angebote und stellen das Land Sachsen für einen Kurzurlaub oder für Städtereisen vor. Die Chefin der DMG, Bettina Bunge, sieht in dem neu erarbeiteten Konzept beste Chancen, Touristen aus dem In- und Ausland, für Dresden und die umliegende Region auf der ITB zu begeistern und so die Vorzüge der vielfältigen Kulturlandschaft, den bis zu 140.000 Besuchern der Messe, hautnah zu empfehlen.

Der Winter geht zu Ende und die Menschen zieht es zu Aktivitäten in die freie Natur. Da kommt das „Offizielle Elberadweg Handbuch 2010“ mit seinen aktuellen Informationen gerade recht, um den vielen Liebhabern des Radtourismus, die attraktiven Regionen entlang der Elbe zu präsentieren. www.elberadweg.de

Die 860 km von der Tschechischen Grenze bis nach Cuxhaven bieten eine große Vielfalt von Sehenswürdigkeiten, die in dem vom Tourismusverband Sächsische Schweiz erstellten Band vorgestellt werden.

clip_image002In Zusammenarbeit mit den Verbänden der Regionen rechts und links des Elbufers entstand ein Wegweiser für die Radler, wo über 5000 Herbergen, Adressen von Reparaturwerkstätten und eine umfangreiche Darstellung von Ausflugszielen, von Kunst und Kultur, von attraktiven Sehenswürdigkeiten der vorbeiziehenden Städte, einer abwechslungsreichen Natur,zu einheimischer Gastfreundschaft bis hin zu einigen Überraschungen. So sind die radfreundlichen Unterkünfte, von Zeltplätzen über Ferienwohnungen bis zu Hotels im Großstadtgetümmel, wie auch Gaststätten und Winzerstuben zu finden, die speziell der Zielgruppe Radfahrer entsprechende Angebote und Verpflegung zur Verfügung stellen.

Um den Elberadweg, als einer der interessantesten Radwege Deutschlands, noch besser zu vermarkten, ist es dem Team mit diesem Handbuch gelungen, unterschiedliche Partner für einen unbeschwerten Radurlaub mit einzubeziehen.

clip_image004

Auf der Entdeckungsreise entlang der Elbe haben Gastronomen einen Elbradteller im Programm, der mit regionalen Gerichten Lust auf kulinarische Genüsse einheimischer Produkte und Vielfalt aufmerksam machen möchte. Wer also eine außergewöhnlichen Urlaub auf zwei Rädern plant, sollte sich das Handbuch zum Elberadweg bei den Tourismusverbänden oder im Internet bestellen.