In jedem Jahr werden gerade in der Vorweihnachtszeit zu verschiedenen Aktionen aufgerufen, die sich für die Unterstützung von Projekten und bedürftigen Menschen einsetzen. Nicht nur in fernen Ländern, wo Armut, Hunger und Krankheiten ein täglicher Überlebenskampf bedeutet, engagieren sich zahlreiche Prominente, um das Leben, die Bildung und Entwicklung, besonders der Kinder, gefördert werden soll. Der Spendenmarathon im RTL-Fernsehen ist dafür eine beispiellose Aktion, die jährlich mehrere Millionen Euro für soziale Projekte auf der ganzen Welt sammeln.

clip_image002 clip_image004 clip_image006

Josè Carreras lädt schon traditionell zur Spendengala für Leukämiekranke ein und wirbt mit musikalischen Gästen in der ARD für Gelder zum Kampf gegen die tödliche Blutkrankheit. Im ZDF ist bereits seit mehreren Jahrzehnten der Aufruf „Ein Herz für Kinder“ ein riesiger Erfolg, bei der es um die Unterstützung von nationalen und internationalen Hilfsprojekten geht, die sich insbesondere um lebensrettende Operationen oder Therapien oder auch Hilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten leisten. Es müssen nicht immer die großen Galas und Fernsehsendungen sein, die mit Auftritten von Künstler, mit Aktionen von Sportlern oder mit großzügigen Gaben der Industrie veranstaltet werden. Auch in regionalen Aktionen können eine große Anzahl von Geld- und Sachwerte für einen sozial angelegten Zweck helfen und lassen mit kleinen Schritten großes Erreichen. So werden in der Centrum Galerie Dresden Christstollen und Frauenkirche Kekse verkauft, die zugunsten der Dresdner Tafel und dem Gelingen eines Weihnachtsfestes beitragen soll. Besonders erfolgreich ist die Lichtblick – Aktion der Sächsischen Zeitung, die jährlich Tausende Euro für die Unterstützung in Not geratener sächsischer Familien zugute kommt. Verschiedene Dresdner Hotels haben mit Backaktionen oder Weihnachtsbasteln mit Ihren Kunden Spenden sammeln können, die für Vereine in und um Dresden zur Verfügung gestellt werden, um soziales Engagement zu fördern. An den Rezeptionen einiger Hotels Dresden sind seit längerer Zeit Spendenboxen von UNICEF zu sehen, die sich besonders um das Wohlergehen der Kindern über 150 Ländern der Erde kümmern.

clip_image008

Der gerade durchgeführte Kinder-Fernsehtag stand im Zeichen „Respekt für Kinder“,  der mit speziellen Sendungen auf die Wünsche und Träume der jungen Generation aufmerksam macht und auffordert, den Kinder mehr Freiraum für Mitgestaltung und für Mitentscheidung geben soll. Wer den Aufrufen folgen möchte und den notleidenden Menschen auf der ganzen Welt  seine Hilfe anbieten möchte, kann sich an die entsprechenden Institutionen wenden, die gern Ihre Spende für verschiedene Projekte entgegen nehmen. Oder Sie organisieren selbst mal eine Aktion, die den Bedürftigen zugute kommen. Glauben Sie, es ist ein gutes Gefühl geholfen zu haben und in die strahlenden Augen von Kindern, gerade in der Weihnachtszeit, zu schauen.