Die Deutsche Phono Akademie verleiht in diesem Jahr zum ersten Mal Echos für Jazz. In 31 Kategorien werden am 8.Mai, nationale und internationale Künstler für Ihr Können, Wirken und Engagement für den Jazz, in der Jahrhunderthalle in Bochum ausgezeichnet.clip_image002 Eine zwölfköpfige Jury von Persönlichkeiten aus Kultur, Musikwirtschaft und Medien haben aus den Nominierungen die Preisträger ermittelt, die zum ersten Mal mit einem ECHO – JAZZ belohnt werden.

„Jazz hat in Deutschland eine beachtliche Tradition. Gerade in den letzten Jahren haben junge Künstler wie Till Brönner, Nils Wülker oder Roger Cicero mit dazu beigetragen, diese wichtige Musikgattung auch einer breiteren Bevölkerungsschicht näher zu bringen. Genau hier wollen wir mit dem ECHO Jazz ansetzen und hohes künstlerisches Niveau mit dem Anspruch an bestmögliche kulturelle Kommunikation verbinden.“ sagte Prof. Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des BVMI zur Einführung des neuen ECHO’s. Die Dresdner Gesangsprofessorin Celine Rudolph wird in der Kategorie „Sängerin des Jahres“ mit diesem Preis geehrt.

clip_image004

Ihr Album „Metamorflores“ hat bei den Juroren einen besonderen Eindruck hinterlassen, denn Ihr zartes Stimmgefühl und die arrangierte Musik spiegelt die Leidenschaft des Jazz wieder und zeigt den Facettenreichtum der Künstlerin.

Lassen Sie sich von Ihrer zarten Stimme, dem balladenartigen Musikstil verzaubern und

hören Sie die avantgardistischen Texte auf Ihrer Homepage: www.celinerudolph.com