Entries tagged with “Semperopernball”.


Genau fünf Jahrzehnte ist es her, als James Bond „geboren“ wurde. Im Auftrag des Guten, auf der ganzen Welt unterwegs und immer auf der Jagd nach Gangstern, Betrügern und sonstigen Bösewichten. Schon die ersten Filme waren Kassenschlager in den Kino`s und das setzt sich bis zum heutigen Tag fort. Immer ausgestattet mit besonderen „Utensilien“ von Mister „Q“, eleganter Kleidung, wortgewandt und gewitzt, immer mit Durch- und Ausblick, konnte Bond mit der „Lizenz zum Töten“ seine Gegner stellen und „schöne“ Frauen begeistern. Dabei wurde noch ein Klassiker zum Kultgetränk, denn in den Bars wurde „Gerührt nicht geschüttelt“ und der Martini zum gesellschaftlichen Lieblingscocktail nicht nur der High Society erkoren. Bei wechselnden Darstellern überzeugten nach Kritikerstimmung besonders Sean Connery, der mit Witz die Reihe ins „Laufen“ brachte. Nach George Lazenby stieg Roger Moore, der für sein Wirken einen Ehrenpreis beim Semperopernball in Dresden überreicht bekommt, in die Rolle des charmanten Privatdetektiven und überzeugte mit Lässigkeit, Schwung und Esprit. In der Folge engagierten die Filmemacher Timothy Dalton für die gefährlichen Missionen, um die „Welt“ zu retten. Mit Pierce Brosnan und zuletzt Daniel Craig wurden die Regisseure mutiger, indem atemberaubende Locations, explosive Stunts und wie schon in den vergangenen Folgen, attraktive Frauen an die Seite. Es begann mit Ursula Andress in den 60er Jahren, Claudine Auger, Jane Seymour, Barbara Bach, Carole Bouquet, Kim Basinger, Teri Hetcher, Sophie Marceau, Halle Berry und Eva Green waren unter anderem die Begleiterinnen oder auch Rivalinnen der Agenten 007. Der anhaltende Erfolg verspricht auch in nächster Zukunft spannende und knisternde Unterhaltung und wird die Regisseure ermutigen, weiteren Stoff für interessante Streifen verarbeiten lassen. Im Herbst diesen Jahres wird dann das neueste Werk mit „Skyfall“ die Bond – Freunde In die Kinos locken und den Siegeszug vielleicht auch die nächsten Fünfzig Jahre einläuten

Bereits zu Beginn des Jahres schaut die ganze Welt wieder nach Dresden. Der 20.Januar steht im Zeichen des Semperopernball, der zahlreiche Bekannte aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Entertainment, in die Sächsische Landeshauptstadt locken. Ruth Moschner und Gunter Emmerlich, die den renommierten Ball moderieren werden, erwarten Prominenz aus dem In- und Ausland. Für die Gastfreundschaft und Erholung vor, sowie nach der langen Nacht haben sich das Taschenberg Hotel Dresden, das Hilton Hotel Dresden, das Steigenberger de Saxe, das Westin Bellevue Dresden, Hotel Bülow Residenz, das art’otel und das Dormero Hotel angeboten. Hier wird wohl auch der eine oder andere der prominente Gäste des Semperopernballs zu sehen sein. Ein Spektakel mit stimmungsvoller Musik, die vom in Dresden geborenen stimmvirtuosen Weltstar Renè Pape, vom Superstar des Deutschen Schlagers Helene Fischer und von der Sächsischen Staatskapelle begleitet wird. Für künstlerische Darbietungen sind neben dem legendären Debütanten-Walzer ein besonderer Leckerbissen vorbereitet. Das Ensemble vom Pariser Moulin Rouge hat in Zusammenarbeit mit Joachim Llambi mitreißende Tanzeinlagen einstudiert. Ein Cancan und ein Galopp wird alle Beteiligte und Gäste des Balles und den wohl 10.000 Besuchern auf dem Theaterplatz einheizen. Auf Großleinwänden können die Aktivitäten, Auszeichnungen und die einzigartige Stimmung in der Semperoper verfolgt werden. Wer keine der 2.200 Karten für den rauschenden Ball im Opernhaus bekommen konnte und der Weg in die Altstadt von Dresden zu beschwerlich erscheint, kann das Geschehen vom roten Teppich, die zahlreichen Prominenten, die schönen Kleider, die faszinierende Atmosphäre und die wunderschöne Musik im Fernsehen verfolgen. Freuen wir uns auf ein großartiges Ereignis, dass die Welt auf die schöne Stadt Dresden in den Mittelpunkt stellt und so für Lust auf einen Besuch in Elbflorenz machen wird.

Nach den vergangenen Feiertagen fiebert die ganze Stadt Dresden bereits der diesjährigen Ballsaison entgegen. Der berühmteste Ball findet natürlich in der Semperoper Dresden statt, wo sich Prominente aus dem In- und Ausland auf dem roten Teppich präsentieren werden. In den nächsten Wochen folgen dann der Operettenball im Kempinski Hotel Taschenberg Dresden, der legendäre und längst erwartete Hutball im Parkhotel am Weißen Hirsch und die große Walzernacht auf Schloss Albrechtsberg. Bevor am 14.Januar zum Semperopernballs geladen wird, steht der Kostümball „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg auf dem Programm.

clip_image002

Bereits bei seiner Premiere im vergangenen Jahr war die „Königliche Schlossküche“ bis auf den letzten Platz besetzt. Auch in diesem Jahr sind alle Karten für den 8.Januar vergriffen. Nach dem Vorbild des hier in den 1970er Jahren gedrehten Märchenfilms wird ein Zeremonienmeister die Gäste empfangen und das Dresdner Salonorchester begleitet den Ballabend mit Klängen der damaligen Zeit. Eine Menuettgruppe präsentiert Tänze des Barock und ein geschmückter Saal versprüht das Flair königlicher Zeiten auf Schloss Moritzburg. Wie es sich zu einem Kostümball schickt, werden die schönsten Kleider prämiert und zudem bekommen die Ballkönigin und der Ballkönig Ihren gebührenden Ehrentanz. Jeder der Gäste hat die Gelegenheit am märchenhaften Quiz teilzunehmen, der sich rund um den deutsch-tschechischen Film drehen wird und spannende Preise gewinnen lässt. Zauberhafte Stimmung, ein elegantes Menü und farbenfrohe Garderobe bringen die Räume vom Schloss Moritzburg in ein ganz besonderes Licht.

In einigen Monaten wird eines der Höhepunkte in Dresden gefeiert, der Semperopernball. Am 14.Januar kommt Prominenz aus aller Welt in die sächsische Landeshauptstadt und trifft sich zum Ball des Jahres in der Semperoper. Bevor es aber mit Eleganz und Perfektion soweit ist, werden die Debütanten für einen zauberhaften Auftritt ausgesucht.

clip_image002 clip_image004

Die Tanzschule Lax, am Ullersdorfer Platz im Stadtteil Bühlau, lädt Interessierte im Alter von 16 bis 29 Jahre zum Casting ein, die Lust am perfekten Auftritt in und vor der Semperoper haben. Für die schönste Nacht des Jahres bekommen so junge Paare die Chance, sich dem tausendfachen Publikum präsentieren zu können. Vorkenntnisse, außer den Walzerschritt, benötigen die Bewerber kaum, denn alles was zum Auftritt notwendig ist, erlernen die Teilnehmer in der renommierten Tanzschule Lax. Am 2.Oktober startet das erste Casting für die jungen Debütanten, um bei eines der populärsten Ereignisse in Dresden dabei sein zu können. clip_image006Für einen weiteren Bewerberkreis stehen am 17.November die Türen der Tanzschule offen. Eines der schönsten Opernhäuser der Welt, die Semperoper in Dresden, wird dann Schauplatz einer berauschenden Ballnacht, die von renommierten internationalen Künstlern, erlesenen Getränken und verführerischen Gaumenfreuden geprägt sein wird. Die aus vielen Ländern der Erde anreisenden Gäste können bei verschiedenen Agenturen und Reiseveranstaltern interessante Arrangements im Maritim Hotel Dresden, art’otel, Hilton Hotel Dresden , Steigenberger de Saxe oder auch Kempinski Hotel Taschenberg buchen, die nicht nur den Einlass zum Semperopernball 2011, sondern auch Programme zur Besichtigung besonderer Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden beinhalten

Die Semperoper, einer der Wahrzeichen von Dresden, lädt am 15. Januar 2010 zum Ball ein. Speziell hierfür entstand eine „Dresden-Hymne“ nach der Melodie vom Kaiserwalzer, der den Gästen in und außerhalb der Semperoper das Flair dieses einzigartigen Events übertragen wird.

Da sich der Semperopernball in die Kulturlandschaft Dresdens hervorragend integriert hat, bietet dies für die Hoteliers zum Jahresauftakt und der im Januar eher schwachen Nachfrage im Städtetourismus eine gute Gelegenheit, die Bettenauslastung mit interessanten Arrangements zu kombinieren. Einige Hotels in Dresden haben spezielle Vereinbarungen mit dem Veranstalter und mit Tourismusanbieter getroffen, um für dieses Highlight zu werben und entsprechende Besucher zu begeistern.

Seit mehreren Jahren werden zu dieser Veranstaltungen Lose verkauft, die verschiedenen caritative Einrichtungen, Institutionen und bedürftigen Einzelpersonen zugute kommen. So wird die Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes, Maybrit Illner, als Charity-Partnerin dabei sein, um für Toleranz, Nächstenliebe und Spenden zu werben. Als Moderatoren fungieren in diesem Jahr TV-Moderatoren Miriam Pielhau und Gunter Emmerling, die durch das Programm unter dem Motto „Traumpaare“ führen werden. Neben Ehrungen an Kurt Biedenkopf, der für seinen Einsatz als Ministerpräsident in Sachsen den Dresdner St. Georgorden erhält, besondere Leistungen internationale Tragweite gewürdigt werden und Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport erwartet.

Das künstlerische Programm mit „Freude schöner Götterfunken“ mit der Staatskapelle, das Pianisten-Traumpaar Katia und Marielle Labeque, ein Duett aus Fidelio von Camilla Nylund und Klaus-Florian Vogt, sowie der Auftritt des bekannten und beliebten Entertainer Peter Kraus wird nach außen auf den Schlossplatz übertragen und von den jährlich tausenden Besuchern am roten Teppich verfolgt und mitgefeiert werden können.

So ergibt sich für das „Volk“ eine gute Gelegenheit den einen oder anderen Prominenten aus nächster Nähe zu sehen.

Nach dem olympischen Gedanken zu sprechen – Dabei sein ist alles – haben viele Hotel Dresden noch freie Kapazitäten zur Verfügung, solch ein außergewöhnliches Wochenende in Dresden mitzuerleben.

Willkommen zum Semperopernball in Dresden.