Entries tagged with “Weinkönigin”.


Die 850jährige Geschichte des Weinbaus ist immer wieder Anlass für verschiedene Events, Entdeckungen und Genuss im Sächsischen Elbland.clip_image002 Als Bischof Benno den Weinbau in Sachsen begründete, hatte niemand gedacht, dass es einmal zu so einer Bekanntheit und köstlichen Beliebtheit gelangt, wie es heute der Fall ist. In unterhaltsamen Abenden bekommen die Liebhaber der edlen Tropfen einen umfassenden Einblick zur Entwicklung des Weinbaus in Sachsen. Bei Wein & Weingeschichten, eine beliebte Reihe in der Weinerlebniswelt Meißen, werden die Besucher in das Mittelalter verführt, wo Gelage mit Wein, Weib und Gesang und zahlreichre Trinksprüche auf der Tagesordnung standen. Bei der begleiteten Verkostung der leckeren Rebsorten erzählen Winzer von der sagenumwogenen Zeit, die zur Meißner Weingeschichte beigetragen haben. Ein besonderes Erlebnis können die Besucher bei der Langen Nacht in Meißen am 2.Juli erleben, bei der es unter anderem in die Keller der Winzergenossenschaft geht und sogenannte Dunkelweinproben angeboten werden und mit Jazz und Swing ein gemütlicher Sommerabend verlebt werden kann.clip_image004 Ein Klassiker sind jedoch immer die Weinbergwanderungen, wo es viel Wissenswertes zum Anbau, den Rebsorten, der gemeinen Reblaus und natürlich der Verarbeitung zu hochwertigen Köstlichkeiten erzählt werden. Verschiedene Arrangements Dresdner Hotels und der des Elblands bieten verschiedene Arrangements an, die mit der Geschichte und der heutigen Zeit des Weinbaus in Sachsen Kombiniert mit der Kultur in Elbflorenz verbinden. clip_image006Lassen Sie sich doch einmal von der Vielfalt, der ausgewogenen Qualität und den hervorragenden Gewächsen auf den Hängen der Sächsischen Weinstrasse verzaubern. Hierzu laden die Winzer des Elblands zum Tag des offenen Weingutes im August ein und lassen sich einmal bei Ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Ein Besuch bietet rundum einen umfassenden Einblick zur 850jährigen Weinkultur und dem einzigartigen Weingenuss. Sehr zum Wohl!

Altkötzschenbroda, das Kleinod am Elbufer, feiert zum 20.Mal sein Weinfest und lädt zum Verkosten, Verweilen und Bummeln in den liebevoll sanierten Dorfanger am Hotel Goldener Anker, den Cafes und den Restaurants.clip_image002

Die hier ansässigen Winzer und verschiedene Händler bieten von traditionellen Kostproben bis hin zu Selbstgebackenem und heimischen Köstlichkeiten für jeden Gaumen einen besonderen Leckerbissen an. Ein besonderes Stelldichein verspricht die amtierende Weinkönigin, Annegret Föllner, die zum Treffen bisherige Hoheiten eingeladen und hofft auf viele Weinmajestäten aus den vergangenen 20 Jahren. An vielen Orten in und um Radebeul öffnen Weingüter und Besenwirtschaften Ihre Türen, wo Unterhaltung und Genuss für jung und alt angeboten werden. Gleichzeitig finden vom 24. bis 26.September das bereits zum 15.Mal ausgetragene Internationale Wandertheaterfestival, dass unter dem Motto „Viva la musica“ steht, statt. Künstler aus dem In- und Umland, die auch im Garten vom Radisson Blu Hotel Radebeul Aufführungen planen, zeigen auf dem Mittelaltermarkt und bei der Winzerkirmes auf dem Kirchplatz, Inszenierungen aus den derzeitigen Repertoires.

clip_image004 clip_image006

Obwohl der Wein an diesen Tagen den Erwachsenen vorenthalten ist, kommen die jungen Besucher auf der Streuobstwiese bei einer zünftigen Kinderkirmes auf Ihre Kosten. So ist das 20.Weinfest in Radebeul ein Fest für die ganze Familie und macht Lust auf die edlen Tropfen des kleinsten Weinbaugebietes Deutschland. www.weinfest-radebeul.de

Das kommende Wochenende finden die 11. Tage des offenen Weingutes in Sachsen statt und lädt alle Weinliebhaber an die Elbhänge von Dresden bis an die brandenburgische Landesgrenze. Ab 10 Uhr können die leckeren Tropfen in mehr als 25 Weingüter und Winzerhöfe verkostet und gekauft werden. Bei den angebotenen Führungen lernt man einiges interessantes zum Weinbau an der Elbe kennen und wird mit Herstellung von Wein und Sekt vertraut gemacht. Der Tag des offenen Weingutes soll aber vor allem Lust auf den Genuss machen und die Tradition des Zusammenspiels von Natur, Wein und Kunst erklären.

clip_image002

Vielfältige Angebote stehen auf dem Programm, die zum Basteln mit Weinmaterialien, auf einen Sinnesparcour, zum Open-Air Kino oder auch zu einer Vinomassage einladen. Natürlich darf dabei die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Hierfür werden auf den Weingütern unterschiedliche Konzerte und Musikdarbietungen angebote. So können die Besucher in der Weinerlebniswelt Meißen ein Jazzkonzert der Sunday Swing Connection verfolgen, das Weingut Henke in Sörnewitz läßt die Band „Zeitlos“ auftreten und im Schloss Wackerbarth ist „Rondo Veneziano“ zu Gast. Mit dem Motto „Dem Wein auf der Spur“ macht der Weinbauverband Sachsen e.V. und der Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V. auf die ausgezeichneten Qualitäten der Sächsischen Weine aufmerksam machen und konnten in Zusammenarbeit mit Ihren Mitgliedern, den Pensionen und Hotels in Dresden und Umgebung über die Grenzen des Freistaates hinaus, für das Weinbaugebiet werben.

clip_image004

Lassen Sie sich verführen und geniessen Sie mit der Sächsischen Weinkönigin, Annegret Föllner, erlebnisreiche Tage zwischen Radebeul und Diesbar-Seußlitz. www.elbland.de

Annegret Föllner, die amtierende sächsische Weinkönigin, lädt zum gemeinsamen Spaziergang durch Ihr „Revier“ – den Weinbergen an den Elbhängen.

clip_image002

Zwischen Dresden Radebeul und Diesbar-Seußlitz sind an drei Wochenende im Juni Wanderungen geplant, wobei man mehr zu den Weinlagen und seinen Gewächsen kennenlernen kann.

Mit einem dreiteiligen Starterset aus T-Shirt, Wanderkarte und Wanderpass geht es auf verschiedene Strecken durch das schöne Weinanbaugebiet entlang der Elbe.

Für den richtigen Schwung zum Start der Teilnehmer ist die „Die Blue Wonder Jazzband“ verantwortlich, die in Hoflößnitz die Wanderer auf Ihren Weg begleiten werden.

Petra Gürtler, Mitorganisatorin von der Sächsischen Zeitung, hat bei der Auswahl der Wanderungen drei der schönsten Routen ausgewählt.

Von Meissen nach Proschwitz, in Diesbar-Seußlitz und durch das Radebeuler Oberlößnitz sind besonders die vorgesehenen Pausen interessante Ziele von Besichtigungen in Weingüter und Winzergenossenschaften.

clip_image004

Im Schloß Proschwitz gibt es kostenlose Führungen durchs Herrenhaus, in vielen Gaststätten werden spezielle Speisen angeboten und leckere Weine laden zum Verkosten ein.Der Vorsitzende des Tourismusverbandes Sächsisches Elbland war mit Initiator dieser Elbland-Wanderungen und meint, dass nicht nur die beim Trinken der Wein seine Liebhaber hat, sondern auch die Herkunft der Reben und sein Wachstum bei Touristen mehr und mehr von Interesse ist. So sind diese Aktionstage im Juni eine gute Gelegenheit, noch mehr Aufmerksamkeit für das kleine Weinanbaugebiet entlang des Elbradweges bekommt. Wer bei den Elbland – Wanderungen dabei sein möchte, kann in den SZ-Treffpunkten in Dresden, Radebeul, Riesa, Meissen, Pirna und Freital die, wegen des Gleichgewichts der Landschaft, auf 3000 begrenzten Startpakete erwerben. Erleben Sie mit der Sächsischen Weinkönigin die schönsten Elbhänge und seine erlesenen Tröpfchen in einzigartiger Umgebung.