Unweit von Dresden liegt, eingebettet im Müglitztal, das malerische Schloss Weesenstein. In Zusammenarbeit mit der Sächsischen Zeitung und dem Schlösserland Sachsen findet am 9.Juli die erste Sommernacht, mit zahlreichen Künstler unterschiedlicher Genre, statt.clip_image002 Von Klasssik bis Rock, von Jazz bis Musical, ist auf den Bühnen im Schloss und in dem wunderschönen Schlossgarten zu erleben. Mit dabei sind unter anderem das Damen-Ensemble Baroccolo, die mit einem Mix aus klassisch-rockigen Stücken interessante Interpretationen erarbeitet haben. Das Sextett konnte bereits erfolgreiche Auftritte mit den „Prinzen“ und der Stern-Combo-Meißen“ feiern. O-Töne haben sich den Musicals dieser Welt verschrieben und werden aus den berühmtesten Werken Ausschnitte präsentieren. EliZa, mit Ihrer begnadeten Stimme, bringt Deutsch-Rock und Gänsehaut-Feeling auf die Bühne,  die für besonderen Hörgenuss sorgt. Kathrin Eipert wird mit Ihrem Saxofon die Fans des Jazz begeistern. Rockiger und mit Schwung treten „Die Crubbits“ und die „NotenDealer“ in den mittelalterlichen Gemäuern auf. So ist auch Partystimmung angesagt, für diejenigen die gern auch das Tanzbein schwingen möchten. Mit DJ Robert Drechsler von Radio Dresden führt ein beliebter Moderator durch die Sommernacht. Das vielfältige Programm rundet eine außergewöhnliche Performance mit A-Capella-Musik in der Schlosskirche ab. Gehen Sie auf eine Reise in das Mittelalter und geniessen Sie den Sommernachtstraum auf Schloss Weesenstein.