Entries tagged with “Weißer Hirsch”.


In kürzester Zeit waren alle Tickets für den diesjährigen Hutball im Parkhotel vergriffen. Der zu den beliebtesten Veranstaltungen zählende Ball hat im Kalender der Hut- und Partyfreunde seinen festen Platz bestätigt.

clip_image002

Mit einer Reihe von prominenten und bekannten Künstlern wird im Parkhotel am 18.März gefeiert und wie gewohnt, das am besten behütetste Paar prämiert.Für den Swing und gute Laune aus der Zeit der 1920er werden die „Smoky Joe Combo“ und „Henry de Winter“ sorgen, die im Blauen Salon von den „Hot Cookies“ und Songs der „Dirty Dancing“-Zeit durch den Abend begleiten werden.

clip_image004 clip_image006 clip_image008

Mit „Cherry Roulette”, den DJ`s „Piranhas Flambadas“, der Rock`N`Roll – Band „King Kreole“ und vielen anderen Highlights werden die Partygäste einen kurzweiligen Abend erleben. Frivol und burlesque geht es im Foyer zu, wo „Pure Sinz“ eine besondere Show bieten und „Tanzwart Albert“ legt Schlager zum Wünschen auf. Jeder hat die Gelegenheit, sich beim Karaoke selbst darzustellen und mit einem eigenen Auftritt das Publikum begeistern.

clip_image010 clip_image012

Auch die Party zum Hutball am 19.März ist komplett ausverkauft. Hier kommen alle Freunde von „Triple Espresso“, DJ „Cup of Jazz“ und die „Schogettes“  auf ihre Kosten und rocken mit Hunderten Gästen das Parkhotel am Weißen Hirsch. In diesem Jahr ist mit der „Dynamo Diskothek“, DJ „Marko Stani“ und „Living Jukebox“ neues Entertainment am Start, um die ganze Nacht durch zu feiern. Der Höhepunkt des Abends wird auf jeden Fall die Wahl des Hut Champions 2011

Nach den vergangenen Feiertagen fiebert die ganze Stadt Dresden bereits der diesjährigen Ballsaison entgegen. Der berühmteste Ball findet natürlich in der Semperoper Dresden statt, wo sich Prominente aus dem In- und Ausland auf dem roten Teppich präsentieren werden. In den nächsten Wochen folgen dann der Operettenball im Kempinski Hotel Taschenberg Dresden, der legendäre und längst erwartete Hutball im Parkhotel am Weißen Hirsch und die große Walzernacht auf Schloss Albrechtsberg. Bevor am 14.Januar zum Semperopernballs geladen wird, steht der Kostümball „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg auf dem Programm.

clip_image002

Bereits bei seiner Premiere im vergangenen Jahr war die „Königliche Schlossküche“ bis auf den letzten Platz besetzt. Auch in diesem Jahr sind alle Karten für den 8.Januar vergriffen. Nach dem Vorbild des hier in den 1970er Jahren gedrehten Märchenfilms wird ein Zeremonienmeister die Gäste empfangen und das Dresdner Salonorchester begleitet den Ballabend mit Klängen der damaligen Zeit. Eine Menuettgruppe präsentiert Tänze des Barock und ein geschmückter Saal versprüht das Flair königlicher Zeiten auf Schloss Moritzburg. Wie es sich zu einem Kostümball schickt, werden die schönsten Kleider prämiert und zudem bekommen die Ballkönigin und der Ballkönig Ihren gebührenden Ehrentanz. Jeder der Gäste hat die Gelegenheit am märchenhaften Quiz teilzunehmen, der sich rund um den deutsch-tschechischen Film drehen wird und spannende Preise gewinnen lässt. Zauberhafte Stimmung, ein elegantes Menü und farbenfrohe Garderobe bringen die Räume vom Schloss Moritzburg in ein ganz besonderes Licht.

Der Chinesische Pavillon auf dem Weißen Hirsch in Dresden öffnet zum Mondfest sine Türen und stellt sich als deutsch-chinesische Begegnungsstätte vor. Der Förderverein konnte in den vergangenen Jahren verschiedene Bauarbeiten am Pavillon vornehmen und wird 2011 den Gebäudekomplex in seiner gesamten Pracht der Öffentlichkeit zugänglich machen. Dieser wohl noch einzig in Europa original erhaltene Chinesische Pavillon soll für kulturellen Austausch dienen und länderübergreifend als Plattform für Kooperationen zwischen Dresden und dem fernen China dienen. Am 22.September wird hier zunächst das Mondfest gefeiert, welches in China noch bedeutender als das Neujahrsfest gilt.clip_image002 Lichterglanz beim Mondfest in Hongkong Malte von Bergen und Werner Mankel vom Förderverein sind stolz auf die bereits abgeschlossenen Arbeiten am Pavillon und wollen das Geschaffene der Öffentlichkeit bei diesem Fest präsentieren. Der Einladung folgt unter anderem Li Xin, chinesische Botschafter in Berlin, der über das traditionelle Mondfest und deren Bedeutung sprechen wird. Desweiteren werden verschiedene Künstler, so der Cello-Spieler Rainer Promnitz mit chinesischen Kompositionen und Xhao Yi Wie, die auf der zitherähnlichen Gu Zheng spielt, für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgen. „Bis der am 6.Mai 1911, zur Welthygieneausstellung als Geschenk des letzten Kaisers übergebene Chinesische Pavillon in seinen Originalfarben im Mai 2011 erstrahlen kann, bedarf es noch viel Arbeit und einigen Spenden, die zum diesjährigen Mondfest willkommen sind“, so der Vereinsvorsitzende Malte von Bargen.

clip_image004

Zu den gereichten Speisen zählt, wie im Ursprungsland, der Mondkuchen, der mit verschiedenen Füllungen, gereicht wird und mit den unterschiedlichsten chinesischen Gerichten gekostet werden können.

Ein vom Mädchenspielmannszug Dresden begleiteter Lampionumzug soll ein besonderer Höhepunkt für das Mondfest auf der Bautzner Landstrasse werden.