Entries tagged with “Sächsische Zeitung”.


Der Blog vom Hotel Dresden braucht mal eine kreative Pause und möchte sich erst einmal bei Euch Lesern für das Interesse der Beiträge bedanken. Bevor aber Highlights verloren gehen, wollen wir noch einige Tipps für die nächsten Tage hinterlassen. So stehen unter anderem das Classic Open Air zwischen Hilton Hotel Dresden , Frauenkirche und Steigenberger Hotel de Saxe Dresden auf dem Programm. Das einzigartige Ambiente auf dem Neumarkt Dresden präsentiert auch in diesem Jahr, ein Feuerwerk der klassischen Musik und großen Stars, die gern vor Den berühmten Kulturstätten von Dresden auftreten. Einen Eindruck zur Kulisse bekommt Ihr unter http://www.classicopenair-dresden.de/2011/index.php/programm-2011.html . Zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit St. Petersburg werden am 21.Juli „Weisse Nächte“ mit Stücken von Rachmaninov und Tschaikowsky erklingen. Am zweiten Abend treten internationale Solisten, wie Barbara Krieger oder Petr Migurov vor dem kunstbegeisterten Besucher am QF Quartier.

clip_image002

Zum 8.Mal findet bereits der Grand Slam of Saxony, die Sächsischen Meisterschaften der Poeten statt. Über 1000 Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr den Wettbewerb Junger Dichter in der Dresdner Jungen Garde, dem Open Air Gelände im Großen Garten. Die 10 besten Vortragskünstler werden dem Publikum Ihre Werke aus Poesie und Prosa, Hochkomik und Tiefsinn zur Bewertung vorstellen, die durch den spendenden Applaus den Sieger ermitteln. Dieser fährt zum Deutschlandfinale in die Partnerstadt Hamburg.

clip_image004

Der 31. Juli ist für die Entdeckertour der Sächsischen Zeitung vorgesehen. An diesem Tag lädt das Ostragehege ein, die Entwicklung auf dem gesamten Gelände zu erleben. Neben der Messe Dresden können die Besucher auch alle Sportstätten nutzen, die umgestaltete Börse, das neueröffnete Seehaus und die weiteren Planungen, wie Hotel, Ausstellungsflächen und Konzertgelände begutachten. Interessante Führungen vor unter hinter die Kulissen der EnergieVerbundArena schauen und im Sommer aufs Eis zu gehen, ist schon etwas besonderes. Zur Stärkung während oder nach der Entdeckertour lädt der Biergarten und die American Sportsbar „Freiberger Auszeit“ zur Stärkung ein. Wir freuen uns auf die Sommer-Kreativ-Pause und hoffen Euch zu Beginn der nächsten Saison, wieder mit interessanten kulturellen und sportlichen Höhepunkten für den Blog vom Hotel Dresden zu begeistern.

Der Start der diesjährigen Tour für jedermann beginnt am Theaterplatz vor der Semperoper.clip_image002 Am Sonntag, den 17.Juli, geht es auf verschiedene Strecken in und um Dresden, die von 12 bis 120 km auf die Hobbyradler warten. Nicht nur die ausgesuchten Strassen, auch die schöne Landschaft reizt die Teilnehmer, bei der Tour mitzufahren. Und vor allem soll der Spaß im Vordergrund stehen, auch wenn die längste Etappe eher was für gut trainierte oder „angehende“ Profis geeignet ist. Im Vorfeld des Fahrradfestes hat das Unternehmen Fahrrad XXL aus Dresden zum Trainieren eingeladen, um auch bei längeren Strecken mitmachen zu können. clip_image004Die Organisatoren von der Agentur Neuwerk arbeiten schon seit einem Jahr für das Gelingen des Fahrradfestes der Sächsischen Zeitung. Wenn etwa 10.000 begeisterte Radfahrer dabei sein wollen, sind zahlreiche Dinge zu klären und zu besorgen. Getränke, Essen, Sanitäter, Streckenposten, Sponsoren, Kleidung, Startnummern und, und, und sind nur einige Details, die zum Start vorhanden sein müssen. Hunderte Helfer tragen zum perfekten Gelingen des Sportereignisses für die ganze Familie bei und werden sich bei Bedarf um jeden einzelnen Teilnehmer kümmern. Diese schon langjährige Sportveranstaltung ist aus den Aktionskalendern der Stadt Dresden nicht wegzudenken, denn jährlich können die Organisation und die Sächsische Zeitung steigendes Interesse verzeichnen. Wir wünschen viel Spaß beim 16.Fahrradfest der SZ und freuen uns schon auf die „Tour de Spaß“ im kommenden Jahr.

Jeden Samstag lockt der Trödelmarkt am Haus der Presse in der Osta-Allee Tausende Besucher zum Bummeln, Stöbern und Kaufen. Am 2.Juli treffen auf dem Gelände zwischen art’otel Dresden und Maritim Hotel Dresden sächsische Kunst und Sammlerstücke vergangener Zeiten aufeinander.

clip_image002

Mehr als 30 Künstler werden Ihre Arbeiten präsentieren und zum Kauf anbieten. Dabei stehen unterschiedliche Stile der Malerei, Grafik und Design zur Auswahl, die von bekannten Vertretern, wie Wieland Richter oder Leonore Adler, aber auch von Studenten und Absolventen der Hochschule für Bildende Künste zur Auswahl stehen. Eine interessante Symbiose, die der Kunstmarkt im Haus der Presse zwischen jungen und etablierten Macher der Zunft vermitteln wird. Die Arbeiten werden sich den kritischen Blicken der Trödelmarktmarktbesucher und den Kunstliebhabern unterziehen können und stellen so eine hervorragende Plattform für den Nachwuchs dar. Liebhaber künstlerischen Schaffens sind gleichermaßen an älterer und aktuelle Kunst interessiert und stellen somit einen idealen Maßstab für die künstlerischen Arbeiten der Beteiligten dar. Neben antiken Dingen des Alltags, handwerkliche Gegenstände, abgegriffenen Büchern und Trödel aus Oma’s Zeiten ist diese Aktion eine gelungene Kombination, Gäste mit Sinn für Schönes, Ausgefallenes oder auch dem sogenannten Nippes, in die Ostra-Allee zu bringen. Der wöchentlich stattfindende Trödelmarkt hat sich mittlerweile zu einem Besuchermagnet entwickelt, der sich für einen Dresden-Ausflug allemal lohnt und an diesem Wochenende zusätzliche Interessenten der Kunst- und Kulturszene an sich ziehen wird.

Zum Super-Jubiläumsjahr 2011 um den berühmten Dresdner Karl August Lingner, der im gleichnamigen Schloss ein Vermächtnis für die Nachwelt geschaffen hat, wird es eine Vielzahl von Veranstaltungen geben.clip_image002 Gleich drei besondere Ereignisse lassen in diesem Jahr sein Leben und Wirken in Elbflorenz Revue passieren und seine Arbeit ehren lassen. Seinen 150.Geburtstag, das 100jährige Bestehen des Serumwerkes und die vor 100 Jahren stattgefundene 1. Internationale Welthygieneausstellung sind Anlass genug, seine Verdienste gebührend zu feiern. Bis zu den einzelnen Feierlichkeiten sollen im Lingnerschloss noch einige Arbeiten abgeschlossen sein, um die Schönheit des Schlosses und den Wünschen seines Vermächtnisses nachzukommen.

clip_image004

Nach der Eröffnung der Lingnerterrassen, ein Restaurant für jedermann, wurde im vergangenen Jahr ein Teil seiner Wünsche erfüllt. Im Untergeschoss des Ostflügels wurde jetzt eine Kellerbar eingerichtet, die für Veranstaltungen, Empfänge und anderen Feierlichkeiten genutzt werden soll. Eine bis Mai diesen Jahres entstehende Ausstellung wird im Lingnerschloss über den genialen Industriellen erzählen und stellt einen Abriss seines Wirken zwischen Forschung, Entwicklung und Produktion im 19.Jahrhundert dar. Nach einem durch die Agentur Pfefferkorn & Friends in der Sächsische Zeitung initiierten Aufrufes konnte hierfür schon mehrere Exponate gefunden werden. Sollten sich bei unseren Lesern noch Dokumente oder persönliche Dinge von Lingner auffinden lassen, können Sie diese gern bei der Agentur oder beim Förderverein im Schloss an der Bautzner Strasse abgeben. www.lingnerschloss.de

Mit Unterstützung der Sparkasse Dresden und der Sächsischen Zeitung werden die engagiertesten Vereine des Jahres 2010 gesucht.

clip_image002 clip_image004

In verschiedenen Kategorien, wie Kultur, Sport und Soziales, sind Preise ausgelobt, die mit besonderen Aktivitäten einen wesentlichen Beitrag in ehrenamtlichen und gesellschaftlichen Bereichen geleistet haben. Alle Mitglieder und Bürger sind aufgerufen, bis zum 28.Februar Ihren Favoriten zu nennen, der für einen der Preise in Frage kommen soll. In jeder Kategorie werden 12 Vereine nominiert, die von einer Jury der beiden unterstützenden Unternehmen, die Preisträger ermitteln werden. Im vergangenen Jahr gab es etwa 1500 Anmeldungen, die zeigen, dass die Menschen eng mit Vereinen verbunden sind und die Arbeit derer auf diese Weise honorieren will. Besonders die Sparte Kultur, mit den zahlreichen Institutionen und Organisationen in der Stadt Dresden, bekommen gute Noten bei der Bevölkerung, denn ohne den engagierten Initiativen, würde so manches Event in der Stadt fehlen. Breitensport und Nachwuchsförderung stehen im Bereich Sport im Vordergrund, um Junge, talentierte Athleten zu entdecken und Botschafter für die Region zu entwickeln. Die Kategorie Soziales stellt vor allem das er Kinder, Jugendliche und ältere Menschen in den Vordergrund der Bewertungen, denn gerade in diesen Bereichen zählt besonders das Engagement im Ehrenamt. Der für den 3.Mai festgelegten Gala im Ballsaal des Four Point Hotel Königshof Dresden fiebern die Nominierten entgegen und werden dort, aus den Händen von Sparkassen-Chef Joachim Hoof, die begehrten Trophäen und Preisgelder, überreicht bekommen.

clip_image006 clip_image008

Wer sich noch beteiligen möchte, um „seinen“ Verein zu unterstützen, kann die bis zum 28.Februar über Anmeldekarten oder online unter www.vereindesjahres.de noch tun.