Entries tagged with “Messe Dresden”.


Ambitioniert und mit jeder Menge Vision soll die ehemaligen Schweinehalle im Ostragehege zu einem Design Hotel umgebaut werden. Seit langem wird nach einer weiteren Nutzung der alten Schlachthofanlage gesucht, die bereits unterschiedliche Nutzungen erfahren konnte. Nach der Seebühne am Messeteich für sommerliche Party’s und der umgebauten Rinderhalle zum „Capitol“, wo im vergangenen Winter die Show „Mafia Mia“ lief, sollen weitere Gebäude für Events, Hochzeiten, Büros und Lager entstehen. Die Pläne für den Umbau des alten Technikgebäudes sagen aus, dass hier Ateliers für Künstler zum kreativen Arbeiten einladen. Gerade die jährlich in den Gebäuden organisierte OSTRALE könnte zusätzlich profitieren, denn die besondere Kunst könnte vor Ort einen Zuwachs erfahren. Das wohl größte und aufwendige Projekt wird zweifellos das Design Hotel sein, was vor allem für junge Leute, wie Sportler und Partygäste, sowie den Messebauern ein Unterkunft mit moderaten Preisen bieten. Nachdem das hinter dem Messegelände gelegene Wenotel seine Pforten geschlossen hatte, gab es im nahen Umfeld kaum preiswerte Unterbringung für diese Zielgruppen. Gerade für die stetig wachsende Auslastung auf der Messe Dresden, wären kurze Wege für die Aussteller und den Gästen von Events, Konzerten oder Kongressen von Vorteil. Zudem könnten die Gastmannschaften, der im Ostragehege stattfindenden Sportereignisse hier eine Bleibe finden und Ihre Trainings- und Spielstätten schnell erreichen. So wächst in dem Ensemble des alten Schlachthofes ein Erlebnispark, der neue Zielgruppen aus nah und fern begeistern kann und somit einen Mehrwert für die touristische Ausstrahlung der Stadt Dresden schafft. Wünschen wir den Machern ein glückliches Händchen bei den Plänen und gutes Gelingen bei der Weiterentwicklung im Ostragehege.

Am kommenden Wochenende lädt die Messe Dresden zum 21. Mal zur Herbst-Ausstellung. Ein vielfältiges Angebot und Aussteller zu den Themen LebensArt, Energie & Umwelt, Gesundheit, Sax-Immobilien und „meisterhaft“ Handwerker zeigen in vier Hallen aktuelle Trends, verbesserte Qualität und moderne Ideen für das tägliche Leben. Bei den stets steigenden Kosten für Miete und Grundstücke werden Tipps und Finanzierungen vorgestellt, die von Bauträgern, Architekten und Bausparkassen möglich sind. In diesem Zusammenhang sind auch Spezialisten vor Ort, wo Besucher rund um das Haus, Informationen zum Um- und Ausbau, Sparen von Strom und Wasser, sowie der Nutzung neuer Energien, bekommen können. Ein wichtiges Thema auf der Messe Dresden wird dem Thema „Gesundheit“ gewidmet. Prävention, Rehabilität, Kur und Mobilität zeigt in Halle 4 eine Vielzahl von Angeboten, sich mehr mit dem eigenen Körper auseinander zu setzen und über Vitalität, Ernährung und Vorsorge nachzudenken. Insbesondere werden Möglichkeiten vorgestellt, die zu alternativen, medizinischen Behandlungen, sportliche Aktivitäten oder auch erholsame Reisen zu finden sind. Die LebensArt lädt ein, mit der ganzen Familie aktiv zu werden, kreative Freizeitgestaltung oder sich über sportliche Angebote zu informieren. Zahlreiche Aussteller bieten ein Mitmachprogramm an Ihren Ständen an, um direkt mal etwas auszuprobieren und die eine oder andere Idee mitzunehmen. Der Veranstalter, die TMS, hat ein ganz besonderes Erlebnis vorbereitet. Interessierte „Best Ager“ haben die Chance, sich bei einem organisierten Model-Casting für eine der nächsten Hochzeits-Messen in Leipzig, Chemnitz oder Dresden zu bewerben und auf dem Laufsteg exklusive Mode vorzuführen. Ein abwechslungsreiches Wochenende auf der Messe Dresden erwartet die Besucher und lockt mit vielfältigen Angeboten für jung und alt.

Am kommenden Wochenende findet in der Börse auf der Dresdner Messe Die diesjährige Kindermesse statt. Zwei Tage geht es rund ums Spielen, Wissen, Kleidung und jeder Menge Freizeitangebote für die Kleinen. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr in den Hellerauer Werkstätten, war die Resonanz der Aussteller so groß, dass eine neue und vor allem größere Räumlichkeit notwendig wurde. Bei dieser Messe wird das Programm so vielfältig sein, dass für jeden, ob Kleinkind, Schüler oder Teenie, etwas dabei sein wird. Als Schirmherr konnte die Dynamo-Legende Eduard Geyer gewonnen werden, dem besonders die sportlichen Aktivitäten und das Kinderfest am Herzen liegt.

clip_image002

Seit vielen Jahren engagiert er sich für den Fußball Nachwuchs in Dresden, um seine Erfahrungen vergangener Erfolge weiter zu geben. Für durchgängige Moderation mit Witz und Clownerie sind Robert Drechsler von Radio Dresden und „Hexe Baba Jaga“ alias Rainer König verantwortlich. Eine große Rolle spielt bei der diesjährigen Kindermesse das Lernen, Lesen und individuelle Freizeitgestaltung. Die Veranstalter freuen sich auf den Autor Paul Maar, der mit seinem Roman SAMS, ein besonderes Werk für die Kinder geschaffen hat und aus seinem Buch lesen wird. Verschiedene Workshops laden an den beiden Tagen ein, über das passende Taschengeld zu diskutieren oder über das richtige Benehmen im Alltag nachzudenken. Erlebnisreiche Tage erwarten jung und alt auf der Messe Dresden im Ostragehege.

Der Blog vom Hotel Dresden braucht mal eine kreative Pause und möchte sich erst einmal bei Euch Lesern für das Interesse der Beiträge bedanken. Bevor aber Highlights verloren gehen, wollen wir noch einige Tipps für die nächsten Tage hinterlassen. So stehen unter anderem das Classic Open Air zwischen Hilton Hotel Dresden , Frauenkirche und Steigenberger Hotel de Saxe Dresden auf dem Programm. Das einzigartige Ambiente auf dem Neumarkt Dresden präsentiert auch in diesem Jahr, ein Feuerwerk der klassischen Musik und großen Stars, die gern vor Den berühmten Kulturstätten von Dresden auftreten. Einen Eindruck zur Kulisse bekommt Ihr unter http://www.classicopenair-dresden.de/2011/index.php/programm-2011.html . Zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit St. Petersburg werden am 21.Juli „Weisse Nächte“ mit Stücken von Rachmaninov und Tschaikowsky erklingen. Am zweiten Abend treten internationale Solisten, wie Barbara Krieger oder Petr Migurov vor dem kunstbegeisterten Besucher am QF Quartier.

clip_image002

Zum 8.Mal findet bereits der Grand Slam of Saxony, die Sächsischen Meisterschaften der Poeten statt. Über 1000 Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr den Wettbewerb Junger Dichter in der Dresdner Jungen Garde, dem Open Air Gelände im Großen Garten. Die 10 besten Vortragskünstler werden dem Publikum Ihre Werke aus Poesie und Prosa, Hochkomik und Tiefsinn zur Bewertung vorstellen, die durch den spendenden Applaus den Sieger ermitteln. Dieser fährt zum Deutschlandfinale in die Partnerstadt Hamburg.

clip_image004

Der 31. Juli ist für die Entdeckertour der Sächsischen Zeitung vorgesehen. An diesem Tag lädt das Ostragehege ein, die Entwicklung auf dem gesamten Gelände zu erleben. Neben der Messe Dresden können die Besucher auch alle Sportstätten nutzen, die umgestaltete Börse, das neueröffnete Seehaus und die weiteren Planungen, wie Hotel, Ausstellungsflächen und Konzertgelände begutachten. Interessante Führungen vor unter hinter die Kulissen der EnergieVerbundArena schauen und im Sommer aufs Eis zu gehen, ist schon etwas besonderes. Zur Stärkung während oder nach der Entdeckertour lädt der Biergarten und die American Sportsbar „Freiberger Auszeit“ zur Stärkung ein. Wir freuen uns auf die Sommer-Kreativ-Pause und hoffen Euch zu Beginn der nächsten Saison, wieder mit interessanten kulturellen und sportlichen Höhepunkten für den Blog vom Hotel Dresden zu begeistern.

Wenn Sie denken, es geht um Sportliches – weit gefehlt – die Tattoo Convention Dresden lädt ein.clip_image008

Am kommenden Wochenende zeigen etwa 100 Tätowierer Ihre besten Arbeiten, interessante Techniken und außergewöhnliche Kunstwerke für den im Trend liegenden Körperkult. Von Jahr zu Jahr kamen immer mehr Besucher in den Alten Schlachthof, um die Künstler bei Ihren Präsentationen, Shows oder auch traditionellen Gebräuchen zu bestaunen. Das Repertoire der Tätowierer geht über die geschichtlich geprägten Riten Ihrer Zunft bis hin zur modernen Interpretationen der Farben und Bilder auf den menschlichen Körpern.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Die Kunst des Tätowierens hat in vielen Gruppierungen bereits Kultstatus erlangt und erfreut sich immer weiter steigenden Interesses, sich von der Normalität abzuzeichnen. Obwohl schmerzliche Stunden notwendig sind, sein immer währendes Objekt einzustechen, ist der Zulauf und die eigene Persönlichkeit davon nicht abzudrängen, das ICH aufzuwerten. Oft scheint der Körperkult mit persönlichen Schicksalen , wie Lieb oder Ideale, verbunden zu sein, die teilweise in der Neuzeit auch der Gesellschaft bedingt, um dort für Akzeptanz und besonderen Status zu sorgen. Die Tattoo Convention Dresden zeigt in den zwei Tagen einen Großteil der nationalen und internationalen Szene, die mit „Momo“ einen Künstler präsentiert, der seine Arbeiten nach alten Symbolen aus Afrika, dem Orientund Polynesien fertigt. Jahrhunderte übertragene Symbole zeigen einen Abriß des Lebenslaufes auf jedem seiner Kunden. Seinen Ursprung hat diese Art von Zeitzeugen wohl auf den tahitianischen Inseln, wo das Wort „Tattoo“, übersetzt- tätowierte Zeichen, herkommt und auf Reisen von Thomas Cook im 18.Jahrhundert nach Europa gebracht worden ist. So wird man auch eine Vielzahl von Künstler aus der ganzen Welt begegnen, die aus Norwegen, Japan. Kolumbien und der Schweiz, die Ihre Professionalität und Kreativität den Besuchern der Tattoo Convention Dresden präsentieren. Zum umfangreichen Rahmenprogramm zählen, Tanzeinlagen, eine Feuershow und eine „Duo Erotik Show“ am späten Samstagabend, begleitet von unterschiedlichen Bands, ein Erlebnis für die Sinne der Gäste bieten wird.