Entries tagged with “Sport in Dresden”.


Zum 6.Mal treffen beim Dippold – Volleyballturnier internationale Spitzenklubs aufeinander. Der Sportpark Dippoldiswalde, nur wenige Minuten südlich von Dresden, ist vom 1. bis 3.Oktober der Austragungsort für spannende Spiele der Damen am Netz.

clip_image002

Mit den Roten Raben Vilsbiburg, dem VfB Suhl, Aachen uns Sinsheim kommen einige Kontrahenten vom einheimischen Vizemeister Dresdner SC aus der Bundesliga zum Turnier. Der holländische Meister VC Weert und der Top-Club Gwardia Warschau aus Polen sind die ausländischen Vertreter beim diesjährigen Aufeinandertreffen. Gespannt sein, kann man beim Auftritt von VC Olympia 93 Berlin, die den Stamm der Deutschen Junioren-Nationalmannschaft stellt. Keine Frage, das illustre Feld verspricht Volleyball erster Güte und wird spannende Ballwechsel und emotionale Mannschaften erleben. Schon zahlreiche Wettbewerbe, auch Länderspiele konnten hier in der Vergangenheit verfolgt werden und lockte Hunderte Begeisterte in die große Halle an der Dipp`ser Heide. Ein Besuch der Spiele am kommenden Wochenende sollte ein Muss für jeden Volleyball-Fan darstellen. Der heranwachsende Nachwuchs kann hier ein besonderes Erlebnis verfolgen, die perfekte Technik, ausgelassene Spielfreude, kleine Finessen und den Kampf um jeden Punkt der Top-Teams verfolgen. Mit ausverkaufter Halle im Sportpark Dippoldiswalde ist für Stimmung gesorgt und wünschen wir der besten Mannschaft den Sieg.

Seit einigen Tagen stehen die Cracks der Dresdner Eislöwen wieder auf dem Eis in der EnergieVerbundArena an der Magdeburger Strasse. Der Kader um Trainer Thomas Popiesch ist fast komplett. Mit zwei oder drei neuen Spielern rechnet er aber noch, die in den nächsten Tagen in das Training einsteigen werden. Eine erste Standortbestimmung der Puckjäger aus Dresden steht schon fest. Mit einem Turnier am kommenden Wochenende testet Geschäftsführer Mathias Broda sein geformtes Team für die bevorstehende 2.Liga Saison. Die eingeladenen Mannschaften aus Aalborg ( 1. Liga Dänemark ), vom KH Sanok ( Top-Liga Polen ) und der EHC Olten ( 2.Schweizer Liga ) kämpfen um den NH Hoteles – Cup und sind als ein Härtetest für die teilweise neu aufgestellte Mannschaft der Dresdner Eislöwen zusehen.clip_image002 Die Fans der Eislöwen können mit moderaten Ticket-Preisen rechnen, die auch für neue Freunde des Eishockey in Dresden als Anreiz zum Zuschauen animieren sollen. Alle sechs Spiele des Turniers sind bereits ab 21 Euro zu haben und Kinder für ein Euro dabei. Also, ab in die ARENA und Daumen drücken, dass der Einstand des Teams und Saisonverlauf 2011 / 2012 ähnlich erfolgreich wird, wie in der letzten. Und nach dem Spiel trifft man sich mit Freunden, Fans oder auch einen seiner Idole in der Freiberger Auszeit zum zünftigen Bier.

Der 28.August 2010 steht ganz im Zeichen des Sports und lädt jung und alt zur „Langen Nacht des Sports“ in die Innenstadt von Dresden. Vom Hauptbahnhof bis zum Altmarkt verwandeln sich die Flaniermeilen in Aktionsflächen, die über 50 Sportarten präsentieren. Hautnah kann jedermann aktuelle Trends, spektakuläre Aktion und vieles interessantes zum Mitmachen erleben. Die Veranstalter von Sport-SAX e.V. haben eine Vielzahl von Vereinen für die Dresdner Sportnacht gewinnen können, die mit Ihren Angeboten ein buntes Programm gestalten werden. Besondere und außergewöhnliche Sportarten versprechen z.B. Rollstuhl-Rugby in der Kuppelhalle des Hauptbahnhofes, Schnuppertauchen und Kletterberg entlang der ibis Hotels Dresden auf der Prager Strasse, Kopf-Tischtennis mit Heades-Weltcup und FMX-Show auf dem Altmarkt.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Jede Menge Fun und Action versprechen die Programme auf der Bühne am Wiener Platz, wo Tanz und Unterhaltung, Autogrammstunden, Interviews und natürlich Spass. Ab 14 Uhr bietet die „Lange Nacht des Sports“ für jedermann genügend Freiraum, die Vielzahl der Angebote zu erleben und selbst auszuprobieren. Wer vor dem Spektakel in der Dresdner City noch mehr sportliche Aktivitäten sucht, kann am Vorabend beim Spitzen-Eishockey in der Freiberger Arena die Eisbären Berlin gegen Sparta Prag verfolgen. www.freiberger-arena.de Im Internationalen Congress Centrum am Maritim Hotel Dresden findet zeitgleich der 1. Sächsischen Firmenschachtag statt, wo der Denksport im Vordergrund steht.