Zum 3. Mal werden am 13.Juni tausende Läufer zum SportScheck Stadtlauf in der City von Dresden erwartet.

clip_image002

Auf verschiedenen Strecken ermitteln jung und alt, Amateur und Profi ihre Besten. Beim Start auf dem Altmarkt geht es für die Teilnehmer Richtung Postplatz, vorbei am Zwinger und Semperoper, vorbei an der Brühlschen Terrasse zum Wendeplatz an den Elbwiesen, über die Albertbrücke, am Königsufer und dem Westin Bellevue Hotel Dresden entlang bis zum Palaisplatz, über die Augustusbrücke und wieder vorbei an den barocken Sehenswürdigkeiten der Innenstadt, dem Kempinski Hotel Taschenbergpalais, zum Ziel vor dem nh Hotel Dresden.

Zuerst gehen die Kinder beim DAK-Lauf über 2 km auf Ihre Schleife, danach werden die Bambini’s ihre 400 Meter absolvieren. Es folgen die Wettbewerbe über 5 und 10 Kilometer, bevor der Halbmarathon gestartet wird. Vor allem soll der Stadtlauf Dresden ein Sporterlebnis für alle Altersgruppen sein, Spaß am Laufen und den olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ tragen soll. Dieses Gemeinschaftserlebnis wird in diesem Jahr mit einem sozialen Projekt kombiniert, der Kindern im Grundschulalter zugute kommt. Unter dem Motto „Sport im Hort“ bringt jeder gelaufene Kilometer bares Geld, welches für ein größeres Bewegungsangebot von Grundschüler in Dresden verwendet wird. Rund um den Stadtlauf Dresden sind verschiedene Aktionen, Präsentationen und Angebote vorgesehen, die über eine richtige Bekleidung informieren, über die Wahl der Laufschuhe beraten und weitere Tipps zu Equipement und Versorgung beim Sport geben. Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt und eine Urkunde mit seiner Laufzeit, die Kinder zusätzlich eine Medaille. An mehreren Stationen wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Ehrung der Besten wird der 800 Meter Olympiasieger Nils Schumann vornehmen. Wer noch dabei sein möchte, hat die Gelegenheit, sich noch bis zum 12. Juni in der SportScheck Filiale in der Altmarkt-Galerie anzumelden. www.stadtlauf-dresden.de